Freitag, 15. Juli 2011

Olaz Complete: Reinigungstücher

IMG_1464

Ich gestehe: Jeden Morgen verwende ich Reinigungstücher, um meine Haut zu reinigen. Das kann man, sollte man aber eigentlich nicht, weil die Tücher nur oberflächlich reinigen. Doch ich bin Morgens mittlerweile einfach zu faul und mag die schnelle, unkomplizierte Reinigung. Meine Haut scheint auch nichts dagegen zu haben, ich habe seitdem keine Unreinheiten oder ähnliches. Eigentlich bleibe ich den Tüchern von Alverde treu, doch dank Werbung habe ich mal ausnahmsweise zu Olaz gegriffen. Die Serie “Olaz Complete” umfasst die Reinigungstücher, eine Reinigungsmilch und ein Gesichtswasser und sind ganz neu im Handel.

olaz_complete_reinigung_teas1

Das sagt Olaz:
”Viele junge Frauen vernachlässigen die gründliche und vor allem regelmäßige Reinigung der Haut, obwohl sie für die optimale Pflege sehr wichtig ist. Olaz Complete lässt mit drei neuen Reinigungsprodukten: der Pflegenden Reinigungsmilch, dem Erfrischenden Gesichtswasser und den Feuchten Reinigungstüchern die Hautreinigung ganz einfach zur Routine werden. Diese Neuheiten sorgen für eine optimale Vorbereitung der Haut auf die Feuchtigkeit spendende und schützende Pflege von Olaz Complete, egal ob zuhause im Bad oder auf Reisen.”

Preisempfehlungen:
Reinigungsmilch / 200 ml / 3,99 €
Erfrischendes Gesichtswasser / 200 ml / 3,99 €
Feuchte Reinigungstücher / 20 Stk. / 2,99 €


IMG_1465IMG_1468

Die Aufmachung und Verpackung wie bei den meisten Reinigungstüchern, was soll auch anders sein. Lediglich “Reinigungswaben” werden auf der Verpackung extra beworben. Doch diese sind bei den Tüchern tatsächlich wirklich nur ganz, ganz leicht ausgeprägt. Trotzdem ist das Tuch etwas kratzig auf der Haut und gefällt mir vom Gefühl auf meiner Haut nicht. Dafür ist der Duft aber angenehm: leicht parfümiert, frisch, erinnert an Creme.

IMG_1469IMG_1470

Inhaltsstoffe

IMG_1466IMG_1467

Die Reinigungswirkung: Schmutz und Make up werden ganz gut entfernt (sehe Foto rechts), aber Augen Make up schafft das Tuch nicht. Die Wimpern bleiben sogar im Tuch hängen, aufgrund der etwas rauen Beschaffenheit. Und das, trotzdem versprochen wird, dass selbst wasserfeste Mascara entfernt wird! Vielleicht hatte ich zu viel Mascara drauf – aber sie war nicht wasserfest und das Reinigungstuch konnte die Mascara nicht von meinen Wimpern entfernen.

Fazit: Durchgefallen. Ich werde sie jetzt benutzen; aber ein Kauf lohnt sich meiner Meinung nach nicht. Mit 3 Euro liegen sie preislich ‘hoch’ (meine lieblings Tücher von Alverde kosten 2 Euro) und die Tücher fühlen sich rau und leicht kratzig an.

Kommentare:

  1. Also ich dachte jetz eigentlich dass das ganz günstig ist, weil ich Olaz teurer in Erinnerung habe. Zumindest was allgemeine Pflegeprodukte von denen angehen.
    Aber klar im Bezug auf andere Marken ist es deutlich teurer.
    Die Reinigungstücher von Balea haben diese Waben auch. Wohl etwas stärker ausgeprägt und die find ich super ^.^

    AntwortenLöschen
  2. hm - ich hatte mich gefreut, dass olaz jetzt auch reinigungstücher bringt, da die anderen produkte ja eigentlich ein ganz faires preis-leistungs-verhältnis haben. aber nach deinem test (danke dafür) glaube ich, dass ich doch lieber bei alverde bleibe....
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hmm... uch habe sau lange nach Reinigungstücher gesucht, mit denen ich auch wirklich zufrieden bin... und bis jetzt haben nur die von Bebe bestanden... letztens waren die aber ausverkauft, sodass ich die von Nivea holen musste... x( Und bis heute ärger ich mich schwarz, weil ich nicht alles damit runter bekomme. x(

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!