Dienstag, 27. Dezember 2011

Glossybox Men–ein kurzes Fazit von meinem Freund

IMG_5143 IMG_5144

Kurz vor Weihnachten erreichte meinen Liebsten so zu sagen ein Geschenk von Glossybox – bei mir kam die Glossybox Men an, die auch sofort seine Neugierde geweckt hat. Mein Freund ist typisch männlich in seinem Konsum rund um Pflege – ein Shampoo und ein Duschgel reichen ihm eigentlich, ab und zu greift er mal zur Gesichtscreme. Ziemlich unkompliziert und einfach. Trotzdem packte er mit Begeisterung die Box aus, und sehr amüsant mit an zu sehen seine Begutachtung der Produkte: Ich musste ihm beantworten um was es sich handelt (wenn nicht direkt erkennbar), dann wurde geantwortet: “Interessant”, “nützlich”, “sollte man immer im Haus haben”.

Das Prinzip der Glossybox Beauty für uns Mädels kennen wir ja schon: Für 10 Euro pro Monat kommt eine Box gefüllt mit 5 Beauty Luxus Samples, oft sogar mit Originalgrößen, zu uns nach Hause.
Bei den Männern ist das Prinzip im Grunde gleich, jedoch unterscheiden sich die Lieferzeit und der Preis: Die Box hat mindestens 6 Luxus Samples, kommt vierteljährlich und kostet 15 Euro. Die Männer können sich, wie die Frauen auch, ein so genanntes “Beauty Profil” anlegen, damit die Produkte in der Box sich möglichst gut mit persönlichen Vorlieben decken.

In der aktuellen Glossybox Men sind enthalten:

IMG_5145 IMG_5146
(zum Vergrößern anklicken)

IMG_5142 IMG_5149
IMG_5148

Die Auswahl der Produkte ist sehr universal, es sind ein Duft (EdT, 4,5ml), Rasierschaum, Gesichtscreme, ein Hautpflegeöl (dazu auch der Kommentar von meinem Freund “sollte man immer im Haus haben!” – man kann das Öl mehrfach einsetzen, ob gegen Rasierbrand, zur Gesichtspflege, zur Beruhigung gestresster Haut etc.), ein Shampoo und ein Haargel. Den Mix finde ich sehr gelungen, auch mein Freund war sehr zufrieden. Wie Männer sind, hat er die Gesichtscreme gleich an Ort und Stelle (ohne Gesichtsreinigung!) getestet. Trotzdem er nicht länger im Bad als ich braucht fand die Box sein Interesse. Das was ihm nicht gefallen hat und er nicht braucht, habe ich an meinen Vater weitergegeben, so waren gleich zwei Männer zufrieden.

Sein Fazit: Gefällt.
Ich hatte ihn eigentlich gebeten, diesen Artikel selbst zu schreiben, aber er wusste nicht, was er außer dass ihm die Box gefallen hat, schreiben sollte. Also übernehme ich einfach sein kurzes & knappes, männliches Fazit.  Der liebste Basti hat euch ein Video zu einer der Box gedreht, er ist in seiner Wortwahl ausführlicher als mein Freund. ;)

1 Kommentar:

  1. Ach wie cool... ich habe auch schon kurz überlegt, ob ich meinem Freund so'n Abo schenken sollte. xD

    Liebste Grüße,
    Linh

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!