Sonntag, 22. August 2010

p2 Duo Power Mascara


Eine Kundin kam zu mir, um eine neue Mascara zu finden denn sie war mit ihrer alten Mascara unzufrieden - es handelte sich dabei um die Duo Power von p2, eine Mascara mit Base und Gummibürsten. Bisher hat sie von mir im Handel noch keine Beachtung gefunden doch als die Kundin mir die Mascara gezeigt hat, war ich trotz ihrer Unzufriedenheit so gespannt auf die Mascara, dass ich sie mir auch gekauft habe. Jeder hat schließlich andere Wimpern und andere Ansprüche - also war ich gespannt, wie ich mit ihr zurecht komme!


Das sagt p2
  • 2-Phasen Mascara mit innovativer Gummibürste
  • weiße, wimpernverlängernde Grundierung mit Panthenol und Nylonfasern zur intensiven Pflege
  • tiefschwarze Tusche für optimale und intensive Farbgebung enthält schützendes "Cashmilan"
  • Bambuspuder stärkt die Wimpern, Biotin trägt zur Festigung der Struktur bei

So weit hört sich die Beschreibung gut an. Inwiefern die Inhaltsstoffe in einer guten Konzentration in der Mascara befinden, ist bei dem Verkaufspreis von rund 3 Euro fraglich. Ich denke wie immer wird in der Werbung mehr versprochen. Wie bei vielen 2 Phasen Mascaras ist auch hier die reine Tusche eher gering: Nur 5 ml (zum Vergleich: Einige Mascaras haben rund 12 ml Inhalt). Genaue Inhaltsstoffe konnte man leider der Mascara nicht direkt entnehmen bzw. auf ihr nachlesen! Das sollte von p2 geändert werden.

Wichtig: Die Mascara wird Aufgrund der enthaltenen Nylonfasern im Base nicht für empfindliche Augen empfohlen.


Bürsten


Beide Bürsten sind aus Gummi. Das hat den Vorteil, dass der Widerstand gegen die Wimpern größer ist als bei einer klassischen Bürste und die Wimpern dadurch besser getrennt werden. Die Form ist bei beiden Bürsten unterschiedlich, außerdem ist die Bürste der Tusche deutlich beweglicher und weicher. Finde ich persönlich für Anfänger etwas schwierig, vorallem wenn man es nicht gewohnt ist mit einer Gummibürste zu tuschen.

In der Base sind kleine Nylonfasern enthalten. Diese legen sich um die Wimpern und Verlängern und Verdichten die Wimpern dadurch optisch etwas. Beim ersten Tusch ist wenig Base auf meinen Wimpern gelandet, beim zweiten Tusch sah die Menge auf meinen Wimpern so aus: (sehe Foto)
Genau genug, um anschließend die schwarze Tusche aufzutragen. Ich habe das Base etwas antrocknen lassen und anschließend getuscht.


Beim ersten Tusch war ich noch begeistert: Ordentliches Volumen, ein guter Effekt. Die Wimpern werden verlängert und erhalten bereits beim 1. Tusch viel Volumen. Doch beim zweiten Tusch dann das Ergebnis rechts: Viel zu verklebte, verklumpte Wimpern. Nichts half mehr, zudem trocknet die Tusche sehr langsam und kurze Zeit später war die Tusche bereits um meine Augen herum verschmiert. Schrecklich! Hätte ich genießt, hätte ich mir meine Augen direkt wieder abschminken können. Base war in Ordnung, doch die Tusche wirklich unbrauchbar. Vielleicht zu gebrauchen, wenn man mit einer anderen Mascara vorgetuscht hat.

Kaufempfehlung? Nein

Kommentare:

  1. hmm die einzige billig mascara die ich empfehlen kann ist die multiaction von essence die ist echt gut :) ansonsten bleibe ich eher bei meinen +/- 10 Euro Modellen...

    AntwortenLöschen
  2. jetz weißt du auch, wieso die Kundin unzufrieden war...

    AntwortenLöschen
  3. Hättest halt nochmal getuscht, vielleicht hättes es dann als neues Laufsteg Makeup durchgehen können. Die habens ja gerne ein wenig skurriler :)

    AntwortenLöschen
  4. Ohjeeee, das Ergebnis schaut aber nicht so schön aus. In meiner Benutzung ist unteranderem auch eine 2-Phasen-Mascara von Lóreal, die ist bei mir echt suuuuuper. Sie verklebt, macht bei mir wirkliche "Porno-Wimpern" *g*.

    Diese Mascara ist sicher ein Fehlkauf für dich, aber das sie ja sehr günstig ist, kann man es verkraften. Ich habe mir vor Kurzem eine von Estee Lauder gegönnt, die war sehr schlecht. Konnte sie aber glücklicherweise ohne Probleme zurückgeben...

    Liebste Grüße
    Yve :o)

    AntwortenLöschen
  5. Solche 2 Phasen Mascaras hatte ich auch schon zahlreich, aber inzwischen kaufe ich sie nicht mehr, weil die eigentlich immer katastrophal aussehen, nachdem man dann schwarz nachgetuscht hat... außer verklebte bröselige Fliegenbeine machen die bei mir keinen Effekt :(

    AntwortenLöschen
  6. Also ich muss ganz ehrlich sagen, ich liebe diese Mascara! Ich habe vorher ewig nach der richtigen gesucht und als ich diese schließlich gekauft habe war ich total zufrieden... Ich benutze sie total gern :)

    AntwortenLöschen
  7. Hm, ich hab die auch, weil ich unbedingt mal so eine 2-phasige probieren wollte ohne viel Geld zu investieren.

    Hab dabeit festgestellt, dass Ergebnis deutlich besser wird, wenn man das weiße nicht erst trocknen lässt, sondern bald die Wimperntusche selber drauftut. WEnn ich immer erst ein Auge fertig mach kommt das beste Ergebnis raus.

    AntwortenLöschen
  8. Schmeiß euch mal nen Award rüber :)

    AntwortenLöschen
  9. Um Jottes! Ich hatte mal die Tube Mascara von L'Oréal und habe sie weggeschmissen. Eine Freundin von mir liebt die allerdings abgöttisch. Die war bei ihr allerdings auch sehr schnell leer, 2 Wochen vielleicht? Sehr schade bei einem Drogeriepreis von damals 15 €!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)
    Ich habe die Mascara auch, nur in der wasserfesten Version.
    Ich muss sagen, zusammen genutzt ist sie wirklich schlimm. Doch wenn man nur die Mascara verwendet, ist das Ergebniss ansehnlich. Die Wimpern sind sehr gut getrennt.
    Und ich muss sagen, dass ich es schwer finde, die Base mit Mascara zu überdecken.
    Lg, Vani

    AntwortenLöschen
  11. ich bin allgemein kein fan von diesen 2 Phasen Mascaras, auch die Loreal-Mascaras - ich hatte mal vor 2 oder 3 Jahren zwei unterschiedliche - haben mir nicht zugesagt

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!