Montag, 12. Oktober 2009

Garnier Nutrisse Creme

Nach meinem Irrglauben, dass "Intensivtönungen" sich wieder nach längerer Zeit auswaschen lassen, habe ich jetzt relativ dunkelbraune Haare. Zum Nachfärben kaufe ich für den Ansatz immer irgendeine Coloration aus dem Drogeriemarkt, ich hab eigentlich schon fast jede Marke mit den Nuancen "Mittel- bis Dunkelbraun" durch.



Diesesmal gefiel mir die Farbe "Mittelbraun 40" von Garnier Nutrisse sehr gut. Ich wollte unbedingt vermeiden, dass die Farbe wieder zu dunkel wird und habe deshalb die Mittelbraune Coloration gewählt. Gespannt habe ich mit dem Färben von meinem Ansatz begonnen. Statt 20 Minuten Einwirkzeit(wie empfohlen) habe ich nur 15 Minuten gewählt (um, wie gesagt, zu vermeiden dass die Farbe wieder zu dunkel wird). Zu dunkel wurde die Farbe wirklich nicht - sondern schlimmer: zu hell! Dabei war das auf den "So könnte ihr Ergebnis ausfallen"- Bildern auf der Rückseite der Packung ganz anders Vorhergesagt: Da ich von natur aus sowieso relativ dunkle Haare habe, hätte die Farbe eigentlich recht dunkel werden müssen!



Doch so sieht es jetzt aus....
Man sieht (im hellen Licht, hier mit dem Kamerablitz) sehr die Übergänge - der Ansatz ist heller, schimmert rot und die Längen sind dunkel.

Jetzt muss ich mal gucken, wie die Übergänge im Alltag aussehen. Wenn ich Glück habe, sieht man den Farbunterschied nur im Licht und ich muss nicht nochmal nachfärben. Wenn ich kein Glück habe, muss ich nochmal mit einer dunkleren Farbe drüber gehen. Sehr Ärgerlich.... Vielleicht sollte man doch lieber zum Profi gehen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!