Dienstag, 20. September 2011

Die neuen Clarins Lidschattenpaletten

Nature_Morte_Ombre_Minerale_4_Couleu[2]
IMG_1292  IMG_1297

                                                                         Ab Oktober 2011:

                                      IMG_1848

Mit dem “Color Definition”- Look für Herbst/Winter 2011 hat Clarins die “Ombre Minérale 4 Couleurs” lanciert. Die Lidschatten sind mit mineralischen Pigmenten und können trocken und feucht aufgetragen werden. In jeder Palette bilden zwei seidenmatte Farben mit einer dunklen Farbe zum Betonen und einem Highlighter die Farbzusammenstellung. Insgesamt gibt es 6 Farbzusammenstellungen, ab Oktober 2011 folgt dann eine weitere Palette “Smokey Passion”, die ihr oben auf dem Foto neben der Facepalette sieht. Die Paletten liegen bei ungefähr 39,50 Euro. Die neuen Champagnergoldenen Etuis sehen sehr luxuriös aus.

Das sagt Clarins:
Die Lidschatten-Farben sind harmonisch aufeinander abgestimmt und laden ein zum Spiel mit Licht für ein individuelles Augen-Makeup.
Hoch konzentrierte mineralische Pigmente bringen die Augen zum Leuchten. Die Wet & Dry Textur ermöglicht ein sanftes Auftragen. Die feinen Farben sind leicht auszublenden und abzustufen für ein gleichmäßiges Ergebnis. Um die Effekte zu vervielfachen reagieren die samtigen Farben auf die irisierenden Töne. Das Finish ist fantastisch und hält lange. “

Textur
                        
IMG_1298  IMG_1294
                                    IMG_1888
                                                                 (Zum Vergrößern anklicken)

Ich muss schon sagen, dass ich am Anfang mit den Paletten nicht ganz zufrieden war. Die Lidschatten an sich sind zwar schön, ohne zu groben Glitzer und sie fühlen sich auch samtig an, aber mir fehlt die hohe Pigmentierung der ‘alten’ Lidschatten. Trägt man den Lidschatten trocken auf, sind die Farben ohne Base kaum tragbar. Sehr leicht, dezent, zart. Fast transparent, und das hat mir sehr missfallen. Wenn man die Farben feucht aufträgt, schimmern sie dafür hoch pigmentiert. Ich bin jedoch genervt davon, jeden Morgen meine Lidschatten “anfeuchten” zu müssen. Ich habe übrigens das Gefühl, dass die limitierte “Smokey Passion” Palette etwas besser in ihrer Textur ist – die Farben sind stärker und die Textur buttriger. In jeder Palette sind nur 3 richtige Lidschatten, der Highlighter ist wie ein Top Coat für die restlichen Lidschatten. Alleine kann das Glitzer nicht aufgetragen werden.

Hier seht ihr den direkten Vergleich (leider habe ich die Farben nicht in der gleichen Reihenfolge geswatched)

                              IMG_1300

                                                                                   trocken

                              IMG_2798
                                                                                  
                                                                                    feucht

IMG_2805 IMG_2802

                                                           links: smokey passion, rechts: rosewood
                                                                     beide feucht aufgetragen

Haltbarkeit
Wenn die Lidschatten feucht aufgetragen werden, verbinden sie sich super mit der Haut und halten auch lange (selbst ohne Base). Werden sie jedoch trocken aufgetragen, bleiben sie nicht besonders lange auf den Lidern. Auch hier wieder: nur feucht ist das Ergebnis gut.

Fazit: Mir gefallen die neuen Lidschattenpaletten weniger. Zwar geben sie einen tollen Schimmer und eine hohe Pigmentierung ab wenn sie feucht aufgetragen werden, aber eben nur dann und das stört mich schon sehr. Dafür finde ich die Farbzusammenstellungen sehr gelungen, einige Paletten wie die Smokey Passion haben eine hübsche, eher außergewöhnliche Farbzusammenstellung.

Die Produkte wurden mir von Clarins zur Verfügung gestellt

1 Kommentar:

  1. Der Bronzer lächelt mich allerdings viel mehr an. xD

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!