Donnerstag, 5. Januar 2012

Shiseido–Accentuating Color Stick

IMG_5392

Der “Accentuating Color Stick”, ein Highlighter in Stiftform, gefiel mir schon länger nachdem ich ihn einmal im Geschäft probiert hatte.
Da mein bisheriger Highlighter mittlerweile so gut wie leer war, habe ich mir den Stick von Shiseido als Nachfolger gekauft.

Das sagt Shiseido
“Für eine brilliante Ausstrahlung des Teints mit einem Hauch von Farbe und Glamour sorgen die Accentuation Color Sticks. Die natürlichen Nuancen lassen die Haut wie von innen heraus schimmern, unterstreichen die Gesichtskonturen und erhöhen die dreidimensionale Wirkung. Die Haut fühlt sich angenehm weich und glatt an, während ein zarter Hauch von Frucht- und Blütenessenzen die Sinne sanft verwöhnt. Empfohlen für: – Schenkt der Haut Brillianz und einen seidigen Schimmer, – Schimmernde, natürlich wirkende Farben”

Insgesamt gibt es 6 verschiedene Farben, die Farbpalette umfasst helle, aber auch schöne dunkle Farben. Die dunkelste Farbe ist bereits mein nächster Wunsch, ich denke als Blush sieht der beerige Farbton ganz toll aus.  

Farbe: S3, ein schimmerndes, helles Beige mit einem Hauch Rosé
Inhalt: 10g
Preis: Um 34 Euro
Die liebe Andreea hat ihn auch getestet: Klick 

          IMG_5388  IMG_5399

Mit mein Kaufgrund: Seine praktische Anwendung. Man dreht einfach den Highlighter heraus, kann ihn ohne Pinsel direkt auftragen und gut auf der Haut verblenden. Die anfangs cremige Textur wird leicht pudrig, ein seidiger und ebenmäßiger Schimmer legt sich auf die Haut.  Zudem ist er vielseitig einsetzbar: Ich habe ihn auch auf den Lippen getestet, um einen zarten Schimmer auf die natürliche Lippenfarbe- oder auf eine Lippenstiftfarbe zu geben und auch hier lässt er sich gut einsetzen. Außerdem kann man ihn als Grundierung für Lidschatten verwenden oder als Highlighter unter den Augenbrauen. Auf sämtlichen Gebieten kann man ihn immer ohne Pinsel auftragen, das erlaubt auch, dass man ihn ganz zart und subtil auftragen kann.

IMG_5378
IMG_5397 IMG_5393

Ich habe den Benefit “Watt’s up” Highlightern (klick) als Vergleich, beide sind vom Prinzip gleich. Was die beiden jedoch unterscheidet: Der Benefit Farbton ist ungefähr zwei Nuancen dunkler, das Verblendet geht im direkten Vergleich bei Benefit schwieriger und nach dem Auftrag ist die Textur nicht so seidig wie die von Shiseido. Ich war zwar mit dem Benefit Highlighter zufrieden, aber nach dem Vergleich mit Shiseido revidiere ich meine Meinung und stimme ganz klar für den Accentuating Stick. Er hat übrigens auch mehr Inhalt: 10g gegen 9,4g von Benefit, ist somit auch noch günstiger.

Auf der Haut:
Der schimmernde Effekt ist schwer mit der Kamera einzufangen, lasst ihn euch einfach mal am Counter zur Probe auftragen!

IMG_5395 IMG_5396

Fazit: Ich bin sehr zufrieden, er schenkt der Haut einen schönen Effekt, ist vielseitig einsetzbar, lässt sich gut auftragen und hält lange auf der Haut. Eine glatte Eins.

Kommentare:

  1. Sehr schöön.
    Ich habe noch nichts von dieser marke..wollte mir mal einen Lippenstift kaufen, sind die zum empfehlen?

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, der sieht richtig toll aus. Und weil ich momentan total auf cremige Produkte abfahre, schaue ich mir die Reihe mal an!

    AntwortenLöschen
  3. @pinkiglam
    Ich hatte bisher nur einen, mit dem war ich zufrieden.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe heute meine Highlighter für einen Post morgen fotographiert und kann Dir nur zustimmen. Ein gutes Foto von Highlightern zu machen ist echt schwer.
    Gratulation, dass es Dir so gut gelungen ist.

    Gruß - Heli

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der sieht echt toll aus! : )

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Review! Diesen Stick muss ich mir unbedingt näher anschauen! LG; Nina

    AntwortenLöschen
  7. Habe auch so nen Stick aber den helleren der hier gefällt mir um einiges besser.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!