Samstag, 27. Oktober 2012

ASTOR Skin Match Foundation Swatches

Bereits vor dem ASTOR Event kaufte ich mir eine Farbe der ASTOR "Skin Match" Foundation, weil mir zwei Freundinnen unabhängig voneinander von ihr vorschwärmten und ich mal wieder etwas neues ausprobieren wollte. Im Moment gibt es die Foundation mit einem kostenlosen  Pinsel zum Auftragen für ungefähr 9 Euro im Handel. Durch das Event kamen noch zwei Farbtöne hinzu, so dass ich euch von der Farbpalette zumindest 3 Farben im Vergleich zeigen kann.


Die "SKINMATCH" Reihe umfasst neben der Foundation auch noch einen Concealer, ein Puder, eine Compact-Cream und ein Blush. Ich werde euch die komplette Serie vorstellen.

Das sagt ASTOR: 
Das Skin Match Make Up passt sich Ihrem individuellen Hautton perfekt an. Es deckt alle Unebenheiten ab, aber nicht Ihre Haut. Die ultraleichte Aqua-Gel-Textur versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit und hinterlässt ein samtig-weiches Gefühl. Einzigartige Bio-Fusions-Pigmente lassen kleine Makel verschwinden und optimieren das natürliche Hautbild. Das Ergebnis: Ein 100% natürlich wirkender, perfekter Look den ganzen Tag!
“Die unsichtbare Wunderwaffe für einen makellosen Teint!”

Die Vorteile laut Hersteller: 
  • Passt sich perfekt dem eigenen Hautton an - für einen 100% natürlichen Look
  • Ultraleichte Aqua-Gel-Textur, wirkt fast unsichtbar
  • Verbindet sich ideal mit der Haut - ohne Maskeneffekt
  • Lässt den Teint natürlich erstrahlen
  • Deckt Rötungen und kleine Unebenheiten ab
  • Lässt die Haut atmen

Ich muss sagen, dass ich schon im Handel schwierigkeiten mit dem Farbton hatte und mich direkt mal verkauft habe. Die Nuance 202 erschien in künstlichen Licht viel heller, zuhause merkte ich dann dass mir die Farbe viel zu dunkel ist. Bei meinem mittleren Hautton passt 102 perfekt. 



ASTOR wirbt mit einer "ultraleichten" Aqua-Gel-Textur. Jedoch empfinde ich die Textur nicht als leicht, sondern als cremig. Nicht zu cremig, die Foundation lässt sich super auftragen und fühlt sich gut an, aber ich persönlich empfinde sie nicht als "ultraleicht".Von der Farbpalette finde ich die Foundation wirklich ganz gut, weil die Abstufungen schön deutlich sind, wie ihr hier sehen könnt - 101 ist schon relativ hell. Nicht richtig hell, aber für eine Foundation aus der Drogerie schon ganz gut.


Auch kann ich nicht dem Werbeversprechen zustimmen, dass die Foundation extrem natürlich ist. Das ist sie meiner Meinung nach nicht, weil sie ganz gut deckend ist (mittlere Deckkraft). Zwar sieht das Gesicht nicht künstlich aus, im Gegenteil, das Finish ist schön ebenmäßig. Aber man sieht, dass ich Foundation trage. Der Farbton passt sich aber gut meinem Hautton an. 
Was mich persönlich etwas stört, ist dass sie etwas "antrocknet" auf der Haut. Sie fühlt sich dadurch zwar samtig auf der Haut an, aber ich mag das nicht weil ich dann stärker das Gefühl habe "etwas auf der Haut zu haben". Insgesamt kann man aber sagen, dass sie ein ganz gutes Finish macht. Sie deckt fast alles gut ab, wirkt aber nicht starr auf der Haut. Mein persönliches Fazit ist, dass sie zwar durchaus gut ist, ich sie aber anders empfinde als sie in der Werbung kommuniziert wird. Die Haltbarkeit ist ebenfalls okay - bei mir hielt sie ungefähr 5/6 Stunden auf der Haut, bis ich mal nachkorrigieren musste. 

Hier seht ihr sie noch mal aufgetragen - gut sichtbar meine Unreinheiten/Unebenmäßigkeiten, die zwar ganz gut abgedeckt werden, aber trotzdem noch sichtbar sind: