Donnerstag, 15. April 2010

Essence nail art polish remover ultra


Ich habe in 2-3 Blogs nur positives über den Essence nail art polish remover ultra gelesen und als ich meinen Nagellack Entferner vor ein paar Tagen umgekippt habe (Spritzer auf den DVD Player und unseren Echtholz Parkettboden!) habe ich den neuen Nagellackentferner von Essence ausprobiert. Man findet ihn in jeder großen Theke bei dem Nail Art Zubehör.

Inhalt 150ml
Preis 1,25€

Der Entferner ist Acetonfrei und soll selbst extrem starken Nagellack (z.B mit Glitzer entfernen), soll zudem aufhellend wirken

Er entfernt sehr gut, sehr schnell. Das gefällt mir sehr gut, selbst Glitzerlacke schafft der Nagellackentferner gut und schnell. Aber: Er hinterlässt Rückstände auf Nagel und Haut. Kennt ihr das, wenn sich weiße Rückstände auf den Nagel legen? Ich hatte das schon bei anderen günstigen Nagellackentfernen, und ich hasse es. Deshalb fällt dieser Essence Entferner bei mir auch durch - trotz der guten Nagellack entfernung! Besonders toll ist allerdings der Duft anschließend - die Nägel duftet schön cremig. Wäre als Handcreme ein toller Duft...

1 Kommentar:

  1. Ich habe meine Nägel auch gerade damit ablackiert und hatte die weißen Rückstände auch. Nach gründlichem Händewaschen und Eincremen sind die aber auch verschwunden. Finde ich also nicht weiter schlimm, weil ich nach dem Ablackieren sowieso immer meine Hände wasche und eincreme.

    Was ich allerdings störend fand war die Tatsache, dass sich der Lack beim Ablackieren in den Rillen der Fingerkuppen abgesetzt hat und mit dem NLE auch nicht mehr wegzubekommen war. Da musste dann mein NLE von ebelin ran. Ist irgendwie dämlich, wenn man 2 Entferner braucht. Da nehme ich lieber in Kauf, etwas länger zum Ablackieren zu brauchen..

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!