Donnerstag, 28. April 2011

Manhattan & Buffalo

 

manhattan-buffalo

Ich war sehr überrascht, als ich erfahren habe dass ausgerechnet der Schuhhersteller “Buffalo” mit Manhattan kooperiert – die Umsetzung und die Farben sind aber sehr schön. Die Kollektion gibt es ab Mai 2011 für 6 Monate im Handel und besteht aus 4 Paletten, 6 Lacken und 6 Kajalstiften. Ich beginne heute erstmal mit den Paletten:

IMG_9176IMG_9158

Die Paletten haben eine Kartonagen-Verpackung, die man aufklappt. Gab es z.B schon oft zu sehen bei Essence, nach dem Prinzip Benefit – mir gefallen die Kartons bis heute nicht, egal wie hochwertig gearbeitet. Sehr toll finde ich die Schrift auf der Verpackung – und ganz witzig umgesetzt dass jede Palette einen Schuhnamen hat. Von den Farbzusammenstellungen bin ich wirklich begeistert, ein paar richtig hübsche Töne dabei. Die Textur der Lidschatten ist auch sehr seidig. Doch: Sie geben leider nur einen Hauch von Farbe ab! Richtig gut verblenden kann man sie dadurch nicht, die Farben wirken auf den Lidern selbst mit Base viel zu transparent.

Ballerina

IMG_9165IMG_9166IMG_9168

Peeptoe

IMG_9161IMG_9162IMG_9164

Suede Shoe

IMG_9169IMG_9170IMG_9172

Stiletto

IMG_9173IMG_9174IMG_9175

Fazit: Schöne Farben, aber leider keine gute Qualität. Schade dass die Umsetzung nicht geklappt hat bei den schönen Farben. Man kann zwar mit den Lidschatten arbeiten, aber das Ergebnis ist eben leider viel zu zart, ausdrucksstarke Augen-Make-ups kann man mit den Farben nicht kreieren.

Die Paletten wurden mir von Manhattan zur Verfügung gestellt, vielen Dank!

Kommentare:

  1. farbabgabe... die nicht vorhandene... geht halt gar nicht. schade!!!

    AntwortenLöschen
  2. die farben sind schön

    http://pinkbeauty357.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. hups. Wo sind denn da die Farben? o.O

    Die Verpackung hätte mich ja angefixt, aber so.... buhuuuu. :(

    AntwortenLöschen
  4. Was soll so eine Palette kosten weiß das schon jemand?
    Für mich sehr ansprechend. Design find ich auch klasse. Könnt mich garnicht entscheiden welche Palette es werden soll

    LG
    http://sparklingreflection.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Die Kajalstifte interessieren mich :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab gestern bei uns schon einen Aufsteller entdeckt - leider war der schon halb leer. Die Palette in Braun-Tönen bzw. Nude-Farben hätte ich sonst echt gerne mitgenommen!

    AntwortenLöschen
  7. Bei anderen Bloggern kamen die Farben aber weitaus kräftiger raus. Und das obwohl sie die ohne Base geswatcht haben. Mit Base würden sie wohl rausholen und auch als ich sie im Laden geswatcht habe, war die Farbabgabe besser als hier gezeigt. Bin aber auch heller vom Hautton. Meinst du, es hat was damit zu tun?

    AntwortenLöschen
  8. Hej.

    Weißt du zufällig auch wie viel eine Palette kostet?

    AntwortenLöschen
  9. Ich stand bei Müller auch davor und hab sie mir angeguckt - das war genau an dem Tag, wo ich bei Müller als Diebin dargestellt wurde. Tze!!! -.-

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen
  10. Die Farben und die Verpackung sind echt toll! Schade, dass sie so schlecht pigmentiert sind...

    AntwortenLöschen
  11. Ihr Lieben, ich kann euch nur meinen Eindruck vermitteln. Andere Blogger sehen die Farbabgabe vielleicht intensiver. Testet einfach mal selbst, jeder empfindet das ja anders.

    Die Paletten kosten je 4 Euro.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!