Sonntag, 6. Dezember 2009

Balea Young - 3 IN 1 Reinigung, Peeling und Maske

Mittlerweile habe ich ein paar Tage die 3 in 1 Reinigung von Balea ausprobiert. Eingesetzt habe ich das Produkt als Reinigung, doch leider war das keine gute Idee. Vielleicht bin ich zu verwöhnt mit dem Shiseido Pureness Reinigungsschaum. Der ist so zart und samtig, dass man kaum einen besseren findet. Aber auch wenn ich das Balea Produkt mit meinen alten Reinigungsprodukten vergleiche, bleibt Balea auf der Strecke. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich das Produkt jetzt schon nicht mehr benutze.
Aber lest selbst:






Konsistenz: Da Kaolin enthalten ist, hat die Reinigung die typische Masken-Kosistenz. Auf der Haut fühlt sich die Paste allerdings leicht an, man spürt zarte Peelingkörnchen.

Anwendung:

1. Als Reinigung:
Hauptsächlich habe ich das Produkt (ich muss immer wieder "Produkt" schreiben, weil nicht mal Balea selbst das Produkt genauer definiert...) benutzt. Doch mit jedem Tag wurde meine Haut schlechter. Denn: Die Reinigungswirkung ist einfach nur schlecht. Ich habe mich nicht sauber gefühlt, und meine Haut war es wahrscheinlich wirklich nicht, deshalb wahrscheinlich auch die kleinen Unreinheiten. Die Peelingkörnchen sind nur ganz zart und dadurch für die tägliche Reinigung gut geeignet.

2. Als Maske:
Ich finde, man neigt aufgrund der Konsistenz sehr dazu, das Produkt als Maske zu verwenden. Dadurch, dass Kaolin enthalten ist, eignet sich das Produkt sehr gut als Maske für die Misch- und Problemhaut. Was mich aber wirklich stört, ist der intensive Duft. Man riecht extrem eine Zitrusnote heraus, was ich wirklich störend finde. Das ist vielleicht einfach ein persönliches Problem - aber ich mag einfach keine intensive Düfte in meiner Gesichtspflege und in meinen Make up Produkten. Selbst wenn mir der Duft gefällt - irgendwann bin ich ihn auf jeden Fall satt und möchte das Produkte einfach nicht mehr benutzen! Also - am liebsten mag ich dezente Düfte, und auch das kann mir das Balea Produkt leider nicht liefern. Schade, denn als Maske aufgetragen gefällt mir das 3 in 1 ganz gut.

3. Als Peeling:
Vergesst es! Wenn ihr ein gutes peeling Ergebnis wünscht, werdet ihr mit dem 3 in 1 nicht glücklich. Das Peeling ist nämlich extrem zart, dass die Wirkung sehr sehr leicht ist.

Fazit: Zwar ist das Produkt günstig mit nur 2 Euro, aber meiner Haut hat es nicht geholfen (im Gegenteil) und weder Reinigung noch Peeling konnte ich in dem Produkt entdecken. Jede Haut ist anders - das Ergebnis ist ganz individuell, vielleicht kommt ihr mit dem Produkt besser zurecht.

Kommentare:

  1. Hallo,

    ich habe dieses 3 in 1 Produkt auch schon ausprobiert und nach einer Woche hab ichs dann in die tiefen meines Badezimmerschranks gestellt. Meine Haut wurde richtig schlecht dadurch.

    Im Moment probiere ich die Alverde Serie mit Heilerden und hoffe dadurch auf baldige Besserung. Wenn das nichts hilft muss ich wohl wieder zu den teuren Produkten von Vichy oder LaRoche Posey greifen.

    Lg,
    Pinkberry

    AntwortenLöschen
  2. Hey hey..
    Verfolge dich jetzt... kannst ja aauch mich verfolgen ab dem 10ten Leser gibts was super tolles zu gewinnen :) ...
    lg

    AntwortenLöschen
  3. hey,

    ist der shiseido reinigingsschaum der beste den du bisher hattest?
    ich suche unbedingt einen richtig guten reinigungsschaum gegen unreine haut.
    kannst du mir etwas empfehlen? am besten eins, von dem man nur ganz wenig braucht und das max. ca 25€ kostet.


    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wollte dich nur darauf hinweisen, dass es "Isabelles Blog" heißt - "Isabelle's" ist Englisch!

    AntwortenLöschen
  5. Habe leider auch nur schlechte Erfahrungen mit diesem Produkt gemacht. Würde es nicht weiter empfehlen!

    Grüsse
    Muffin =)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!