Samstag, 15. Mai 2010

...Und es wird ja doch nie die angegebene Farbe


Vielleicht kennt ihr das auch. Ich jedenfalls bin ziemlich eitel bei meinen Haaren, möchte kaum einen anderen an meine Haare lassen. Deshalb färbe ich meine Haare auch selbst. Auch wenn ich mich jedes mal ärgere über das Farbergebnis. Die Farbe wird ja doch immer anders als die abgebildete Farbe auf der Verpackung. Ich sehe ein, dass sich das nicht immer vermeiden lässt, aber teilweise hatte ich schon Farbe, die wirklich sehr von der versprochenen Farbe abgewichen ist. 
Dieses mal hab ich Garnier Herba Shine in dem Farbton "510 Satin Braun" ausprobiert. Die Farbe hält 8 Wochen, kostet um 5 Euro. Das tolle: Die Farbe bleibt nur 10 Minuten im Haar. Ein Hinweis auf der Verpackung verspricht deutlich mehr Glanz nach der Färbung.



In der Verpackung ist wie immer neben der Farbe und der Entwickleremulsion eine Pflege dabei. Diese habe ich aber noch nie benutzt, ich verwende auch nach der Färbung immer nur meine eigenen Produkte. Damit hab ich einfach die besten Erfahrungen gemacht.


Meine Ausgangsfarbe war mittel braun, gemischt mit ungefähr 2 cm Ansatz. Die Farbe hatte also eine gute Basis, sich zu entwickeln. Die Längen sind bei mir ein sehr, sehr dunkles braun (wirkt fast schwarz), dass ich leider nicht so schnell los werde, da Intensivtönung (aus dem Friseur Geschäft, total intensive Farbe die kaum verblasst). Doch bis ungefähr zu meinen Augen wirkte die Garnier Farbe, da ich seit Wochen nur mit Tönungen gearbeitet habe die sich langsam wieder raus gewaschen haben. Mein Farbergebnis war dann dunkler als der dunkelste Ton auf der Verpackung. Zuerst wirkt die Farbe fast schwarz, doch im Licht sieht man dann einen schönen dunkel braunen Schimmer. Auf dem Foto von mir wirkt die Farbe durch den Blitz heller als sie tatsächlich ist.
Die Farbe war auch schonend - wenn ich Haarfarbe von L'oreal (Casting? irgendwas) verwende, brechen bei mir immer total viele Haare ab. Bei der Garnier Farbe nicht, auch ließ sie sich gut auswaschen. Mehr Glanz als vorher habe ich nicht, aber wenn ich meine gewohnten Haarprodukte verwende glänzen meine Haare sowieso immer.

Färbt ihr auch selbst? Habt ihr eine lieblings Farbe?

Kommentare:

  1. hey liebes ;D

    ich hatte ende august letzten jahres die haare dunkelbraun gefärbt.
    also ich wollte sie eigentlich in einem schönen braun haben ; so wie es auf der packung bei der frau mit dem blitz war.

    naja - jedenfalls meinte dann meine mutter der frbton würd schwarz aussehen.
    naja ich ein bisschen dickköpfig : hab ich uhr nich abgenommen
    ja und tada es war schwarz :O
    also richtig ducnkeeelbraun!
    also eigentlich schwarz


    ja bis vor 2 wochen hab ich dann nicht mehr nachgefärbt ; riesen ansatz aber ich wollte wieder heller auf naturhaarfarbe(dunkelblond) zurück

    hab mir nun allesdings noch blonde strähnen rein machen lassen
    nun faelln die fabrunterschiede vom "schwarzen" nicht mehr allzu doll auf(Da die spitzen vorne doch mit schwarz voll gesaugt waren )

    und das ganze wirkt insgemant heller und der ansatz ist dadurch auch nicht so schlimm ;D

    xoxo jessi

    AntwortenLöschen
  2. Ooh nein, Horror! Du Arme...Sowas ist so ärgerlich!
    Und wie wäre ein Farbabzug gewesen? Das würd ich ja total gern mal machen, aber das ist ja ziemlich schlecht für die Haare. Hab letztens in der Allure gesehen, dass es in den USA Produkte so im Handel gibt, die die Farbe raus ziehen :-(

    AntwortenLöschen
  3. Ich färb meine Haare eigentlich nicht. In meinen gesamten 16 Jahren hatte ich 2 oder 3 mal Strähnchen machen lassen und einmal meine Haare beim Friseur dunkler färben lassen.
    Bei einer guten Freundin ist das dann wieder so ne Sache...sie hat mal jeden Monat die Haare gefärbt, irgendwann wurden die dann richtig dünn und strähnig und waren total strohig. Das stänige Färben hat die Haare schon sehr belastet. :/
    Deshalb solltest du nicht zu oft färben. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ha! Ich werde wohl demnächst auch selbst färben, denn ich habe habe einen Friseurunfall hinter mir. Boah, wie ich aussah. Ich mußte sogar meine Haare um 15 cm abschneiden lassen. Ich darf ja garnicht sagen, wo ich war.......

    AntwortenLöschen
  5. Ich färbe meine Haare mittlerweile auch nu noch selber, denn ich war mit jedem Friseur irgendwie unzufrieden und bei dem Friseur wo ich zufrieden war musste ich dann 50€ latzen. Ne danke also das sehe ich nicht ein und dann jeden Monat? Ne, ich färbe selber aber bin noch auf der Suche nach "meiner" perfekten Farbe.

    AntwortenLöschen
  6. es wird nie! so, wie es auf der verpackung angegeben ist, das ist leider das größte problem.
    ich habe neulich mit garnier herba shine in schokobraun gefärbt und bin auch etliche nuancen dunkler geworden als bar rafaeli, die auf der verpackung abgebildet war.
    aber zum glück mag ich die farbe sehr gern und bin zufrieden mit dem ergebnis.
    lg

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne das auch, ich färbe mir seit 2 Jahren die Haare eigentlich nur noch selbst, 1. weil es günstiger ist (ca. 10-12Euro, weil 2 Packungen) als beim Friseur (40€).
    Aufjedenfall habe ich immer andere "Marken" genommen, aber alle sind bisher immer dunkler geworden, als versprochen auf der Verpackung. Nun habe ich letztes mal eine Tönung genommen und heller als ich es mir eigentlich vorstellte. Und was ist bei herrausgekommen? Die Haarfarbe die ich wollte.
    Also hole ich mir jetzt immer eine Nuance heller.
    Sonst hatte ich auch immer fast schwarze Haare :S

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin zu erst immer ganz mutig und färbe froh drauf los.

    aber nur wenn ich mir vorher versichere dass es danach im Notfall zum Friseur geht :))

    LG Jule

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!