Sonntag, 2. Oktober 2011

30 Tage Blogserie – Tag 2

 

“Wie hast du es gelernt, Make-up zu verwenden?”

Douglas hat es mir beigebracht. Ich war 16, als ich meine Ausbildung bei Douglas begonnen habe und hatte keine Ahnung wie ich Make up richtig auftrage, welche Farben mir stehen und welche Produkte es alles gibt. Douglas hat mich mit den richtigen Produkten für mich ausgestattet, es gab eine ganz tolle Kollegin (Make up Artist)  die mir immer die passenden Farben heraus gesucht hat. So konnte ich zuhause die Farben durchprobieren, meine Leidenschaft für High End Kosmetik hat sich entwickelt. Manchmal hatte ich Tüten randvoll mit Produkten, die ich testen durfte. Zusätzlich hatte ich Schulungen von Firmen (Artdeco, Yves Saint Laurent, Dior und viele mehr), Douglas selbst hat durch Schulungen immer neue Tricks und Anwendungen gezeigt. Auch immer hilfreich und inspirierend waren die Vertreter der Firmen (z.B von Chanel und Clinique), die uns auch nochmal geschult haben. Inspiration waren für mich immer nur neue Produkte bei Douglas. Wenn es dann ruhig in der Filiale war, haben wir neue Farben getestet und aufgetragen, das hat immer viel Spaß gemacht.

Die Serie “30 Day Challenge – Make up” findet ihr bei Luziehtan

Kommentare:

  1. Interessante Sache! Ich dachte dei würden einen nur bei einer expliziten Schminkaffinität ausbilden ^^ Aber cool, dass du da schon erste Kontakte gemacht hast!

    AntwortenLöschen
  2. Nein, die haben schon eine extrem gute Ausbildung. Für jede/n. Kommt dann nur später drauf an, wie die jeweilige Mitarbeiterin das umsetzt. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Bei Douglas zu arbeiten ist schon was feines..Prozente..den ganzen Tag rumpantschen und von Makeup und Düften umgeben zu sein hach :D
    Hatte mal ein Praktikum bei einer Privaten Luxus Parfumerie..hatten dort auch einige Schulungen von Lancaster und Dior war ganz nett..Habe aber mein ganzes verdientes Geld wieder dort für Produkte liegen lassen :/ haha

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Douglas hat mich auch in meinem ganzen Arbeitsverhalten geprägt - sehr positiv.

    AntwortenLöschen
  5. was für eine ausbildung hast du denn genau gemacht, wenn ich das fragen darf..
    ich überlege, eine ausbildung bei douglas zu machen, bei der ich meinen schminkfetisch ausleben kann :)
    weiss nur noch nicht genau, welche ausbildung ich dort mache..
    liebste grüsse, miriam

    AntwortenLöschen
  6. Eine normale kaufmännische Ausbildung. Du kannst z.B Verkäuferin oder Kauffrau im Einzelhandel lernen.

    AntwortenLöschen
  7. Na dann lieben Dank an Douglas und etc. und natürlich an dich,weil du uns das gleiche wiedergibst :)

    lg :*

    AntwortenLöschen
  8. Das ist natürlich interessant! (Verdammt, hätte ich mich damals mal für eine Ausbildung bei Douglas beworben! xD)

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!