Sonntag, 9. Dezember 2012

Rothaarig.

Ja. Eigentlich habe ich keine Ahnung, was mich geritten hat, aber ich trage meine Haare nun rot. Oder, besser gesagt: rötlich. Nach dem der ewige Kampf mit dem Herauswachsen der schwarzen Farbe herum ist, habe ich nun nichts besseres zu tun als zu einer Farbe zu greifen, die eben so umständlich wieder los zu werden ist. Ich hoffe, mir wird das Rot noch lange gefallen. Bisher ist noch alles cool, ich fühle mich gut damit und finde dass meine Augenfarbe mit der neuen Haarfarbe ein bisschen mehr leuchtet. Krass rot ist es nicht – eher ein dunkles Weinrot. Aber, irgendwie finde ich das ziemlich passend zu mir.

IMG_7975
 IMG_7973 IMG_7976

Kommentare:

  1. Ich mags total :) Hab letztes Wochenende mein Blond auf Kupferrot getönt und finde es irgendwie sexy, rothaarig zu sein. Oder ich fühle mich wenigstens so :D Ich drücke auch die Daumen, dass es dir noch lang gefällt, gerade bei dunkleren Haaren hat man ja nicht so viele Möglichkeiten zur Veränderung, die nichts mit Blondieren zu tun haben. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht auf jedenfall gut aus und passt wunderbar zu dir!

    AntwortenLöschen
  3. steht dir sehr gut, gerade so als dunkler, weniger auffälliger Ton :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe schaut super aus, steht dir sehr gut! ♥
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Du siehst sehr gut aus :) Ich bin zufrieden, dass du weiter schreibst. Ich lerne Deutsch und es hilft mir sehr, wenn ich dein Blog lese :) liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!