Samstag, 24. Dezember 2011

MeMeMe Seventh Heaven Moisturising Base

IMG_5127

Mich erreichte vor ein paar Tagen die MeMeMe Base, mein erstes Produkt von der Marke.
Ich hatte euch vor einigen Wochen bereits von der englischen Marke berichtet (Klick) ab Frühjahr 2012 wird es sie bei QVC zu kaufen geben. Das Beauty Sortiment von QVC finde ich ausgesprochen gut – man findet einige Trendmarken, oft exklusiv nur bei QVC bestellbar.

Das sagt MeMeMe:
”Rich yet lightweight, this Moisturising Facebase is enriched with Shea Butter, Vitamin A and Beta-Carotene to rejuvenate, noruish and hydrate skin. Active nutrients and extracts work to brighten, smooth and even out skin tone to prime and create the perfect base for makeup application. Lightly scented with a zest of lemon, orange, lime and mandarin -this is a little piece of heaven you will want to treat your face to every single day! Apply daily prior to makeup application or wear alone for radiant heavenly skin.”

IMG_5128 IMG_5129

Leider ist auf meinem Schreibtisch nur die Base gelandet – ohne weitere Informationen und Preis. 10ml Inhalt hat die Base; verpackt in einem kleinen Tiegel. Dieser wird geliefert in einem Pappkarton. Das gesamte Design ist hübsch und liebevoll durchdacht, bekannt für MeMeMe ist der Engel, der auf vielen Produkten zu sehen ist. Optisch insgesamt sehr schön designt. Das gesamte Sortiment könnt ihr direkt bei MeMeMe im Onlineshop sehen: Klick.

IMG_5130

Textur
Bei meiner letzten Base Review (BareMinerals Primetime, Klick) habe ich noch bemängelt, dass fast jede Base eine Silikonbombe ist. Bei MeMeMe war ich das erste mal völlig überrascht: KEIN Silikongefühl! Sondern eine cremige, leichte Textur. Ich war schon beim ersten Testen gespannt und freudig, wie sie sich auf meiner Haut macht. Die Textur duftet leicht zitronig und fühlt sich leicht kühl und erfrischend auf der Haut an.

IMG_5131 IMG_5132 IMG_5134
Inhaltsstoffe

IMG_5135

Anwendung & Haltbarkeit
Ich habe die Base die letzten Tage immer unter meiner Foundation Routine verwendet. Die leichte Textur zieht schnell in die Haut ein, die Haut fühlt sich nach dem Auftrag etwas weicher an. Ich verwende sie sehr gerne, weil sie sich nicht wie eine dicke, zweite Schicht auf mein Gesicht legt sondern sich meiner Haut anpasst und subtil ist – insgesamt gefällt mir der Auftrag sehr, von allen Bases die ich kenne gefällt die MeMeMe mir am besten!
Im Test verschwand die Foundation mit der Base erst nach ca. 8 Stunden langsam – ein ganzer Arbeitstag also. Sonst schminke ich in der gleichen Zeit ungefähr einmal nach (ich habe Mischhaut und glänze schnell). Somit war die Haltbarkeit gesteigert. Zwar nicht perfekt, aber doch so dass ich ab jetzt immer zur MeMeMe Base als Unterlage greife.

Fazit: Ich bin, zumindest von der Base, von MeMeMe überrascht. Leider kann ich euch noch nicht von weiteren Produkten berichten, aber da es die Marke ab Frühjahr 2012 in Deutschland geben wird, wird sich das bestimmt noch ändern. Über die Produkte hört man gemischtes, ich kann zumindest für die Base sagen dass sie mir gefällt und ich einen Effekt gesehen habe. Außerdem ist die Textur richtig toll, endlich keine Silikonschicht mehr die nur ein künstliches Hautgefühl gibt.

Kommentare:

  1. man kann sie auch hier in Dland schon kaufen =)


    http://www.shining-cosmetics.de/index.php?cat=c130_MeMeMe.html

    AntwortenLöschen
  2. wieso empfiehlst du es als vermeintliches ohne-silikone-produkt, wenn es doch hauptsächlich daraus besteht? direkt der erste stoff nach wasser ist ein silikon-öl... die auftragstextur ist dadurch vielleicht anders, aber es ist genauso ein silikon wie jedes andere.

    AntwortenLöschen
  3. Hier trügt der Schein, dieses Produkt enthält in sehr hohem Anteil Silikone, und ist somit nicht schlechter oder besser wie die anderen Primer. Reine Anwendung und Hautgefühl ist nicht alles.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!