Freitag, 18. Juni 2010

Helena Rubinstein Lash Queen Feline Mascara


Eigentlich habe ich die Mascara schon sehr lange, aber erst letztens aus meinem Make up Bestand heraus gekramt:

"Lash Queen Feline Blacks" von Helena Rubinstein
Inhalt: 7g Preis: Um 30 Euro
Für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträger geeignet

Bekannt ist sie wohl vorallem optisch durch das Leo Design. Im Handel gibt es sie seit ungefähr 2 Jahren zu kaufen.



Die Bürste ist mittelgroß, dadurch gibt sie viel Volumen (ihr könnt euch immer merken: große Bürste = viel Volumen, schmale Bürste = Verlängerung)

Mein individuelles Tuschergebnis


Üppiges Volumen fehlt bei meinen Wimpern nach dem Tuschen, doch was ich wirklich positiv finde: Meine Wimpern verkleben auch nach häufigen tuschen kaum, fast gar nicht! Ansonsten bin ich mit dem Ergebnis aber zufrieden.


Vorteile
  • Verklebt die Wimpern nicht  
  • Tiefes schwarz durch extra viele schwarz Pigmente
  • Die Tusche lässt sich wieder gut abschminken 
  • Die Mascarahülle in dem Leo Look ist sehr hübsch  
Nachteile
  • Wimpern fühlen sich bei viel Tusche "schwer" an
  • Kein "besonderes" Ergebnis; tuscht wie viele andere Mascaras auch
  • Trennt für eine Volumen Mascara ein bisschen zu sehr
  • Die Bürste gleitet nicht geschmeidig über die Wimpern

Fazit: Eine reine Luxus Mascara. Das Ergebnis ist schön, aber trotzdem gibt es viele Mascaras, die ein ähnliches Ergebnis machen.

Kommentare:

  1. ich bin da total anderer meinung.
    als ich die HR Feline Blacks das erste mal aufgetragen hab, hatte ich ein wow-erlebnis. meine wimpern wurden plötzlich lang und dicht und sahen toll aus. nicht mal meine geliebte precious cells von lancôme kam an das ergebnis ran.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn sie nicht so stark trennen würd, dann hätte ich sie mir auch mal angeschaut

    AntwortenLöschen
  3. So sehen meine Wimpern auch mit der Multiaction von Essence aus :)
    Und die ist viel billiger..
    Aber es kommt ja immer aufs Ausgangsmaterial an :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann die Meinung von Mora nur bestätigen! :)
    Außerdem hatte ich nicht das Gefühl des Beschwerens, sondern hatte total weiche Wimpern, nicht solch harte, starre Wimpern. Ein riesengroßer Pluspunkt! Leider sind mir 30 € doch zu viel!

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollt mir die auch mal kaufen, aber wenn die nicht so gut ist für den hohen Preis, ist das ja Quatsch. Ich fand die Respectissime Mascara immer sehr gut, die kostet ca. 17 Euro!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!