Samstag, 1. Mai 2010

Chanel Le Vernis - meine Farben, meine Erfahrungen



Von links nach rechts:
331 Allegoria - 485 Django - 503 Inattendu (LE) - 307 Orange Fizz - 339 Cassis (LE) - 333 Madness

Ich kenne viele Mädels, die auf die Chanel Nagellacke schwören. Doch bis auf eine nette Farbauswahl fällt mir kein Vorteil der Chanel Nagellacke ein.

Negativ
  • Bei mir blättert die Farbe schon nach einem Tag ab - und zwar bisher bei jeder Farbe
  • Es bilden sich sehr schnell Bläschen, egal (!) wie lange man mit dem Auftragen der 2. Schicht wartet

Wie ist das bei euch? Habt ihr auch Chanel Nagellack(e)? Seid ihr zufrieden?

Kommentare:

  1. Das ist schade, denn die Farben sind sehr schön. Ich habe noch keinen Lack von Chanel. Wenn ich aber höre, dass die Bläschen schlagen, hm, das passiert mir öfter mal bei Lacken von Essence, auch bei sachgerechter Anwendung. Allerdings spekuliere ich den 505er von Chanel, von Bläschenbildung hab ich bei dem noch nix gelesen bisher, mal sehen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt ja sehr unschön. Seit ein paar Tagen spiele ich schon mit dem Gedanken mir Django zuzulegen, aber ich mag auch keine 22 Euro für einen Lack hinlegen, der diese schlechten Eigenschaften hat.

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem abblätern könnte sein, dass du diesen LAck nicht "verträgst" bzw. deine Körperchemie sich nicht vertragen- ist doch auch bei anderen Produkten so, dass sie bei einem super funktionieren und bei wem anderen genau das Gegenteil.

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir halten alle Nagellacke schlecht, darum ärgere ich mich bei Chanel nicht darüber. Ich liebe die Farben und ich gebe es zu, ich liebe auch das Gefühl, Chanel auf den Nägeln zu haben :-).

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!