Mittwoch, 21. Oktober 2009

Benefit vs. Alverde

Da ich Gesichtsmasken liebe (ich mache jeden Tag eine Maske!) habe ich mir letztens 2 neue Peelingmasken gekauft. Peelingmasken sind Produkte, die man entweder als Peeling verwenden kann (durch die enthaltenden Peelingpartikel) oder als intensive Reinigungsmaske ein paar Minuten auf der Haut lassen kann.

Meine Wahl fiel einmal auf Benefit, weil in diversen Internetforen so davon geschwärmt wurde. Sowie auf eine günstige Alternativ von Alverde:



Benefits "Honey...Snap out of it!"

Inhalt: 150 ml

Hauttyp: Alle Hauttypen

Preis: 26,50€

Erstmal das Erfreuliche: Auf Benefit kann man sich wirklich verlassen. Ich habe schon einige Produkte von Benefit auf ihre Inhaltsstoffe "untersucht" und diese waren immer gut bis zufriedenstellend. Bisher gab es noch keinen Inhaltsstoff, der absolut nicht empfehlenswert ist. Es ist allerdings auch immer eine Auslegungssache, welche Inhaltsstoffe nicht empfehlenswert sind. Da verhält es sich wie mit der Stiftung Warentest: Man wissen was getestet wurde um ein Produkt auch wirklich beurteilen zu können. Und so ist es auch bei den Inhaltsstoffen -selbst der tollste und beste Inhaltsstoff kann eine Allergie hervorrufen.

Die Inhaltsstoffe im Überblick:

ater, avena sativa (oat) kernel protein, polyethylene, prunus amygdalus dulcis seed meal, propylene glycol, prunus armeniaca kernel oil, cetyl alcohol, titanium dioxide (ci 77891), peg-100 stearate, glyceryl stearate, teacocoyl glutamate, honey, magnesium aluminum silicate, parfum, sclerotium gum, allantoin, phenoxyethanol, methylparaben, disodium edta, ethylparaben, chlorhexidine digluconate, butylparaben, eugenol, propylparaben, isobutylparaben, linalool, hexyl cinnamal
Quelle: http://www.codecheck.info/

Der erste Eindruck von dem Peeling ist gut. Das Peeling duftet nach süßen Mandeln und lässt sich gut auf der Haut verteilen. Das Besondere: Man kann das Produkt jeden morgen und jeden Abend zum Reinigen der Gesichtshaut verwenden, als Peeling oder als Maske. Die Haut wird durch den Honig mit Feuchtigkeit versorgt. Als Maske aufgetragen, trocknet das Produkt schnell auf der Haut und reinigt intensiv. Ich rate dazu, das Produkt nur bei einer Misch- bis fettigen Haut zu verwenden. Die trockne Haut hätte keinen Spaß am Produkt, da die Haut wahrscheinlich nur noch mehr austrocknen würde. Beim Abwaschen gab es auch keine Probleme, man konnte das Peeling schnell entfernen ohne dass man ein zweites mal das Gesicht reinigen musste. Beim Reinigen entsteht auch ein zarter Schaum, der sich sehr angenehm anfühl. Die Haut wirkt anschließend klar und frisch, wunderbar gereinigt.
Als Peeling verwendet reinigt das Produkt zuverlässig und genau, ohne dabei zu aggressiv zur Haut zu sein.

Fazit: Mir gefällt "Honey snap out of it!" wirklich gut, aber der große "Wow!"-Effekt ist ausgeblieben und ich habe vergeblich nach dem Grund gesucht, warum das Peeling (das mir einen ähnlichen Effekt wie etliche Scrubs bietet) den Preis von fast 30 Euro hat... Vielleicht einfach nur, weil es sich Benefit nennt?! Zum Kauf kann ich nur bedingt raten, da es für weniger Geld vergleichbar gute Produkte gibt. Ich werde mir das Produkt nicht nachkaufen.

Alternativ:




Alverde (Clear) "Peelingmaske Heilerde"


Inhalt: 50ml
Hauttyp: Unreine Haut
Preis: Um 3 Euro, exklusiv bei DM

Fast alle Inhaltsstoffe in der Peelingmaske von DM wurden als unbedenklich zugelassen.



Hier die Inhaltsstoffe im Überblick:

AQUA, SORBITOL, ALCOHOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, LOESS, GLYCERIN, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL, GLYCERYL STEARATE CITRATE, MYRISTYL ALCOHOL, GLYCERYL STEARATE, PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) SEED POWDER, MAGNESIUM ALUMINIUM SILICATE, PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) KERNEL OIL**, ZINC PCA, CIMICIFUGA RACEMOSA (ROOT EXTRACT), VACCINIUM MYRTILLUS (BILBERRY) EXTRACT, SACCHARUM OFFICINARUM (SUGAR CANE) EXTRACT, CITRUS MEDICA LIMONUM (LEMON) EXTRACT, CITRUS AURANTIUM DULCIS (ORANGE) FRUIT EXTRACT, ACER SACCHARUM (SUGAR MAPLE) EXTRACT, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL**, CETEARYL GLUCOSIDE, CETEARYL ALCOHOL, XANTHAN GUM, STEARIC ACID, PALMITIC ACID, TOCOPHEROL, SODIUM HYDROXIDE, PARFUM (NATURAL ESSENTIAL OILS), CITRONELLOL *, LINALOOL *, Ci 77891, Ci 77492, Ci 77499, Ci 77491. - * Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau - ** Aus natürlichen ätherischen Ölen. Quelle: http://www.codecheck.info/

Was mich erstmal sehr stört: Der typische Alverde Duft zieht sich durch sämtliche Produkte der DM-Eigenmarke. Ich bin sehr empfindlich, was Duftstoffe in Kosmetika betrifft. Nicht, weil ich die Duftstoffe nicht vertrage sondern weil ich nach der 3. Anwendung dann irgendwann den Duft satt bin weil ich ihn zu dominant finde und das Produkt dann nicht mehr verwende. So ist es auch bei der Peelingmaske -der Duft ist viel zu intensiv! Riecht zwar gut, aber absolut überflüssig. Ansonsten hat das Produkt viele Emulgatoren enthalten, die das Produkt Konservieren. Allerdings steht auf der Peelingmaske auf der Rückseite groß und auffällig: "Frei von synthehischen Konservierungsstoffen". Das stimmt, allerdings finde ich es ein bisschen Augenwischerrei. Denn der Kunde denkt sich wahrscheinlich zunächst erstmal, dass keine Emulgatoren & Konservierungsstoffe enthalten sind - was aber der Fall ist.
Bei der Anwendung im Vergleich zum Benefit Peeling fällt mir sofort auf, dass die Kosistenz vom DM Produkt deutlich dünner ist und die Peelingpartikel (von Jojobakügelchen, diese sind besonders zart zur Haut) sehr leicht sind. Der Peelingeffekt ist leichter als beim Benefit Peeling. Als Maske aufgetragen ist die Heilerde ein großes Plus. Heilerde reinigt die Haut sehr gut und ist perfekt geeignet für Problemhaut.

Fazit: Leider blieb bei mir auch nach Regelmäßiger Anwendung leider ein positiver Effekt aus. Meine Haut sah nach 4 Wöchiger Anwendung nicht besser aus. Dennoch eine recht gute Alternative zu dem teuren Benefit Produkt. Ich bin zwar nicht "absolut" begeistert von der Heilerde Peelingmaske, aber das Produkt ist zufriedenstellend.


Im Vergleich: Links Alverde, rechts
Benefit. Besser entfernen von der Haut lässt sich das Benefit Peeling!


Enormer Größenvergleich: Die 150ml Honey reichen mehrere Wochen,
die kleinen 50ml von DM dagegen nur für ungefähr 10 Maskenanwendungen, alternativ schätze ich für 20 Peelinganwendungen



1 Kommentar:

  1. Hey!
    Ich habe auch lange nach einem guten Peeling gesucht und mich hat das 'Lait de Gommage' von Biotherm total überzeugt!
    (http://www.biotherm.co.uk/_en/_gb/WOMEN/catalog/product.aspx?catpath=WOMEN^AXIS_WOMEN_BODY_CARE&catcode=F2_WOMEN_BODY_CARE_HYDRATION_NORMALE&prdcode=PF22001)

    Ist zwar auch ziemlich teuer, aber für Biotherm geb ich das Geld gerne aus :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!