Montag, 17. Januar 2011

Lancome Color Ideal Poudre

Vor einiger Zeit hat mir Lancome das "Color Ideal" Puder zum Testen zugeschickt. Nachdem ich, wie ihr wisst, mit dem Teint Miracle Make up sehr zufrieden war, hoffte ich auch in dem Puder ein für meinen Teint perfektes Produkt zu finden


Das sagt Lancome
"COLOR IDEAL POUDRE ist ein Kompaktpuder, der unsichtbar mit dem Teint verschmilzt. Die einzigartige Kombination hautton-identischer Farbpigmente passt sich Ihrem Hautton perfekt an.
Seine ultra-feine Textur schenkt Ihrer Haut eine natürliche, "ideale" Ausstrahlung. Der samtig-mattierte Teint hält bis zu 8 Stunden." Preislich liegt das Puder bei ungefähr 37 Euro.


Zunächst muss ich die Optik ansprechen: Ich finde die schwarzen Lancome Dosen einfach schön, sie liegen so luxuriös in der Hand und schließen so edel. Sie sind zwar schwarz, aber dennoch schick in einer Hochglanzoptik. Von Außen ist die bekannte Lancome Rose auf der Dose zu sehen, die nur leicht durchschimmert - sieht wirklich toll aus. Dabei liegt ein Schwämmchen zum Auftragen des Puders. Ich benutze die Schwämme nur im Notfall, ich greife lieber auf einen Pinsel zurück weil das Ergebnis dadurch transparenter wird. Für unterwegs sind die Schwämmchen jedoch ganz praktisch, ebenfalls wenn ihr ein Puder feucht auftragen möchtet. Vergesst jedoch nicht, mindestens einmal die Woche das Schwämmchen zu reinigen!

Die Farben
Insgesamt gibt es sechs Nuancen. Ich habe die Farbe "03 Beige Diaphne". Ich habe zwar eine leicht gebräunte Haut, aber die Farbe ist trotzdem viel zu gelblich und einen Hauch zu dunkel für mich. Dadurch habe ich das Puder nur sparsam aufgetragen (vorwiegend in der T-Zone um Glanz zu vermeiden) weil ich das Gefühl hatte, wenn ich mein gesamtes Gesicht pudere etwas gelblich und krank auszusehen. Lasst euch für den passenden Farbton einfach beraten, ich finde mit sechs Farben hat Lancome zumindest eine gute Mischung zwischen hell und dunkel. Hier seht ihr nochmal die Farbübersicht:




Und zum Vergleich meine Farbe, die Nr. 3


Auftrag
Ich glaube, ich habe mich von Anfang an durch die falsche Farbe etwas schwer getan mit dem Puder. Das Puder fühlt sich angenehm auf der Haut an und lässt sich gut auftragen. Auch entsteht kein "pudriger" Look und kein Maskeneffekt. Generell fand ich das Ergebnis bis auf die Farbe schon ganz gut. Enttäuscht wurde ich von der Haltbarkeit: Nach ungefähr 2 Stunden war von dem Puder kaum noch etwas zu sehen, meine Foundation wurde schlecht fixiert.

Fazit: Leider ein Flop für mich. Ich habe mir mehr von der Haltbarkeit versprochen, diese war zumindest bei mir nicht zufriedenstellend gegeben. Das Ergebnis auf der Haut war aber in Ordnung - kein künstlicher Effekt. Doch das war leider der einzige positive Punkt, den ich in meinem Test finden konnte.

Bilder: Lancome

1 Kommentar:

Vielen Dank für deinen Kommentar!