Freitag, 4. Juni 2010

Chanel "Scintillantes Glossimer" Lipgloss


Ich habe für eine Preview mal meine Chanel "Scintillantes Glossimer" Lipglosse rausgekramt (ich benutze sie wirklich fast nie), um auch mal meine Meinung zu dem "Kult" Lipgloss von Chanel zu schreiben.

Ich besitze 3 Farben, die entweder limitiert waren oder leider nicht mehr im Sortiment erhältlich sind (soweit ich informiert bin):
  • Nr. 42 "Pin  up" - ein Orange stichiges Beige mit Silber und Gold Glitter und Schimmer
  • Nr. 83 "Imaginaire" - ein mittleres Pink mit Gold Schimmer
  • Nr. 93 "Paillettes" - ein kühles Rosa mit Silber, Pink und Blau Glitter und Schimmer
Auf den Fotos von links nach rechts: 42, 83, 93
Inhalt: 5,5g
Preis: Ab 22 Euro (Müller) - 25 Euro (Douglas)

Textur
Die Textur ist angenehm leicht auf den Lippen und duftet dezent und angenehm. Glitzer & Glitter das reichlich in der Lipgloss Textur enthalten ist, spürt man kaum auf den Lippen.

Farbe & Haltbarkeit
Einzig den pinken Farbton (83) trage ich gerne, weil die Farbe gut abdeckt und ich die Kombination von Pink mit goldenem Glitzer sehr hübsch finde. Doch bei den Nudetönen, die ich so gerne mag, schimmert mir die natürliche Lippenfarbe zu sehr durch. Deshalb habe ich die beiden Farbtöne nur wenige male auf meinen Lippen getragen. Glitzer & Schimmer kommen aber bei allen Farbtönen gleich gut durch, besonders in der Sonne schimmern die Farben ordentlich.


Hier seht ihr den tollen Glanz in der Sonne:



Die Haltbarkeit auf den Lippen ist gut. Auch nach einigen Minuten strahlt der Lipgloss auf den Lippen noch. Doch durchaus vergleichbar mit der Haltbarkeit von z.B MAC.



Fazit: Die Lipglosse sind schön, der Schimmer überzeugt jeden der Glitzer mag. Aber dennoch verstehe ich den Hype um den Lipgloss nicht; für mich unverständlich warum ich ausgerechnet zu Chanel greifen sollte wenn andere Firmen ähnliche Qualität für einen geringeren Preis anbieten.

1 Kommentar:

  1. was wäre denn deiner meinung nach eine günstigere alternative?

    ich finde, nicht mal die dazzleglasses von mac kommen an die leuchtkraft der glossimers ran.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!