Freitag, 20. August 2010

Was unterscheidet einen "Kabuki" Pinsel von anderen?


Seitdem es Mineral Foundations gibt, kennt man auch den "Kabuki" Pinsel. Doch was unterscheidet den Kabuki Pinsel von anderen Pinseln? Und braucht man ihn unbedingt für Mineral Puder/ Foundation oder reicht nicht auch ein "normaler" Puderpinsel aus?

                             

Als Vergleich habe ich zwei Pinsel von The Body Shop gewählt: Der Kabuki Pinsel (mit schwarzem Stiel) den es passend zu den Mineral Foundations gibt (18 Euro) und ein ähnlicher Pinsel, der jedoch nicht für Mineral Foundations empfohlen wird, für 16 Euro. Den Hauptunterschied sieht man direkt auf den beiden ersten Fotos: Während der Kabuki feste und straff gebunden ist, sind die Haare des anderen Pinsels lockerer und auch länger.


Warum das bei der Mineral Foundation eine Rolle spielt: Man muss jede Mineral Foundation mit kreisenden Bewegungen und leichten Druck auftragen. Der Kabuki Pinsel hat aufgrund der vielen Haare mehr Widerstand; außerdem sind die Haare weniger Breit als bei einem normalen Pinsel. Ihr könnt mit dem Kabuki Pinsel also die Texturen besser in die Haut einarbeiten. Es lohnt sich also, in einen guten Kabuki Pinsel zu investieren statt einen normalen Puderpinsel zu verwenden. Auf Dauer hat man keine Freude mit einer Mineral Foundation, wenn man den falschen Pinsel zum Auftragen verwendet.


Beide Pinsel von The Body Shop kann ich - wie alle Pinsel von TBS - empfehlen. Beide haben gebundene und geklebte Pinselhaare, so dass auch kaum bis keine Haare ausfallen. Ich habe fast ausschließlich, bis auf 3 MAC Pinsel, fast alle meine Pinsel von The Body Shop und bin sehr zufrieden.

Kommentare:

  1. Sehr interessant! Wusste ich so nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Ich hol mir glaube ich - nach nun vielen Reviews lesen - den von Sigma, den man so einfahren kann :D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!