Mittwoch, 5. Mai 2010

Lush Sweet Lips Lipscrub



Jemand war so lieb und hat mir direkt aus UK das Lush "Sweet Lips" Lippenpeeling mitgebracht, dass es bei uns noch nicht lange zu kaufen gibt.

Insgesamt gibt es 3 Sorten des Lippenpeelings
  • "Sweet Lips" mit Schokolade und Vanille
  • "Bubble Gum"
  • "Mint Julips" mit Schokolade und Minze
Die Lippenpeelings könnt ihr online auch direkt im Lush Onlineshop bestellen.



Inhalt: 25 g
Preis (in D) 8,90€

Erster Eindruck
Das Peeling befindet sich in einem kleinen Tiegel aus Glas. Im Gewinderand setzt sich ein wenig von dem Peeling ab, aber trotzdem kann man den Tiegel wieder gut verschließen. Allerdings ist der Tiegel, da er aus Glas ist und ungefähr 4cm hoch ist, unpraktisch für unterwegs. Ich nehme ein Lippenpeeling gerne unterwegs mit, falls meine Lippen im Laufe des Tages trocken werden (besonders im Winter ein großes Problem von mir).
Die 25g sind eine ganze Menge. Da man immer nur sehr wenig braucht, finde ich das Peeling sehr ergiebig.

Inhaltsstoffe:
Sucrose (Rohrzucker), Simmondsia Chinensis Seed Oil (Bio Jojobaöl), Vanilla Planifolia Fruit Extract (Vanilleextrakt), Theobroma Cacao Extract (Kakao Absolue), Tagetes minuta Flower Oil (Tagetesöl), Aroma.



Geruch, Konsistenz, Geschmack
Erst war ich skeptisch, ob das Peeling auch gut peelt. Zwar ist die Lippenhaut ja ganz zart, aber ich mag für meine Lippen grobe Peelings - denn so kann man schnell & gründliche peelen. Das Lush Peeling ist ein zarter Zucker, in der Kosistenz ähnlich wie üblicher Haushaltszucker (nur minimal feiner). Man braucht mit dem Finger (darauf achten, sich vorher die Hände zu waschen) nur kurz über das Peeling zu fahren um eine kleine Menge aufzunehmen. Erwischt man zu viel, verschwendet man das Produkt unnötig.
Der Geruch ist sehr schokoladig, Vanille riecht man nur minimal heraus.
Das Beste am Peeling: Der Geschmack! Ich habe bisher das Lippenpeeling von YSL benutzt und war eigentlich zufrieden. Doch gerade bei Lippen findet man mindestens ein kleines Peelinggranulat im Mund wieder. So war es bei Lush auch, aber der Geschmack war so toll, dass ich nach jedem Peeling die Reste von meinen Lippen abgeleckt habe (jaaa-ich weiß!) - aber das Peeling schmeckt so zuckrig und lecker, echt witzig. Überhaupt nicht bitter oder unangenehm. Selbst mein Freund hat aus diesem Grund sein erstes Lippenpeeling mit seinen 27 Jahren gewagt.... ;-)


Positiv
  • Geschmack und Duft - beides toll
  • Feine Peelinggranulate und trotzdem peelt das Produkt intensiv & schnell
  • Reichhaltig
  • Hinterlässt keinen öligen Film auf den Lippen
Negativ
  • Glastiegel unpraktisch für unterwegs

Fazit: Rundum ein tolles Produkt, für das sich nur schwärmen lässt!

1 Kommentar:

  1. Also ich finde das das Peeling in der Dose schon etwas eklig aussieht :D Aber wenn ein Mann mit 27 Jahren zum ersten mal ein Peeling benutzt muss es was bedeuten :P

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!