Freitag, 3. Dezember 2010

Dior Diorskin Nude Nuancierte Compact Foundation


Dior hat mir aus der "Nude" Serie die Compactfoundation zum Testen zugeschickt. Hinter der großen, sehr edlen Palette verbirgt sich ein Puder Make up mit drei unterschiedlichen Farben die die Haut mattieren, weichzeichnen und konturieren sollen. 

Inhalt 13,5g
Preis um 50 Euro
Refill ab 40 Euro

Das sagt Dior:
"Die erste nuancierte Compact Foundation von Dior. DIORSKIN NUDE® COMPACT vereint drei Farbtöne, die jedem Bereich Ihres Teints Schönheit verleihen. Die Foundation bietet unglaublichen Komfort und ein einzigartiges Make-up Ergebnis. Dank ihrer ganz besonderen Formel mit Energie spendendem mineralisierten Wasser verschmilzt das Puder mit der Haut und hinterlässt ein frisches, seidiges Gefühl wie eine Creme. Der Teint wirkt sofort ebenmäßig, leuchtend und ultra-natürlich. Mit dem Pinsel vermischt, ermöglichen die drei Fraben ein maßgeschneidertes Make-up. Jede Farbe einzeln verwendet betont die Konturen und den Schwung Ihres Gesichts und verleiht ein raffiniertes Nude Make-up"




Die drei Farben sind aufeinander abgestimmt und es gibt insgesamt 4 unterschiedliche Farbzusammensetzungen. Ich habe die hellste Nuance, "20 Beige Praline", wobei sie ideal geeignet ist für einen mittleren, beigen Hautton. Richtig aufgetragen auf meiner Haut sehe ich keinen Unterschied zu meinem Teint, außerdem verwende ich oft Bronzer und so gleicht sich die Farbe auch wieder aus.


Pinsel
Mitgeliefert wird ein kleiner Pinsel, von der Form und Art wie die typischen Benefit Blush Pinselchen. Ich kann nicht sagen, ob der Pinsel aus echtem Haar ist oder nicht, die Haare fühlen sich aber sehr hochwertig an. Ich war zuerst etwas erschrocken, weil einzelne Haare beim ersten Öffnen in alle Richtungen abstanden, aber das hat sich gelegt. Auch ist bisher kein einziges Haar ausgefallen und die Haare fühlen sich sehr weich und angenehm auf der Haut an. Der Pinsel passt sich ideal der Haut an, man kann mit ihm gut das Puder auftragen aber auch Akzente setzen und auch die verschiedenen Farben gut verwischen.


Anwendung
Ich war überrascht, wie wenig Puder ich bei meiner Haut gebraucht habe um einen matten Effekt zu erzielen. Die Farben habe ich dabei einzeln verwendet - zusammen gemischt war mir die Farbe einen Hauch zu Rosa, ich wollte keinen verfälschten Teint riskieren. Durch die drei Farben kann man aber gut mit der Gesamtfarbe des Puders spielen- und variieren. Das Ergebnis wird sehr natürlich und transparent - wer eine hohe Deckkraft möchte, sollte sich lieber das Diorforever Puder anschauen. Im Werbeversprechen wird von einem "Creme Effekt" gesprochen - was Dior damit meint ist mir rätselhaft. Jedoch hat das meine Zufriedenheit auch nicht beeinflusst. Das Puder duftet auch ganz zart, sehr angenehm frisch. Je nach Hautton kann man den mittleren Farbton sogar als Blush verwenden. Ich habe mit ihm die Übergänge von meinem Blush etwas verwischt.

Fazit: Ich liebe das Puder, weil ich es perfekt für unterwegs finde. Für mich ein perfektes 3 in 1 Teintprodukt. Das Finish wirkt sehr natürlich, man braucht auch nur einen Hauch vom Puder um die Haut zu mattieren. Bei mir hat sich die Textur ideal mit meiner Haut verbunden. Die beiden anderen Farben sind für mich super Weichzeichner. Ein gelungenes Produkt von Dior.
Im Internet gehen die Meinungen sehr auseinander, ich finde man muss genau darauf achten was man sucht und sich wünscht. Wer es natürlich und dezent mag und dazu auch ein Fan von Weichzeichnern ist, findet in dem Produkt genau das passende.

Kaufempfehlung? Ja

1 Kommentar:

  1. Aww... Ich möchte auch mal was von Dior bekommen! :) Die Palette sieht toll aus!

    ♥ Lu

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!