Freitag, 21. Oktober 2011

Beyoncé Pulse

QRcode

Wie einigen anderen Bloggern auch wurde mir der neue Duft “Pulse” von Beyoncé zum Testen zugeschickt.
Ich muss zugeben: Ich mag diese “Star-Düfte” eigentlich nicht. Oft fehlt mir die Qualität der Düfte, für mich riechen Parfümeriedüfte anders, hochwertiger. Eine der wenigen Ausnahmen sind die Düfte von Beyoncé – schon beim ersten Duft “Heat” war ich sehr begeistert. Auch “Pulse” hat mich sehr überrascht, weil er einzigartig und anders duftet. Der Duft ist (leider) erst ab Januar 2012 im Handel erhältlich.

“Parfumeur Loc Dong sagt über seine Inspiration für den Duft: „Ich wollte die Kraft und Energie einfangen, die Beyoncé so einzigartig auf der Bühne ausstrahlt. Diese elektrisierende Energie, die sie mit ihrem Publikum verbindet, habe ich mit
hochdosierten spritzigen Zitrus-Effekten zum Ausdruck gebracht. Das Profil des edlen Curaçao-Aromas verleiht dem Duft eine erstaunliche Frische in der Kopfnote.“

Beyoncé Pulse_Image Shot_Star
Beyoncé Pulse_Product Shot_Packaging  Beyoncé Pulse_Product Shot_50ml

Es gibt den Duft in drei Größen; 15ml (15,29 Euro*), 30ml (24,49 Euro*) und 50ml (32,50 Euro*). Dazu passend gibt es eine Bodylotion (200ml, 11,49 Euro*), ein Showergel (200ml, 11,49 Euro*) und ein Deo (150ml, 11,49 Euro*). *Alle Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen

Der Flakon
Der Flakon ist kreativ gestaltet: Er steht auf dem Kopf, die silberne Hülle legt sich wie ein Schutz um den Duft. Inspiriert soll er von den Bühnenoutfits von Beyoncé sein, der silberne Schutz soll ein Kleid darstellen. Das Glas des Flakons ist zart geschliffen. Insgesamt trifft er zwar nicht meinen persönlichen Geschmack, aber er ist kreativ umgesetzt und individuell.

„Ich bin sehr stolz auf das Verpackungsdesign von Pulse“ , erklärt Beyoncé. „Ich wollte etwas total Ungewöhnliches und Modernes schaffen. So kamen wir auf einen auf dem Kopf stehenden Flakon, der das kostbare Parfum in seinem Inneren perfekt zur Geltung bringt. Der Verschluss aus Chrom ist von meinen Bühnenkostümen inspiriert. Das gefällt mir besonders, weil aktuelle Fashion-Elemente im Gesamtdesign reflektiert sind…und ich liebe Fashion!“

   IMG_3794  IMG_3795
                      IMG_3796 IMG_3793

Der Duft
Die Duftzusammensetzung ist extrem interessant, ich persönlich empfinde den Duft auch als besonders. In der Kopfnote ist Blue Curaçaos (ein Orangenlikör), Birnenblüte und Bergamotte. Dadurch wirkt er nach dem Auftrag erst frisch und leicht süßlich. In der Herznote sind Pfingstrose, Jasmin und Blaue Orchidee, also sehr liebliche Essenzen. Ich rieche sie aber kaum heraus, höchstens Jasmin. In der Basisnote befindet sich Vanille (deutlich riechbar), Zitrus, Moschus und Edle Hölzer.  Er ist eine süße, aber dennoch fruchtige und frische Komposition. Nicht zu stark duftend, nicht zu aufdringlich. Sehr gelungen!

Hinter den Kulissen beim “Pulse” – Werbedreh:

Kommentare:

  1. Eigentlich mag ich auch keine Star-Parfums, aber bei dem ist der Flakon irgendwie ziemlich hübsch.
    Lg
    Anki

    AntwortenLöschen
  2. Ich mochte Heat schon total! Da bin ich wirklich gespannt wie es schnuppert :)
    Liebste Grüße von meiner Zuckerwolke (:

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich sehr lecker an, ich liebe Vanille! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Warum hast du es zugeschickt bekommen? Ich hätte es sogerne gehabt :( ... ich liebe diese Frau... alles was sie anfasst wird toll.. :)

    Sobald es Januar rauskommt kauf ich es mir

    AntwortenLöschen
  5. Die Flasche sieht wunderschön aus. :)

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen
  6. @Distanza
    Das war eine Presseaussendung, die Blogs (und auch Magazine) zugeschickt bekommen haben.

    Leider habe ich keine Proben vom Duft (hatte einige Anfragen via E-Mail).

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!