Donnerstag, 28. Juli 2011

Himbeer-Liebe: Clinique Chubby Stick

Clients|Clinique

FARBE FÜR MEINE LIPPEN! Zwar ein sehr transparenter Look, aber ich mag ihn: den Clinique “Chubby Stick” in der Farbe 07 super strawberry (komischer Name, an Erdbeeren erinnert er mich absolut nicht!). Die Chubby Sticks gibt es seit Anfang des Jahres; hinter dem Namen verbirgt sich ein Lipbalm mit Farbe. Für mich DAS perfekte Produkt, um mich an Farbe auf meinen Lippen zu gewöhnen und trotzdem ist die Farbe so intensiv, dass man sie deutlich sieht – bin richtig verliebt in den Chubby Stick. Der Inhalt liegt bei 3g, im Handel ab 19 Euro.

Das sagt Clinique:
”Verleiht den Lippen natürliche, sanfte Farbe wie ein Lippenbalsam - aber als praktischer Stift! Pflegt spröde Lippen geschmeidig und mindert feine Linien. Spendet extra-viel Feuchtigkeit dank einem Mix aus gesunden Inhaltsstoffen: enthält Mango & Shea Butter, Avocado & Jojoba-Öl. Langhaftende Formel. Textur klebt nicht.”

IMG_1644IMG_1645IMG_1649IMG_1646
IMG_1651

Der Balm ist in Stiftform und lässt sich heraus- und auch wieder hereindrehen. Für mich etwas unverständlich warum die Stiftform, aber na gut…Es gab die Chubby Sticks vor einiger Zeit schon mal von Clinique (damals mussten sie noch angespitzt werden), wurden vom Markt genommen und jetzt in der frischeren, moderneren Variante dann zurück ins Sortiment genommen. Ich werde euch bessere Tragebilder noch nachreichen, leider sind meine Lippen im Moment einfach zu trocken und spröde um sie euch zu zeigen.

Textur und Tragegefühl
Die Textur ist cremig und satt, aber fühlt sich fast wie ein Gel auf den Lippen an. Dabei klebt der Balm nicht, im Gegenteil er legt sich leicht seidig auf die Lippen.

Haltbarkeit
Ich finde die Haltbarkeit wirklich super, bei mir hält er wie ein gewöhnlicher Lippenstift. Zusätzlich fühlen sich meine Lippen gepflegter an, er verläuft nicht und die Farbintensität kann man je nach Auftrag gut dossieren.

 

Fazit: Das wird nicht mein letzter Chubby Stick sein! Ich bin wirklich begeistert, mag die leichte Textur in Verbindung mit der zarten Farbe total! 

Mittwoch, 27. Juli 2011

Lancôme 29, Saint Honoré

lancome_Saint_Honore

Ein kleiner Vorgeschmack für euch auf den wundervollen Lancôme Herbstlook 2011: “29, Saint Honoré” den es ab August 2011 im Handel gibt.

Das sagt Lancôme
”Paris, 29, Faubourg Saint Honoré – das Stammhaus der Marke Lancôme: inspiriert vom französischen Flair, weiblichen Chic und Raffinesse startet die neue Herbst-/ Winterkollektion 2011/2012 „29, Saint Honoré“ von Lancôme elegant in die bevorstehende Jahreszeit. Zeitlos schöne Farben wie Rot, Grau und Schwarz setzen die Lippen und Augen verführerisch in den Mittelpunkt. Dazu abgestimmte Fingernägel verleihen jeder Frau Eleganz. Nun kann die Lancôme-Frau die Facetten ihrer Persönlichkeit ausleben.”

Lancome_29_Saint_Honore_2
lancomefall2011makeupcollectionslooks

Eine sehr elegante Kollektion, typisch Lancôme für mich: pure weibliche und sehr klassische Farben, Pariser Chic der 40 Jahre. Das Herzstück der Kollektion dürfte das wundervolle Blush Multilumière sein, ein traumhaft schönes Blush dass eigentlich viel zu schön ist um es zu benutzen. Bei Marislilly könnt ihr es schon bestaunen, atemberaubend schön. Es gibt neben dem Blush drei Lippenstifte in klassischen Rottönen, zwei Lacke (ebenfalls in rot und in einer dunklen Nuance), einen Eyeliner (erhältlich im Standart Sortiment) sowie eine Lidschattenpalette.

Flora by Gucci EdT

IMG_1632

Schon lange stand der Duft “Flora” von Gucci auf meiner Wunschliste – der Onlineshop Flaconi.de war so freundlich, ihn mir zur Verfügung zu stellen. Seitdem begleitet er mich jeden Tag.

IMG_1639IMG_1637

Flaconi ist der Onlineshop der Parfümeriekette Thiemann und ihr könnt neben Düften auch Gesichtspflege bestellen. Vorteil bei Flaconi: die Versandkosten entfallen bei jeder Bestellung. Zusätzlich gibt es, wie bei anderen Mitbietern gewohnt, auch zwei Proben zu jeder Bestellung dazu und die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-2 Werktagen. Ich war auch etwas überrascht, als ich das Paket geöffnet habe: denn mein Flora Duft lag liebevoll eingepackt in Seidenpapier, mit einem Schleifchen und die Proben waren auch noch, ebenfalls sehr liebevoll, in ein kleines Säckchen eingepackt. Ich mag außerdem den Aufbau im Shop, bei jedem Duft sieht man sofort die Duftrichtung, einzelne Essenzen und weitere Infos neben der Produktbeschreibung. Schöner Seitenaufbau, gefällt mir besser als bei Douglas & Co.

flora-by-gucci-fragrance

Für mich ist “Flora” ein sehr weiblicher Duft, eine blumige Komposition die aber nicht süß, sondern sich eher pudrig entwickelt. In der Kopfnote hat Flora neben Zitrusfrüchten Pfingstrose und Mandarine, die Herznote besteht aus Rose und Osmanthus und wird in der Basisnote dann mit rosa Pfeffer und Sandelholz abgerundet. Die Mischung ist perfekt, ich mag Flora sehr. Er hält bei mir, auf meiner Haut, auch den ganzen Tag. 

Den Flakon hat Gucci dabei relativ zurückhaltend gelassen. Lediglich auf einem schwarzen Etikett steht der Schriftzug “Flora by Gucci” und eine schwarze Schleife ist um den Hals des Flakons gebunden. Flora gibt es in drei Größen (30,50,90ml) ab ca. 52,90 Euro. Neben dem Eau de Toilette gibt es noch Körperpflegeprodukte.

Der Flora Werbespot:



IMG_1631
IMG_1633
IMG_1634

Vielen Dank an Flaconi für die Bereitstellung des Duftes!

www.flaconi.de
Flaconi Facebook Fanpage

Dienstag, 26. Juli 2011

Dior Diorshow Liner Waterproof

IMG_1347

Wie ihr vielleicht auf einigen weiteren Blogs schon entdeckt habt, gibt es beim  Herbst/Winter Look von Dior auch einen wasserfesten Liner. Dior hat mir die Farbe “Carbon”, schwarz, zum Testen zur Verfügung gestellt.

Der Inhalt liegt bei 0,30g für ungefähr 22 Euro
Erhältlich in drei Farben, demnächst wahrscheinlich im Standartsortiment

IMG_1348

Der Liner ist in schmaler Stiftform, liegt gut in der Hand und hat einen Drehmechanismus. Während andere Bloggerinen (Lu zum Beispiel) mit der Miene Probleme hatten und sie schon mal schnell abgebrochen ist, brach meine Miene selbst bei Druck nicht ab. Auch malt sie wirklich schön; die Pigmentierung ist satt und um die Augen ist die Farbe wisch- und wasserfest. Was allerdings schlecht funktioniert ist der Auftrag auf der Wasserlinie. Hier ist – zumindest in meinem Fall – das Ergebnis zu transparent, mir reicht das nicht aus. Ich bin aber auch an die satte schwarze Farbe des “Feline” Kajals von MAC gewöhnt. Wer ihn kennt weiß: er ist einfach einer der Besten. Trotzdem: Ich finde den Dior Liner für UM die Augen geeignet, IN den Augen eher zu “unsichtbar”.

                                             IMG_1351    

          IMG_1350IMG_1349

Fazit: Wenn ihr ihn nur um das Auge auftragen möchtet, ist er super. Für auf die Wasserlinie ist er meiner Meinung nach zu schwach, zumindest ich fand das Ergebnis zu transparent (ich muss aber wie gesagt auch sagen dass ich für die Wasserlinie eben MAC’s “Feline” benutze, der fast nicht zu toppen ist!)

Samstag, 23. Juli 2011

Maybelline Jade Color Sensational the shine

                               IMG_1628
                   Maybelline-Jade-COS-the-Shine-Emily-DonatoMaybelline-Jade-Color_Sensational_The_Shine

Der weitere Inhalt meiner Maybelline Jade Goodiebag von der Fashionweek waren drei der neuen Color Sensational the shine Lippenstifte.

                    IMG_1222IMG_1228

Ich habe die Farben…

  • “110 Pink Sugar” ein blaustichiges, glitzriges Rosa
  • “278 Rose Diamonds” ein blaustichiges Altrosa mit einem Hauch Lila und Schimmer
  • “550 Cherry Candy” ein schönes kirchiges Rot

Der Inhalt der Lippenstifte steht leider nicht auf der Hülle. Preislich liegen sie um 12 Euro, insgesamt gibt es acht Farbnuancen.  Die Hülle ist in rosa gehalten und schimmert in unterschiedlichen Farben, in Anlehnung auf die Eigenschaften der Lippenstifte: durch Mikro-Spiegelglanzpigmente sollen die Lippen glänzen. Eine Mischung aus Lippenstift & Lipgloss.

   IMG_1626
IMG_1627

Was mir direkt aufgefallen ist: so unglaublich verändert, neu oder anders finde ich sie nicht. Irgendwie hatte ich mir durch die Werbung mehr erwartet. Die Textur ist aber sehr angenehm, gleitet gut über die Lippen und macht die Lippen weich, bei mir sind sogar kleine Trockenheitsfältchen auf den Lippen verschwunden. Feuchtigkeit geben sie also gut. Leider ist der Duft sehr intensiv, ein fruchtiger Duft den man zwar nach kurzer Zeit nicht mehr wahrnimmt sobald er erst mal auf den Lippen ist, mich aber trotzdem stört. Ansonsten finde ich “Cherry Candy” am schönsten, weil hier die Eigenschaften am besten raus kommen: Eine perfekte Mischung aus Lippenstift & Gloss mit viel Glanz. Bei den anderen beiden Farben fällt das nur bedingt auf.

              IMG_1629IMG_1630

Dienstag, 19. Juli 2011

Maybelline Jade “the Colossal Cat Eyes”

IMG_1616

In der Goodiebag, die wir von Maybelline Jade bei der Fashion Week bekommen haben war auch die neue Colossal Volume Express “Cat Eyes” Mascara. Das hat sich gut getroffen, denn ich war schon sehr gespannt wie sie sich in der Verwendung schlägt. Die Mascara ist noch ganz neu und verspricht, wie es der Name vermuten lässt,: Katzenaugen!

Der Werbespot

Für ihren Katzenauftritt bekommt die Colossal Mascara ein hübsches Kleid: Auf der knallgelben Hülle ist in rötlichem Schimmer ein Leo-Muster gedruckt. Ansonsten ist die Mascara optisch typisch von Maybelline. Der Inhalt liegt bei guten 9,5ml für ungefähr 12 Euro.

Bürste

IMG_1618IMG_1619

Ich war sehr überrascht von der Bürste, denn sie ist sehr schmal. Dabei etwas gebogen. Versprochen wird, dass sie die Wimpern “anhebt”, in die Länge zieht und Volumen spendet. Das Ergebnis sollen dann bis in die Spitzen voluminöse, lange Wimpern sein. Wenn man daran denkt, dass eine dicke Bürste immer Volumen schafft und eine schmale Bürste Verlängerung, darf man zurecht skeptisch dem Werbeversprechen gegenüber sein. Und so kam es, wie es kommen musste: Bei mir ist die Verlängerung sehr gut, aber kaum Volumen.

Textur

Zieht man die Bürste aus der Hülle ist die ideale Menge an Tusche auf dem Bürstchen. Dennoch finde ich die Textur sehr “flüssig”, meine Wimpern sind zu schnell verklebt. Dafür ist die Farbe ein schönes, sehr tiefes schwarz.

Tuschergebnis

                              IMG_1621IMG_1622

Ihr seht mein individuelles Ergebnis direkt nebeneinander: links ungetuscht, rechts einmal die Cat Eyes aufgetragen. Die Verlängerung ist wirklich toll, aber sie verklebt meine Wimpern durch ihre leicht sehr flüssige Textur einfach nur extrem. ABER: Das Ergebnis ist wirklich individuell. Bei Mascara kann man einfach keine “die ist gut!” oder “die ist schlecht”- Meinung abgeben. Testet euch selbst durch, weil jede Wimper anders ist…

Fazit: Für mich ist sie leider nichts. Ich vermisse das Volumen, das “Lifting”, die richtige Formung durch die Bürste. Ich empfehle sie aber Fans von langen Wimpern: sie verlängert wirklich toll.

Sonntag, 17. Juli 2011

jolie achat

IMG_1588

Nachdem ich ja von den beiden Joli Rouge Lippenstiften so begeistert war die Clarins mir zum Testen zugeschickt hat, habe ich mir jetzt noch eine weitere Farbe gekauft - ich konnte einfach mal wieder nicht warten, eigentlich wollte ich nach den Farben schauen wenn ich in Paris bin, doch das war mir noch zu lange. Also habe ich ihn online bei Breuninger bestellt. Eigentlich wollte ich etwas rosanes, aber da ich online kaum swatches gefunden habe, wurde es erstmal ein hübsches nude. Ich finde den Namen richtig passend: simply nude. Preislich liegen die Joli Rouge Lippenstifte bei 21 Euro.

IMG_1593IMG_1589
IMG_1590IMG_1592

Und mein Freund war auch nett und hat mir diese Handtasche geschenkt:
Die Farbe ist eigentlich ein total schönes, cremiges Beige. Mag sie total gerne, vorallem passt auch mein ganzer Kram rein den ich für Montag brauche.

IMG_1587IMG_1595

Never say no to PANDA!

Freitag, 15. Juli 2011

That’s life.

via weheartit.com

Ab Montag wird es für ca. 8 Wochen ruhiger auf dem Blog. Aus persönlichen Gründen kann ich leider nicht so, wie ich will. Ich arbeite aber an einer Lösung für euch, deshalb werdet ihr in Zukunft nicht nur Beiträge von mir lesen sondern einige liebe Menschen werden mich unterstützen – damit ihr immer wieder was zu lesen habt bei Beauty Addicted. Vielen Dank für eure Geduld! ♥

Farbe, die Zweite.

IMG_1471

So langsam mischt sich zu meinen nude Nuancen ein Hauch von Farbe (für mich ist das schon fast das Maximum an Farbe, dass ich an mir mag!). Schon der zweite Lippenstift, der nicht beige oder hellrosa ist. Ich liebe kräftige Farbe – aber eben nicht an mir. Heute habe ich mir den Catrice “Ultimate Shine” in der Farbe “Corallicious Pink (080)” gekauft. Ein perliges Corall. Ich weiß; er ist immer noch sehr natürlich, aber nicht Zurückhaltend auf den Lippen – von daher für mich wirklich viel Farbe. Gefällt mir aber zu meinen dunklen Haaren.

IMG_1473IMG_1472IMG_1476IMG_1474

Olaz Complete: Reinigungstücher

IMG_1464

Ich gestehe: Jeden Morgen verwende ich Reinigungstücher, um meine Haut zu reinigen. Das kann man, sollte man aber eigentlich nicht, weil die Tücher nur oberflächlich reinigen. Doch ich bin Morgens mittlerweile einfach zu faul und mag die schnelle, unkomplizierte Reinigung. Meine Haut scheint auch nichts dagegen zu haben, ich habe seitdem keine Unreinheiten oder ähnliches. Eigentlich bleibe ich den Tüchern von Alverde treu, doch dank Werbung habe ich mal ausnahmsweise zu Olaz gegriffen. Die Serie “Olaz Complete” umfasst die Reinigungstücher, eine Reinigungsmilch und ein Gesichtswasser und sind ganz neu im Handel.

olaz_complete_reinigung_teas1

Das sagt Olaz:
”Viele junge Frauen vernachlässigen die gründliche und vor allem regelmäßige Reinigung der Haut, obwohl sie für die optimale Pflege sehr wichtig ist. Olaz Complete lässt mit drei neuen Reinigungsprodukten: der Pflegenden Reinigungsmilch, dem Erfrischenden Gesichtswasser und den Feuchten Reinigungstüchern die Hautreinigung ganz einfach zur Routine werden. Diese Neuheiten sorgen für eine optimale Vorbereitung der Haut auf die Feuchtigkeit spendende und schützende Pflege von Olaz Complete, egal ob zuhause im Bad oder auf Reisen.”

Preisempfehlungen:
Reinigungsmilch / 200 ml / 3,99 €
Erfrischendes Gesichtswasser / 200 ml / 3,99 €
Feuchte Reinigungstücher / 20 Stk. / 2,99 €


IMG_1465IMG_1468

Die Aufmachung und Verpackung wie bei den meisten Reinigungstüchern, was soll auch anders sein. Lediglich “Reinigungswaben” werden auf der Verpackung extra beworben. Doch diese sind bei den Tüchern tatsächlich wirklich nur ganz, ganz leicht ausgeprägt. Trotzdem ist das Tuch etwas kratzig auf der Haut und gefällt mir vom Gefühl auf meiner Haut nicht. Dafür ist der Duft aber angenehm: leicht parfümiert, frisch, erinnert an Creme.

IMG_1469IMG_1470

Inhaltsstoffe

IMG_1466IMG_1467

Die Reinigungswirkung: Schmutz und Make up werden ganz gut entfernt (sehe Foto rechts), aber Augen Make up schafft das Tuch nicht. Die Wimpern bleiben sogar im Tuch hängen, aufgrund der etwas rauen Beschaffenheit. Und das, trotzdem versprochen wird, dass selbst wasserfeste Mascara entfernt wird! Vielleicht hatte ich zu viel Mascara drauf – aber sie war nicht wasserfest und das Reinigungstuch konnte die Mascara nicht von meinen Wimpern entfernen.

Fazit: Durchgefallen. Ich werde sie jetzt benutzen; aber ein Kauf lohnt sich meiner Meinung nach nicht. Mit 3 Euro liegen sie preislich ‘hoch’ (meine lieblings Tücher von Alverde kosten 2 Euro) und die Tücher fühlen sich rau und leicht kratzig an.