Samstag, 15. Oktober 2011

Back to the Roots: Clarins ‘Créme Délicieuse Auto-Bronzante’

IMG_3512

Die Überschrift passt in diesem Fall einfach. Denn nachdem ich zwar mit dem Chanel Selbstbräuner so zufrieden war, hat er leider eine unreine Haut bei mir gemacht – sehr unschön. Da ein neuer Selbstbräuner her musste und Clarins zu meinen Lieblingsmarken gehört und ich weiß, dass meine Haut noch nie negativ bei Clarins reagiert hat, fiel meine Wahl auf die Selbstbräunercreme “Créme Délicieuse”.

Ich werde ihn jetzt die nächsten Tage testen und euch dann berichten. Ich bin schon sehr gespannt.
Preislich liegt er unter dem von Chanel: 125ml kosten knapp 30 Euro – bei Chanel bekommt man für ca. 30-35 Euro (je nachdem wo ihr ihn kauft) nur 50ml Inhalt.

IMG_3516 IMG_3513

Das sagt übrigens Clarins: “Zart goldene, natürlich schöne Bräune für Gesicht und Körper. Zum Anbeißen schöne Haut! Die zart schmelzende, karamellfarbene Textur erleichtert ein gleichmäßiges Auftragen des Selbstbräuners. Die Kakao-Extrakte verwöhnen und pflegen. Der Körper ist zart gebräunt, die Haut zum Anbeißen schön!”

Kommentare:

  1. Oh, da bin ich wirklich auf's Ergebnis gespannt, Clarins vertrage ich auch bestens und da meine leichte Sommerbräune sich pö a pö verabschiedet, wäre das eine gesunde und hautschonende Alternative zur Sonnenbank.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann dir das Selbstbräunungsgel von Lancome für's Gesicht empfehlen. Das zaubert eine wunderschöne, natürliche Bräune und meine empfindliche Haut verträgt es bestens...PLUS es riecht sogar lecker!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!