Montag, 24. Mai 2010

Sonnenschutz und Pigmentierungstypen


Zuerst sollte man wissen, zu welchem Sonnentyp man gehört um die passende Sonnencreme zu verwenden. Die Eigenschutzzeit gibt an, wie lange man sich in der Sonne aufhalten kann und die Haut sich selbst schützen kann ohne dass ein Sonnenbrand entstehen muss. Doch auch wenn man eine ungefähre Schutzzeit angeben kann, ist jede Haut individuell - am besten ihr geht nie ohne Sonnenschutz in die Sonne sondern immer nur mit Sonnenschutz!


Typ 1: Irischer, keltischer Typ
  • Sehr helle Haut
  • Sehr häufig viele Sommersprossen
  • Augenfarbe meistens hell
  • Haarfarbe rot/blond
  • Die Haut bräunt gar nicht bis kaum
  • Extrem schnell Sonnenbrand
  • Ungefähr 2% in Deutschland zählen zu diesem Typ
Eigenschutzzeit: 3- max. 10 Minuten
Empfohlener Sonnenschutz: SPF 30 und höher, je nach Empfindlichkeit


Typ 2: Nordeuropäer
  • Helle Haare; i.d.R Blond
  • Helle Augenfarbe; meistens blau, grau oder grün
  • Manchmal Sommersprossen
  • Bräunt nur sehr langsam
  • Schnell Sonnenbrand
  • Ungefähr 12-15% in Deutschland zählen zu diesem Typ
Eigenschutzzeit: 10-20 Minuten
Empfohlener Sonnenschutz: 15-25


Typ 3: Mitteleuropäer
  • Dunkelblondes- bis braunes Haar
  • Mittlerer Teint
  • Augenfarbe eher dunkel
  • Selten Sonnenbrand
  • Fast 80% in Deutschland gehören diesem Typ an
Eigenschutzzeit: 20-30 Minuten
Empfohlener Sonnenschutz: 12-20


Typ 4: Mediterraner Typ
  • Mittlerer bis dunkler Teint
  • Haare dunkelbraun bis schwarz
  • Augen meistens dunkel
  • Hat kaum oder nie einen Sonnenbrand
  • Schnelle Bräunung
  • Ungefähr 8% in Deutschland zählen zu diesem Typ (auch ich, ich hab mal einen Hauttest machen lassen und war total überrascht dass ich zum mediterranen Typ gehöre, dachte vorher immer ich bin der Mitteleuropäer)
Eigenschutzzeit: 30-40 Minuten
Empfohlener Sonnenschutz: 8-15


Typ 5: Negroider Typ
  • Haut ist dunkel
  • Schwarzes, krauses Haar
  • Die Haut hat mit der Sonne überhaupt keine Probleme
  • Dunkelbraune - schwarze Augen
  • Extrem schnelle Bräunung
Eigenschutzzeit: Extrem hoch, ca. 60 Minuten +
Empfohlener Sonnenschutz: 2-6

Kommentare:

  1. Ich bin eine ganz tolle Mischung aus Typ 1 und Typ 2. Ich lauf grundsätzlich mit SPF 30 im Sommer rum, je südlicher desto stärker

    AntwortenLöschen
  2. Okay ich bin wohl ein eigener Typ.
    Ich bin hell, hab braune Haare und hab nach 5 Minuten nen Sonnenbrand ö.ö
    Vielleicht hätte ich rothaarig werden sollen ö.ö

    AntwortenLöschen
  3. Joa, Typ 1 ne ^_^
    ist aber eigentlich relativ scheiße, will auch mal braun werden.
    Freu mich schon auf deine Sonnenpflegereihe! :)
    Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich passe auch in keine dieser Typbeschreibungen :-) Dunkle Haare, dunkle Augen, aber helle sonnenempfindliche Haut. Dein Post zu den Sonnenstrahlen ist übrigens super, sehr interessant. Generell ist das eine tolle Themenreihenidee für diese Jahreszeit! Super!

    AntwortenLöschen
  5. Dann bin ich ja voll der Krüppel :D Ich werde schnell braun, bekomm aber noch schneller Sonnenbrand, normalerweise ist meine Haut leichenblass :D Zudem sind meine Haar dunkelbraun, meine Wimpern und Augenbrauen (-.-) fast schwarz. Soll heißen? :D

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich bin eideutig nordeuropäerin :D Toller Post!! :D
    Ich nehm aber auch an liebsten 30ig Creme. Dafür bleib ich aer auch länger als 20 min in der sonne ;)

    AntwortenLöschen
  7. ich bin wohl auch nordeuropäerin, was aber eigentlich von der beschreibung nicht passt :D bin ja aus nem südeuropäischen land, hab dunkle augen und haare. aaber helle haut, sommersprossen und trag immer spf 30 und selbst der hat im letzten urlaub in zypern nicht immer geholfen und der sonnenbrand war schon da :D

    find das thema aber auch gut!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!