Sonntag, 14. November 2010

Alverde Haarspitzenfluid im Vergleich



Aus der Repair Serie von Alverde (umfasst Shampoo und Spülung) gibt es seit einigen Wochen ein Haarspitzenfluid. Es handelt sich dabei um ein "Leave-in" Produkt, dass man ins feuchte Haar gibt (in die Haarspitzen) und nicht mehr auswäscht. Da meine Spitzen trocken und splissig sind, habe ich mir das Fluid direkt gekauft.

Inhalt 30ml  Preis 2,49 Euro


Das sagt Alverde
"Alverde Repair-Haarspitzenfluid Traube Avocado mit wertvollem Traubenkernöl und Avocadoöl pflegt, glättet und kräftigt beanspruchte und brüchige Haarspitzen. Besondere Wirkstoffe, wie pflanzliches Betain und Weizenprotein, geben sprödem und trockenem Haar die notwendige Feuchtigkeit."

Inhaltsstoffe
Aqua, Alcohol, Glycerin, Betaine, Xanthan Gum, Isoamyl Laurate, Polyglyceryl-10 Laurate, Hydrolyzed Wheat Protein, Vitis Vinifera (Seed Oil), Persea Gratissima (Oil), Glyceryl Caprylate, Parfum, p-Anisic Acid, Carrageenan, Linalool, Lactic Acid, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Geraniol, Limonene, Citral



Das Fluid ist in einem Pumpspender, den man gut dossieren kann. Ungefähr ein halber bis ganzer (je nach Haardicke, Pflegebedürfnis) Pumpstoß reicht für eine Anwendung. Die 30ml halten daher wahrscheinlich einige Zeit.



Konsistenz und Duft
Das Fluid ist, wie man es kennt, leicht und gelartig. Die Farbe ist leicht trüb. Angenehm finde ich den Duft: riecht für mich typisch nach Alverde, aber nicht dass mich der Duft dieses mal stört. Er ist frisch und fruchtig, man riecht die Traube gut raus. Sehr angenehm.
 
Anwendung
Gleich vorweg: Man darf keine Wunder erwarten. Splissige Haarspitzen kann kein Produkt der Welt retten. Kaputt ist kaputt. Aber es gibt Produkte, wie ein Haarspitzenfluid, die zumindest die Erscheinung bis zum nächsten Friseurbesuch etwas retten können und zusätzlich trockene Spitzen mit Feuchtigkeit versorgen. In meinem Test hat das Alverde Haarspitrzenfluid allerdings nicht gut abgeschnitten. Nach der Anwendung war kaum ein Effekt festzustellen - die Spitzen wirkten geglättet und etwas geschmeidiger, aber trotzdem war der Effekt fast null. Daher ist mein Fazit, dass das Fluid wahrscheinlich nur einen richtigen Effekt bei lediglich leicht strapazierten Spitzen hat. Meine Spitzen sind schon gespaltet (glätte auch ständig meine Haare) und daher sehr kaputt. Zu kaputt für Alverde. Eine Kaufempfehlung gibts deshalb nicht von mir für das Fluid.
 
Wie es besser geht, zeigt Yves Rocher
 

Yves Rocher hat vor ein paar Wochen die Haarpflege geändert, seitdem gibt es den Nutrition Haarspitzenbalsam. Im Vergleich zum Alverde Fluid ist der Balm von Yves Rocher viel reichhaltiger. Die cremige Konsistenz kann intensiver pflegen als ein leichtes Fluid.



Der Balsam ist in einer Tube (ebenfalls gut dossierbar) die 50ml beinhaltet zu einem Preis von ungefähr 5 Euro. Je nachdem in welchem Shop man den Balsam kauft, kann der Preis schwanken. Online gibt es das Produkt im Moment für 5,95 Euro

Der Duft ist leicht süß und riecht nach Hafer. Zur Pflege ist auch Hafermilch und Süßmandelöl enthalten. Die gesamten Inhaltsstoffe:
Aqua, Dicaprylyl Ether, Dicaprylyl Carbonate, Glycerin, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl, Taurate Copolymer, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sodium Benzoate, Parfum, Panthenol, Xanthan Gum, Avena Sativa Kernel Flour, Amyl Cinnamal, ASpartic Acid, Salicylic Acid, Linalool, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Cinnamyl Alcohol, Isoeugenol, Hydroxycitronellal

Anwendung
Hier habe ich bei meinen Spitzen dann auch wirklich eine positive Veränderung gesehen und gespürt. Meine gespaltteten Spitzen waren geglättet, keine weißen Punkte sichtbar (wenn die Spitzen gespaltet sind, erscheinen die Enden der Haare weiß; wie kleine Punkte) und haben mehr Glanz, wirken nicht mehr so spröde und trocken. Leider nur im feuchten Haar anzuwenden, gibt man den Balsam in die trockenen Haare verkleben diese ganz schnell.

Fazit: Mein persönlicher Testsieger ist das Yves Rocher Produkt. Hier stimmt bei mir der Effekt, eine sichtbare, optische Verbesserung meiner Haare. Beim Alverde Fluid war ich ziemlich unzufrieden, da ein richtiger Effekt ausblieb. In Verbindung mit einem reichhaltigen Conditioner wurden meine Längen sogar fettig. Allerdings sind die Inhaltsstoffe bei Alverde besser als bei Yves Rocher!

Kaufempfehluing? Ja, aber nur für den Balsam von Yves Rocher.
Bezugsquellen: Alverde gibt es bei dm und Budni, Yves Rocher in eigenen Shops oder online
 

Kommentare:

  1. Dann werd ich mir das von Yves Rocher anschauen

    AntwortenLöschen
  2. Die Produkte von Alverde, außer die Kosmetik, begeistern mich leider ohnehin nicht mehr.
    Entweder bleibt bei mir der Effekt aus oder ich vertrag sie nicht.
    Hatte mal von Balea ein Spitzenfluid gehabt, Wirkung auch gleich null. Außer das sie sich danach ganz komisch angefühlt haben, war nichts.
    Ich benutz von Logona das Kokosöl. Der Geruch ist toll... ist ja pflanzlich... und wenn die Haare trocken sind nehmen sie auch ordentlich auf. Nur mit der Dosierung muss man aufpassen, lässt sich aber auch gut über Nacht einwirken. Spliss hab ich leider auch, ob jetzt durch Stress oder Mangelernährung, kein Plan :D Aber ich schneid die gespalteten Spitzen immer selbst ab xD

    AntwortenLöschen
  3. Ich empfehle das Spitzenfluid von Avon. <3

    Übrigens, was ich schon ewig mal loswerden wollte: Es heißt dosieren, mit einem s.

    AntwortenLöschen
  4. sehr gute und ausführliche review! :)
    danke! :)

    AntwortenLöschen
  5. muss ich gleich mal zu yves rocher gehen morgen ;)
    danke für den bericht!

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe gerade noch mal bei Codecheck die Inhaltsstoffe des YR-Balsams angesehen. Sieht wirklich vielversprechend aus, denn ich glaube es waren nur 2 Inhaltsstoffe dabei, die nicht für Naturkosmetik verwendet werden dürfen. Hatte erst Silikon befürchtet ;) Werde ich mir definitiv mal ansehen! Danke für den Vergleich! Miriam

    AntwortenLöschen
  7. danke für diese review, ich denke ich werde mir auch mal das produkt von yves rocher anschauen, hört sich vielversprechend ein...

    AntwortenLöschen
  8. habe mir am montag das YR Balsam geholt und finde es jetzt schon genial!!!
    danke nochmal für den tipp ;)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!