Samstag, 22. Oktober 2011

Clinique ‘Repairwear Intensive Lip Treatment’

IMG_3620

So langsam wird es draußen kälter (und leider, verflucht!, Winter) und das heißt für mich, dass ich meinen Lippen viel Aufmerksamkeit schenken muss – sie werden rissig und trocken. Bei Clinique wurde mir gegen trockene, raue, rissige und einfach unschöne Lippen der “Repairwear” Pflegestift empfohlen.

Das sagt Clinique:
”Spezielle Anti-Aging Lippenpflege, die Linien und Fältchen auf und um die Lippen reduziert. Stimuliert die natürliche Kollagenproduktion und stärkt die Feuchtigkeitsbarriere. Die Lippen wirken glatter und praller. Antioxidantien schützen vor Umwelteinflüssen.”

IMG_3615 IMG_3621

Die Optik finde ich sehr ansprechend –  keine Tube (ich mag Lippenpflege in Tuben nicht) und dadurch, dass der Pflegestift etwas breiter ist, lässt er sich richtig gut auftragen. Er hüllt die Lippen in ein bisschen Glanz ohne nach Gloss auszusehen (auch hier wieder eine persönliche Abneigung, ich mag Lipglosse nicht mehr)

IMG_3622 IMG_3623
IMG_3625

Auf meinen Lippen sieht er so aus: schön natürlich und dezent, das Ergebnis gefällt mir sehr!

IMG_3831

Inhaltsstoffe

IMG_3812 IMG_3814 IMG_3813

(Zum Vergrößern anklicken)

Pflege
Er ist eine Perfektion der Lippenpflege – hinterlässt eine angenehme, leichte Pflegeschicht auf den Lippen, spendet viel Feuchtigkeit, die Lippen wirken einen Hauch voluminöser und selbst wenn er verschwunden ist bleiben die Lippen weich und samtig. Und das Beste: Wenn man ihn aufträgt, verschwindet direkt trockene Fältchen und rissige Stellen. So weit perfekt – hält sogar über Stunden.
Wenn nur der Preis nicht wäre, den finde ich nämlich wirklich hoch: Für 4gr. zahlt man 31 Euro (online findet man ihn etwas günstiger). Keine Frage, er ist es wert. Zumindest wenn ich an den sehr guten Pflegeeffekt denke. Doch will ich so viel Geld für eine Lippenpflege ausgeben? Auch wenn die Inhaltsstoffe stimmen, finde ich den etwas hohen Preis schade.

Das Produkt wurde mir von Clinique zur Verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Also ich gebe ja für meinen lipglow auch genug geld aus. Aber der kostet immerhin etwas weniger und bringt ein Farbergebnis. Nur für Pflege wäre mir das wohl zu teuer. lg

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich nach einem super Produkt an, aber der Preis ist schon ganz schön happig! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Magst Du vielleicht noch ein Tragebild hochladen? Danke :-)
    31 Euro sind schon happig... Ich werde mal im DutyFree Ausschau halten.

    AntwortenLöschen
  4. Naja, ich schlucke ja schon wenn ein Farb-Lippenstift so viel kosten soll (bei Lidschatten hab ich idiotischerweise nicht solche Probleme), aber ein Pflegestift für den Preis - never ever... ich glaube so was würde mir im Traum nicht mal einfallen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Der Stift spricht mich sehr an, vom Aussehen her und von deiner Beschreibung... aber für den Preis niemals!
    Das Redken-Set ist übrigens angekommen gestern - vielen vielen Dank :-*

    AntwortenLöschen
  6. oh wow, schon sehr lange nach DER Lippenpfleg auf der Suche, aber 31EUR?! schon heftig... Lg

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!