Sonntag, 15. Mai 2011

How to do: Augenbrauen nachzeichnen

Die Augenbrauen unterschätzt man schnell – dabei geben sie einen wichtigen Rahmen für das Gesicht, können das schönste Augenmakeup negativ beeinflussen. Dabei ist es ganz einfach, die Augenbrauen nachzuzeichnen. Ich habe euch ein paar leichte, schnelle und kleine Tricks zusammengestellt:

Meine Augenbrauen von Natur aus:

IMG_9457

Ich habe mehrere Probleme mit meinen Augenbrauen: Sie sind sind im Vergleich zu meinen Haaren sehr hell – und da ich die Haare sehr dunkel gefärbt habe, fällt die hellere Farbe meiner Augenbrauen negativ auf. Dann sind sie sehr störrisch und sie enden relativ früh (sehe links). Ich bin also gezwungen, sie ein bisschen nachzumalen und zu bändigen. Am liebsten mache ich das mit folgenden Produkten:

IMG_9449

  • Augenbrauen-Gel von MAC (Browset)
  • Schmaler Pinsel (MAC 231)
  • LIdschatten “I am a coral Girl” von Catrice

Ich verwende den Catrice Lidschatten, da die Farbe so gut passt und die Variante die günstigste ist. Es gibt aber auch spezielle Augenbrauenpuder, die ihr euch unbedingt ansehen solltet. Die sind meistens etwas anders pigmentiert und sind daher besser geeignet. Wenn ihr aber einen Lidschatten habt, der perfekt passt – warum nicht? Dann nimmt einfach den Lidschatten. Entscheidet euch für das Produkt, mit dem ihr am besten arbeiten könnt. Ich rate euch, statt einem Stift lieber zum Puder zu greifen, da das Ergebnis natürlicher wird. Wichtig ist beim Puder, dass ihr einen möglichst schmalen Pinsel verwendet mit dem ihr feine Linien zeichnen könnt!

IMG_9452IMG_9454

Auftrag

Die Augenbrauen nachzuzeichnen geht wirklich ganz einfach und auch ganz schnell. Am besten ist es, wenn man an der höchsten Stelle beginnt (sehe Bild ‘Beginn’) und dann so zu sagen das “Dreieck” nachzeichnet. Den vorderen Teil der Brauen füllt man dann nur noch vorsichtig auf (‘auffüllen’). Da meine Augenbrauen zu kurz sind, zeichne ich mit einem Augenbrauenstift eine Linie am Ende (‘Bereich nachmalen’). Man muss nur beachten, nicht zu viel Puder zu verwenden (lieber nochmal drüber gehen!) und auch den Anfang der Braue natürlich nachzumalen, sonst wird das Ergebnis zu künstlich.

IMG_9459

Ergebnis

IMG_9465

Kommentare:

  1. Du meintest wahrscheinlich den Lidschatten "I'm a coal girl", denn "coral" würde wohl eher nach Marusha (kennt die noch wer?) auf den Brauen aussehen ;-)

    Das Ergebnis finde ich hübsch und sehr dezent und natürlich. Ich selbst finde mich leider immer "angemalt", wenn ich meine Brauen nachzeichne.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass schön geformte Augenbrauen sehr wichtig sind und bin sehr froh über alle Helferlein, sei es Augenbrauenstift oder Puder, um sie optimal zur Geltung zu bringen oder "Zupfunfälle" zu kaschieren ;-).

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Post! Ich finde Augenbrauen sind ein schwieriges Thema und ich muss gestehen, ich lasse sie einfach so wie sie sind. Ich habe sie mal mit einem Srift nachgemalt bis mein Patenkind mich fragte, was ich mit meinen Augenbrauen gemacht habe :D
    Seitdem lasse ich sie wieder so wie sie sind (außer Zupfen). Vielleicht wage ich es nochmal mit einem Lidschatten.
    Liebe Grüße!

    http://klainerblog.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. an meine augenbrauen wage ich mich auch eher ungern ran. zum glück sehen sie von natur aus schon ganz ok aus , sodass ich da eh nicht mehr sooviel tun muss. aber so richtig rantrauen , tue ich mich echt nicht. :D
    bei dir siehts sehr gut aus!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das Ergebnis sieht richtig gut aus. Ich male meine Augenbrauen immer zuerst mitm Stift nach und anschließend geh ich nochmal mit Brauenpuder von Artdeco drüber.

    Weil meine Haare blond sind, male ich sie nicht ganz so dunkel wie du, aber es ist total schwer nen Augenbrauenstift in einem hellen Braunton ohne orange-rot stich zu bekommen :/ Für Tipps wäre ich dankbar :D

    Das Augenbrauengel sieht auch interessant aus..gibt es das auch in helleren Farben? :)

    liebe Grüße, Zissi von bittersüßesLeben

    AntwortenLöschen
  6. tolle anleitung! hat mir sehr weitergeholfen!

    xoxo Angelika, www.young-elegance.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. ...ja das thema augenbrauen...ich finde augenbrauen machen soo viel aus..es verändert das ganze aussehen..runde augenbrauen...eckige....hmm..ich bin mit meinen recht zufrieden und muss sie gott sei dank nur ein bisschen auffüllen...ich benutze übrigens von MAC den Augenbrauenstift in "Lingering" und bin super zufrieden damit♥...LG

    http://confessionsofasecretdiary.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diesen Post!
    Habe mir zu dem Thema schon mehrere youtube-Videos angesehen, aber hier kann man mal richtig erkennen, was gemacht wurde :-)

    AntwortenLöschen
  9. Super Anleitung!:-) Ich male meine Augenbrauen aber sehr selten nach, da ich mich mit aufgefüllten Augenbrauen immer so unnatürlich finde. Ich kanns nicht beschreiben aber irgendwie sieht das bei mir dann einfach nicht mehr stimmig aus.. Aber vielleicht verwende ich auch ne falsche Farbe. Ich werde wohl noch ein wenig üben müssen!
    http://www.gilg.info/blog/

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!