Samstag, 24. Juli 2010

Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit


Neutrogena hat mir ihre zwei neuen Produkte, das Pink Grapefruit Waschgel & tägliches Peeling zum Testen zugeschickt. Herzlichen Dank an Johnson & Johnson dafür. Ich freue mich, der erste deutsche Beauty Blog sein zu können, der euch die beiden Produkte vorstellen kann. Beide Produkte sind noch ganz neu, das Waschgel gab es bis zu dieser Woche noch nicht im Handel (nächste Woche dürfte es dann bei DM und Müller erhältlich sein)



Die zwei Produkte wurden entwickelt für junge Frauen, die auch noch über 20 mit Unreinheiten zu kämpfen haben. Eine Umfrage in Apotheken ergab: Das Durchschnittsalter der Frauen, die starke Unreinheiten behandeln lassen, liegt bei 23 Jahren (Ärztezeitung, 23.02.2010). Und diese Zielgruppe möchte Neutrogena mit den zwei neuen Produkten ansprechen.

Das sagt Neutrogena:

Mit der Neutrogena Visibly Clear Pink Grapefruit Reinigungs- und Pflegelinie werden Pickel und Unreinheiten wirksam bekämpft. Die sanfte Rezeptur verleiht der Haut ein angenehmes Wohlbefinden. Das Waschgel reinigt die Haut gründlich und beugt neuen Unreinheiten vor. Das Peeling wirkt in der Tiefe der Poren und beseitigt Mitesser und Pickel. Beide Produkte setzen auf die erfrischende Wirkung von Grapefruit.

Inhalt Waschgel: 200 ml zu rund 6 Euro
Inhalt Waschpeeling: 150 ml zu rund 6 Euro
Hauttyp: Normale- bis Mischhaut/unreine Haut 


Optik & Verpackung
Mir gefällt die rosane Verpackung total gut. Ich finde auch, dass die zwei Produkte dadurch im Regal im Drogeriemarkt auffallen. Leider sind die Neutrogena Produkte im Regal oft im unteren Bereich und man muss erstmal gucken, wo das Neutrogena Sortiment steht. Finde ich sehr schade.
Das Waschgel ist in einer Flasche mit Pumpspender, den man auch gut dossieren kann. Auch Anwenderfreundlich finde ich das Peeling in der großen Tube: Aus beiden Verpackungen kann man die Pflege gut ausleeren. Lediglich das Abdrehen des Tubendeckels hätte ich erwünscht.

Duft
Bei dem Duft war ich ein bisschen enttäuscht. Ich kenne den Pink Grapefruit Duft von The Body Shop, und ich liebe ihn  weil er so schön "citrus-frisch" ist. Man riecht zwar eindeutig den Pink Grapefruit Duft heraus (was vielleicht auch am enthaltenen Parfum liegt) doch dieser mischt sich mit einem Duft, der mich (leider) an Spülmittel erinnert. Doch während der Reinigung riecht man den leicht künstlichen "Reiniger-Duft" nicht mehr intensiv, dann duften die Produkte nur noch angenehm frisch.

Konsistenz & Reinigung 
Das Waschgel lässt sich gut aufschäumen und fühlt sich auf der Haut erfrischend an. Eine kleine Menge hat schon ausgereicht um das komplette Gesicht zu reinigen, daher stufe ich das Waschgel als ergiebig ein.
Die Peelinggranulate fühlen sich im täglichen Peeling sandig-fein an. Für mich persönlich etwas zu sanft, das ist aber ein individuelles empfinden. Ich habe deshalb das Peeling einfach zusammen mit einem Buffer verwendet, der Buffer wirkt wie ein Peeling-Push. Nach dem Peeling war meine Haut auch super gereinigt. Das beste Ergebnis hatte ich in der Anwendung von beiden Produkten zusammen. Einzeln hatte ich beim Waschgel das Gefühl, dass meine Haut nicht porentief gereinigt wurde. Jedoch finde ich es nicht ideal, jeden Tag ein Peeling zu verwenden. Selbst wenn das Peeling noch so mild ist - besser nicht. Man greift zu sehr der Haut in die Arbeit ein. Wenn, dann bei Mischhaut 2-3 mal die Woche, bei einer fettigen Haut ein mildes Peeling sanft alle 2 Tage bei Bedarf. Meine Haut war nach der Reinigung nicht aus dem Gleichgewicht, hat nicht gespannt sondern war angenehm frisch gereinigt.



Inhaltsstoffe
Ein Inhaltsstoff stört mich besonders: PEG-120. PEG wird aus Erdölderivaten gewonnen und dienen in der Kosmetik oft als Emulgator, Weichmacher etc. Doch der Inhaltsstoff PEG ist umstritten, da er aus krebsergegenden Stoffen gewonnen wird. Ob man ihn benutzten möchte ist es wie bei Silkonen: Muss jeder für sich selbst entscheiden und sich intensiv mit dem Thema befassen. Ich finde es schade, wenn ein Unternehmen lieber PEG verwendet statt einen anderen, besseren Inhaltsstoff. Es gibt Alternativen.
Gut finde ich den Inhaltsstoff "salicylic acid'", dahinter steckt Salicylsäure. Diese beschleunigt den Hauterneuerungsprozess. Im Waschgel ist auch Aloe Vera- und Kamillen Extrakt enthalten, das hat eine beruhigende Wirkung auf die Haut. Insgesamt stufe ich persönlich die Inhaltsstoffe als in Ordnung ein.

                                    

Fazit:
Mir gefallen die beiden Proukte, ich werde sie ab jetzt in meiner täglichen Reinigung verwenden. Für mich persönlich sind die negativen Punkte zu verschmerzen, generell konnte Neutrogena mich als Marke bisher überzeugen (wie ich schon mal berichtet habe). Ich hoffe, dass in Deutschland das Sortiment noch weiter ausgebaut wird. Die Reinigung empfehle ich jeden, der eine erfrischende Reinigung gegen Unreinheiten sucht. Das Peeling ersetzt jetzt mein MAC Volcan Peeling.

 
Positiv

- (Schöne Verpackung)
- Erfrischendes Gefühl auf der Haut
- Die Haut fühlt sich rein und klar an
- Feine Peelinggranulate
- Auch nach der Reinigung spannt die Haut nicht; wirkt auch nicht gereizt
- Das beste Ergebnis hatte ich zusammen im Team: Die Haut wurde mit beiden Produkten zusammen ideal, tief und intensiv gereingt


Negativ

- Duft etwas leicht seifig
- PEG als Inhaltsstoff
- Einzeln finde ich das Waschgel für meine Haut als Reinigung zu leicht



Kaufempfehlung? Ja
Schulnote: 2-

Kommentare:

  1. Freu mich voll. Mag die Verpackung total und benutze schon das normale weiß-orangene Neutrogena Peeling. Werde mir das Peeling kaufen.
    Danke für die Review ^^

    lg SandyliciousGirl.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Oh das Peeling ist tol...Ich habe aber nur eine Probe davon gehabt...von Johnson&Johnson zugeschickt bekommen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Bei meinem Freund gibt es die Serie schon seit vorletzter Woche im DM - heute habe ich mir hier das Peeling gekauft. Vorher hatte ich das Tägliche Waschpeeling aus der Spot Stress Control Reihe verwendet, daher bin ich von dem Grapefruit-Peeling eher enttäuscht, da es sich für mich zu sanft anfühlt. Ich werde definitiv wieder das andere Peeling kaufen und nicht mehr dieses.

    AntwortenLöschen
  4. ich hab die diese woche aber schon im handel gesehen:)

    AntwortenLöschen
  5. Die Verpackung/das Versprechen werden mit Sicherheit genau die Zielgruppe ansprechen, die Neutrogena erreichen will, das haben sie gut umgesetzt finde ich. Da ich sehr trockene Haut habe, werde ich die Serie wohl nicht ausprobieren, aber es klingt nach einer guten Sache für nicht allzu viel Geld!
    __
    http://natuerlichblond.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. ich hab schon auf einem anderen Blog darüber gelesen.
    Trotzdem danke für die Review;-)

    AntwortenLöschen
  7. Hab mir vor genau einer Woche das tägliche Waschpeeling gekauft!
    mag es sehr gerne, habe es auch seit dem jeden Morgen und Abend benutzt und es gefällt mir sehr gut! Man sieht ehrlich gesagt schon, dass sich mein Hautbild verbessert hat.
    Und es hat meiner Haut nichts ausgemacht, dass ich ein Peeling jeden Tage benutze.

    Leider gab es in dem Rossmann in dem ich es gekauft habe das Waschgel nicht sonst hätte ich mir das vielleicht auch noch mitgenommen.

    Den Duft finde ich ehrlich gesagt sogar sehr gut! Er ist zwar nicht sehr intensiv aber trotzdem riecht er gut und frisch.

    AntwortenLöschen
  8. Ich darf die zwei Produkte jetzt bei Trnd testen und bin schon ganz gespannt voallem nach deinem Review hier.

    Grüßle, Sibylle

    http://whitesweetys-world.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!