Montag, 30. November 2009

Alverde Camouflage Creme

Ich wurde zu einer Alternative zu meinem lieblings Concealer von The Body Shop gefragt. Nachdem ich mich in der Drogerie genau umgeschaut habe (und einige wirklich ganz, ganz, ganz schlechte Concealer getestet habe) habe ich die Camouflage Creme von der DM Naturkosmetik Eigenmarke Alverde ausprobiert. Ich muss sofort am Anfang sagen, dass die Creme für mich kein Camouflage ist - dafür empfinde ich die Creme viel zu weich und cremig. Camouflage lässt sich nur schwer verteilen und deckt wirklich einfach (fast) alles ab. Aber man sollte Camouflage auf keinen Fall im Augenbereich verwenden, weil die zarte Haut um die Augen austrocknen würde und Camouflage nur mit speziellen Reinigern entfernen zu ist. Die Alverde Abdeckcreme ist in der Konsistenz der Catrice Allround Concealerpalette sehr ähnlich.




Inhalt: (leider keine Angabe auf dem Produkt)
Farbton: 002 Beige
Preis: 3,45 Euro



Leider konnte ich auf dem Produkt keine Inhaltsangabe finden. Vielleicht kann man den Inhalt in einem DM Geschäft nachlesen, denn auch online konnte ich leider nichts finden. Das finde ich als Konsument ziemlich nervig. Ansonsten ist die Abdeckcreme in einem kleinen silbernen Döschen, was man auch gut unterwegs mitnehmen kann. Etwas unhygienisch finde ich die Anwendung mit den Fingern schon - daher würde ich dazu raten, die Abdeckcreme nur mit einem Pinsel aufzutragen!




(links: 1x aufgetragen, dann 2x und anschließend 3x)

Die Konsistenz: Wie oben schon beschrieben, ist die Abdeckcreme leicht cremig und fühlt sich angenehm zart auf der Haut an. Und, ich freue mich: endlich, endlich, endlich riecht das Produkt mal nicht nach dem typischen Alverde-Duft! Der Duft ist zwar angenehm, ich finde ihn aber zu dominant. Dass bei Alverde fast alles vom Lidschatten bis zum Lipgloss nach dem bekannten Duft riecht stört mich irgendwie. Deshalb war ich umso überraschter, dass die Abdeckcreme endlich mal nicht duftet. Riecht ziemlich neutral.
Die Konsistenz ermöglicht es, die Deckkraft individuell zu variieren. Einmal leicht um die Augen eingeklopft wirken die Augen freundlicher und wacher, zwei mal aufgetragen werden Augenschatten zuverlässig abgedeckt. Auch auf den Augen wirkt die Abdeckcreme angenehm. Einziger Minuspunkt: Die Paste glänzt aufgetragen etwas, ist also nicht ganz matt.


(Ohne Abdeckung)


(Alverde aufgetragen)

Fazit: Ich bin zufrieden. Augenschatten werden gut abgedeckt, die Haltbarkeit ist zufriedenstellend. Als Ausgleich sollte man allerdings eine gute Augencreme verwenden, damit die Augenpartie nicht evtl. doch etwas trockener wird.
Ich kann den Kauf empfehlen!

Kommentare:

  1. Du hast ja nicht wirklich schlimme Augenringe, ich frage mich ob sie für starke Augenringe auch geeignet ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde ja sagen. Dadurch dass die Kosistenz cremig ist, ist die Deckkraft gut! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Bist du Kosmetikerin?Ich bin auch eine-gelernte zumindest:) Ich habe auch gelernt Camouflage nicht um die Augen anzuwenden,eben weil es austrocknet.
    Bin schon ewig um das Alverdeprodukt rumgeschlichen und denke das ich es nun beruhigt kaufen kann-dankeschön.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Caro,

    nein gelernte Kosmetikerin bin ich nicht - aber ich arbeite seit 4 Jahren in der "Schönheits" Branche und hatte diverse Weiterbildungen und Seminare u.a zur Gesichtspflege.

    Ich sehe das genau so wie du- Camouflage bloß nicht um die Augen anwenden denn das trocknet die zarte Haut um die Augen aus! Allerdings bin ich der Meinung, dass die Alverde "Camouflage Creme" kein richtiges Camouflage ist - dafür ist es viel zu leicht in der Textur. Ich kenne das so, dass Camouflage sich schlecht auf der Haut verteilen lässt und erst durch Wärme schmilzt - bei Alverde ist die Creme cremig und man kann sie gut verteilen. Da ich sie recht leicht finde, ist sie eher wie eine intensive Abdeckcreme. Wenn man sich regelmäßig (so wie es sein sollte ;-)) abends abschminkt und eine gute Augencreme verwendet, trocknet die Haut wohl nicht aus. Aber : die Haut ist individuell, am besten selbst ausprobieren :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!