Mittwoch, 10. November 2010

Kiehl's Rare Earth Cleanser + Daylotion


Beim Kiehl's Skincare EventBilder ) habe ich mir ein Set mit kleinen Sondergrößen gekauft. Da ich wirklich noch nicht viele Produkte von Kiehl's ausprobiert habe, war das Set eine tolle Möglichkeit mehrere Produkte zu testen. Der Preis für das Set lag insgesamt bei 28 Euro, darin enthalten

- Ein Shampoo (Sunflower, 75ml)
- Ein Conditioner (Sunflower, 75ml)
- Haarspray (75ml)
- Reinigung aus der "Rare Earth" Serie (30ml)
- passende Tageslotion ebenfalls aus der "Rare Earth" Serie, (30ml)

Ideal wenn man die Kiehl's Produkte erstmal testen möchte und/oder wenn man kleine Größen für die Reise braucht. Die kleinen Flaschen waren dann auch noch in einer Kiehl's Tasche verpackt. Vor Ort konnte man die einzelnen Produkte nochmal austauschen, so dass man auch die passenden Produkte für seinen Haar- und Hauttyp hat. Es gibt jetzt übrigens auch einen Kiehl's Onlineshop, in dem ihr alle Produkte auch bestellen könt. Im Moment sogar versandkostenfrei! ( Zum Shop )


Ich werde zu jedem Produkt einen Testbericht schreiben, beginnen möchte ich mit den Rare Earth Produkten. Die Produkte waren für mich vorallem aus Neugierde interessant, ich bin und bleibe bei meiner Haut absoluter Clarins Fan. Trotzdem hat es mich gereizt, etwas aus der Rare Earth Serie zu testen weil die Serie mir beim Skincare Abend empfohlen wurde: Für die klassische Mischhaut, wenn man ab und zu (leichte) Unreinheiten hat, Glanz und vergrößerte Poren.


Deep Pore Daily Cleanser


In der orginialen Größe sind 150ml zu einem Preis von 27,50 Euro enthalten.

Hauptinhaltsstoff ist die weiße Tonerde, die die ganze Serie auszeichnet. Außerdem ist noch unter anderem Haferkeimmehl enthalten, das die Haut mit Balaststoffe versorgt und reinzlindern wirkt. Mich hat besonders die Konsistenz überrascht - etwas uneben, wie ein Souffle. Wenn man dann aber den Reiniger auf der Haut einarbeitet, entsteht ein leichter, ganz zarter Schaum. Man merkt den Peelingeffekt auch ganz gut, obwohl er sehr zart ist.  



Positiv
  • Angenehmer Duft
  • Peelingeffekt ist sehr zart, aber effektiv
  • Kaolin reinigt porentief
  • Auch zwischendurch als Maske verwendbar

Negativ
  • Nicht besonders ergiebig
  • Souffle Konsistenz gefällt mir persönlich nicht so gut
  • Meine Haut spannte nach der Reinigung

Fazit: Ich mag die Konsistenz nicht, aber wenn man den Reiniger mit Wasser aufschäumt gehts. Meine Haut hat leider nach der Reinigung gespannt.


Pore Minimizing Lotion


In der Orginial Größe sind 75ml enthalten zu einem Preis von 39 Euro

Enthalten ist auch hier weiße Tonerde aus dem Amazonasgebiet. Das riecht man der Lotion auch an, sie duftet neutral nach Tonerde. Kein störender Geruch, verfliegt auch schnell wieder. Antibakterielle Eigenschaften beugen Unreinheiten vor, die Haut wird extrem mattiert. Dabei fühlt sich die Lotion aber immer noch leicht und angenehm an. Allerdings spannte meine (Mischhaut) nach der Anwendung ein bisschen, ist meiner Haut wohl zu intensiv.


Positiv
  • Angenehmer Duft
  • Leichte Konsistenz
  • Zieht schnell ein, mattiert sehr gut
  • Haut glänzt deutlich weniger, hält den Glanz den ganzen Tag in Kontrolle

Negativ
  • Zumindest für meine Haut etwas austrocknend

Auch hier gilt wieder: selbst ausprobieren. Jede Haut ist individuell, es gibt kein Rezept für schöne Haut. Mein Fazit ist jedoch: würde ich einer Haut empfehlen, die zur fettigen Haut neigt. Der mattierungs Effekt war sehr enorm.

Kommentare:

  1. Dann ist es vielleicht fast schon besser erstmal bei der Firma direkt nach Proben zu fragen...
    Zur Not könnte man die Sachen immernoch nur auf der T-Zone anwenden...mh...

    AntwortenLöschen
  2. Das Beste aus der Serie hast du garnicht im Set. Die Reinigungsmaske ist der Oberknaller, echt! Unbedingt testen! LG; Nina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Davne,

    hast Du sehr viel Stress im Moment?
    Selbst wenn dies so ist, ist es unverständlich, dass man in einer Veröffentlichung so viele Rechtschreibfehler macht. Gerade ein Text, der der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, sollte der deutschen Rechtschreibung und Interpunktion gerecht werden.

    Wenn ich den letzten Absatz deines Posts lese, dann rollen sich mir die Fußnägel hoch! Es wäre schön zu sehen, dass du dich der Mühe unterziehst, deine Texte noch einmal Korrektur zu lesen.

    Also geb dir doch bitte etwas mehr Mühe, dann bekommt dein Blog auch ein seriöseres Image!

    Gruß,
    Funny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!