Donnerstag, 21. Oktober 2010

Beauty Hotspot: Douglas Filiale Berlin Tauentzien

Schade, dass ich nicht in Berlin wohne - die neue Douglas Filiale würde ich mir nämlich gerne persönlich ansehen. In der Filiale gibt es nicht nur exklusive Marken, sondern viele innovative Serviceangebote. Ende September 2010 wurde mit einer großen Fashionshow eröffnet. Fotos der Eröffnung findet ihr bei Nachtagenten.de (Klick)

Douglas

Tauentzienstraße 16
10789 Berlin (Charlottenburg)
Telefon: (030) 21 47 55 16



"An Computerterminals kann eine Hautanalyse durchgeführt und nach dem passendem Produkt für jeden Hauttyp gesucht werden. Sollte dies wider Erwarten nicht vorrätig sein, kann es bequem über den Online-Shop www.douglas.de geordert werden. Auf eingescannten Porträtfotos können am Bildschirm komplette Looks verschiedener Marken vom „virtuellen Visagisten“ geschminkt werden. So sind Looks zu verschiedensten Anlässen im Handumdrehen getestet und können dann in der Praxis nachgestylt werden. Die „Lackscanner“-App auf iPads lädt zudem ein, die Lacke des Kultlabels O.P.I „on screen“ zu testen. Schön intelligent und nur für Männer: Der computerbasierte Biotherm Pflege-Profiler analysiert den Haut- bzw. Pflegetyp und stellt ein maßgeschneidertes Hautpflege-Programm zusammen. Auf einem historischen Barbierstuhl können Produkte getestet und Wohlfühlbehandlungen wie beispielsweise eine kostenlose „Peace of mind“-Massage genossen werden."




 
"Ein interaktives Shop-in-shop-System mit Waschbecken erlaubt den Kunden, nach Herzenslust Produkte der Naturkosmetik und Pflanzenkosmetik auszuprobieren. Dr. Hauschka, Origins, Korres sowie die Douglas-exklusive Naturkosmetik von MADARA sind nur einige der Marken, die sich in diesem aufwändig gestalteten Bereich finden. Die beliebten Douglas-Serviceleistungen wie Hautanalyse, Haaranalyse, Haarstyling, Schminkservice, Make-up bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen, Stilberatung, Entspannungshandpflege, Entspannungsrituale, Verpackungsservice und Lieferservice runden das Angebot der neuen Parfümerie ab. In Erdgeschoss und Obergeschoss laden jeweils eine Refreshment-Bar die Kunden zu einer kostenlosen Erfrischung ein. Lounge-Ecken mit Blick auf die Gedächtniskirche bieten Platz für entspannende Momente."

Kommentare:

  1. Soooo ein toller Laden und was fällt mir mal wieder als erstes auf?
    MAC COUNTER!!!! ^^
    aber der Laden sieht klasse aus *hinwill*

    AntwortenLöschen
  2. ich wohne in berlin, war auch schon öfter in der filiale und finde sie: naja.
    die untere etage ist eng und unübersichtlich, das angebot ist ok, aber mir ist die fläche zu vollgestopft. man kommt rein und hockt direkt im mac counter. nich mein ding. da geh ich lieber direkt in den mac store. :-))

    AntwortenLöschen
  3. hach... das ist mein Douglas <3
    Mein 2 Etagen Paradies! :D

    AntwortenLöschen
  4. uiuiui... wie gut, dass ich jetzt auch in Berlin wohne :D
    Wird demnächst besichtigt!

    AntwortenLöschen
  5. Auch einer meiner 'Standard'-Douglas(se) ;), weil direkt um die Ecke. Allerdings w ie goddess schon so treffend bemerkte. Unten doch verhältnismäßig eng. Wer sich da einen zwei-etagigen weitläufigen Beauty Tempel vorstellt... Eher nicht.
    Ist m.E. ein Douglas wie viele andere auch. Der Mac-Counter ist allerdings für schon verhältnismäßig groß.
    Die erste Etage ist jedoch sehr empfehlenswert. Gute Auswahl an Pflegeprodukten.
    Summa summarum eigentlich ein sehr guter (und gut sortierter!) Douglas!! Man kann davon ausgehen, dass LEs (weil touristischer hotspot) immer sofort da sind, muss aber auch davon ausgehen, dass gewisse Produkte zügig vergriffen sind.
    Allerdings: Wenn ich in der Ecke bin, gehe ich persönlich lieber gleich ins KaDeWe. Da bekomme ich zwar keine markenübergreifende, dafür aber für die jeweilige Marke doch recht kompetente Beratung. Plus, man bekommt halt auch von der Firma, von der man kauft, Proben ;) Was ich persönlich angenehm finde, denn ich kriege in 9 von 10 Fällen bei douglas immer eine Probe, die mich eigentlich nicht interessiert ;)

    Aber geht mal hin. Lohnt sich schon :)

    Nette Grüße aus Berlin,
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Interessant! Ich bin nächste Woche eh in Berlin, vielleicht schaffe ich es dort mal vorbeizuschauen....

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin letztens daran vorbeigelaufen und war echt beeindruckt, wie viel sie aus dem Laden herausgeholt haben. Denn vorher sah er ... nicht so toll aus.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!