Donnerstag, 7. Oktober 2010

Lancôme Teint Miracle Foundation + Concealer


Von Lancome wurde mir die neue Foundation "Teint Miracle" mit dem passenden Concealer zur Verfügung gestellt. Beide sind neu erschienen und Teil der "Teint Miracle" Serie, die noch einen Illuminator umfasst.


Foundation
Erhältlich in 6 Farben, 30ml Inhalt
Ca. 38 Euro

Concealer
Erhältlich in 4 Farben, 2,5ml Inhalt
Ca. 29,50 Euro

Illuminator
"Eclat Miracle", 20ml Inhalt
Ca. 29,50 Euro

Erhältlich in Parfümerien und großen Warenhäusern, außerdem auch direkt bei Lancome online.
Ihr findet Lancome übrigens auch bei Facebook


Das Besondere an Teint Miracle: Das Make up schenkt nicht nur einen ebenmäßigen Teint, gleich Unregelmäßigkeiten aus und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, sondern bringt den Teint zum Strahlen. Durch den Glasflakon zeichnen sich ganz zart auch lichtrefelektierende Partikel ab. Lancome hat spezielle Pigmente verwendet, die eine gesunde, leuchtende Ausstrahlung schenken und die Haut dabei gleichzeitig ganz natürlich und gesund aussehen zu lassen.

"TEINT MIRACLE reproduziert diese Aura, indem sie durch eine patentierte, flüssige „Licht-Essenz“ die Oberflächenstrahlung und das innere Licht verstärkt bzw. erneuert und je nach Teint eine unterschiedliche Menge an rosa und blauen Pigmenten auf der Oberfläche ablagert. Die gestärkte Oberflächenstrahlung und das austretende, innere Licht der Haut werden sozusagen „Aura-gemäß“ gefärbt"



Foundation


Das Make up befindet sich in einem luxuriösen Glasflakon mit Pumpspender. Schon bei leichtem Druck reagiert der Spender, dadurch ist das Make up gut dossierbar. Man braucht nur eine kleine Menge für das Gesicht, ich finde die Textur sehr ergiebig. Zusätzlich ist die Textur frei von Ölen, kann also auch von einer Mischhaut benutzt verwenden. Bei meiner Haut zaubert sie auch einen leichten Mattierungseffekt. Lancome sagt, dass man zusätzlich kein Puder mehr verwenden muss aber ich würde zumindest einen leichten losen Puder zur besseren Fixierung verwenden. Wenn man noch mehr Strahlen möchte, kann man den Illuminator unter- oder über das Make up geben und Stellen im Gesicht optisch mit dem Concealer aufhellen.

Was mir direkt aufgefallen ist, ist die Leichtigkeit: Die Foundation hat eine ganz leichte, angenehme Textur deckt dabei aber ganz gut. Sie gleicht kleine Rötungen und Unebenmäßigkeiten direkt aus, ohne dabei den Teint unnatürlich wirken zu lassen. Der Lichtschutzfaktor von 15 schützt die Haut vor Sonne.

Ergebnis auf meiner Haut
Ich habe extra einige Fotos gemacht, aber Blogger verdreht die Fotos ständig (sehe Bild unten) und beim Bearbeiten der Fotos ist das Bild leider schwammig geworden. Generell ist das Ergebnis schwer mit der Kamera einzufangen, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Make up. Es fühlt sich angenehm leicht an, passt sich ideal der Haut an, wirkt natürlich und ebenmäßig. Ein tolles, gelungenes Produkt für das es von mir eine Kaufempfehlung gibt!

Concealer

Auch beim Concealer war ich sehr zufrieden: Die Creme ist gut deckend und verbindet sich direkt mit der Haut. Ich habe den Concealer, wie empfohlen, nicht nur für die Augenpartie verwendet sondern noch weitere Gesichtspartien damit aufgehellt. Leicht Unreinheiten und rote Stellen kann man mit dem Concealer auch noch abdecken. Besonders gut gefällt mir auch der Pinsel des Concealers: Er lässt sich breit fächern und sorgt somit für eine schnelle Anwendung.

Links: Teint Miracle Foundation in der Farbe 03, rechts Concealer in der Farbe 02


Fazit: Beide Produkte gefallen mir sehr gut. Das Make up ist sehr natürlich und sorgt trotzdem für einen ganz ebenmäßigen Teint. Die Haut sieht frisch und strahlend aus ohne irgendeinen Maskeneffekt zu bekommen. Ideal auch für jede, die nicht gerne Puder zum Fixeren nimmt weil Teint Miracle auch leicht mattiert.

Von Lancome gibt es auch noch ein Video über das Make up, das ich euch nochmal einbette weil ein frischer Look geschminkt wird:




Kommentare:

  1. Oh je, der hätte das Model am Besten mal abgepudert ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hmm ich werd mir die Foundation mal ansehen. Danke für deine Mühe

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!