Donnerstag, 19. April 2012

Tipp: Kiehl's Goodies im Onlineshop

Mich erreichte mitte der Woche eine Nachricht von Kiehl's, die für euch ganz interessant ist, wenn ihr vorhabt, bei Kiehl's online zu bestellen:

Ab einem Bestellwert von 25 Euro gibt es vom 17.-30. April 2012 eine Mini-Pouch mit Luxussamples im Wert von 11 Euro kostenlos dazu! Kiehl's feiert nämlich den Geburtstag der berühmten "Creme de Corps", die es seit mittlerweile 40 Jahren gibt!
Außerdem entfallen in dieser Zeit die Versandkosten. Weitere Informationen erhaltet ihr direkt bei Kiehl's: Klick

"Kiehl’s feiert den 40. Geburtstags seines Pflegeklassikers Creme de Corps
Als intensiv-pflegende Körpercreme ist die Creme de Corps zwar ein Klassiker …
Aber eigentlich ist sie ein intensiv-pflegendes Kultprodukt, das die Herzen vieler Pflege-Fans im Sturm und einen Stammplatz in Badezimmern und Kosmetiktaschen weltweit erobert hat."

Viel Spaß beim Bestellen :)

Dienstag, 17. April 2012

GEWINNT 3 “Collection Miniatures” von Thierry Mugler!!!

Wie einige von euch wahrscheinlich schon mitbekommen habe, bin ich ab morgen 3 Monate beruflich in einer anderen Stadt. In dieser Zeit wird es leider auch auf dem Blog etwas ruhiger, da ich nur sporadisch bloggen kann.

ABER um euch die Wartezeit etwas zu verschönern, habe ich zusammen mit Thierry Mugler eine tolle Überraschung für euch: Ich verlose 3 Thierry Mugler Miniatur-Duftsets, exklusiv nur bei Beauty Addicted!


In dem wunderschönen Set sind die Düfte

  • “Angel Etoile Plate Flat Star” Eau de Parfum (5ml),
  • “Angel” Eau de Parfum (5ml),
  • “Alien” Eau de Parfum (6ml) und
  • “Womanity” Eau de Parfum (3ml) enthalten

Ihr habt die Chance, jeweils einmal ein Set zu gewinnen, insgesamt verlose ich 3 Sets. Ein Set hat den Wert von ca. 45 Euro und sind direkt aus Paris :) Die Düfte habe ich euch bereits in Reviews vorgestellt: Angel (als Eau de Toilette) und Womanity. Das Set ist perfekt, um die außergewöhnlichen Düfte von Thierry Mugler kennenzulernen – und natürlich auch für jeden Freund von den Mugler Kreationen.

IMG_6944

Ein paar Impressionen des tollen Sets:

IMG_6956 IMG_6952
IMG_6959
IMG_6947 IMG_6948
IMG_6949

Was müsst ihr tun, um beim Gewinnspiel teilzunehmen?
Eigentlich nichts, denn die Duftsets sind als Dank für euch; weil ihr tolle Leser seid. Deshalb hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Posting. Freuen würde ich mich, wenn ihr mir sagen würdet was ihr euch in Zukunft (noch mehr) auf dem Blog wünschen würdet. Ihr könnt auch Anonym am Gewinnspiel teilnehmen, lasst euch jedoch einen Nicknamen einfallen, damit der Kommentar eindeutig euch zuzuordnen ist!

Da meine Abwesenheit ja relativ “lange” ist, habe ich für das Gewinnspiel eine längere Dauer eingeplant. Ich hoffe das kommt auch euch entgegen und ihr könnt solange abwarten, bis ihr eure Sets erhaltet! :)
Wie immer bei Gewinnspielen gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung und Teilnehmer unter 18 Jahren brauchen das Einverständnis (schriftlich) der Eltern zur Teilnahme.

Teilnahme bis zum 15.05.2012

Alles Liebe und viel Glück,
Isabelle

Montag, 16. April 2012

Estée Lauder DayWear BB Creme (im Vergleich zur Dior Hydra Life BB Creme)

Nach dem Dior vor kurzem eine BB Creme auf den deutschen Markt gebracht hat, gibt es nun ebenfalls von Estée Lauder eine BB Creme.

Meine endgültige Review zur Dior BB folgt noch, in diesem Artikel soll es um einen Vergleich der beiden BBs aus dem High End Bereich gehen, jedoch lege ich dabei den Schwerpunkt auf die Estée Lauder, damit ihr euch eigen guten Eindruck von ihr machen könnt. Ich vergleiche beide (obwohl es von der Lauder BB auch eine hellere Version gibt), weil beide die mir einzig bekannten BB Cremes aus dem High End Bereich sind. Ich hoffe dass Clinique noch folgt, ich bin sehr gespannt auf ihre Version.

Zunächst deshalb zur DayWear BB von Estée Lauder:

Model_shot_expires_June_2012

“Für den perfekten Teint gibt es viele Produkte: Feuchtigkeitscreme, Sonnenschutz, Primer, Foundation, Concealer und und und. Doch was, wenn man diesen Aufwand nicht betreiben, aber trotzdem gut aussehen möchte? Dafür hat Estée Lauder nun ein einziges Produkt, das all das kann: Die DayWear Anti-Oxidant BB Creme SPF 35. Die „Beauty Benefit“ (BB) Creme ist das Multitalent für einen frischen, ebenmäßigen Teint – eben einfach perfekt! Dazu bietet sie den Super Anti-Oxidantien Komplex der bewährten Estée Lauder DayWear Advanced Multi-Protection Anti-Oxidant Creme SPF 15 gegen Umweltschäden und versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit.
BB Cremes, auch bekannt unter dem Namen „Blemish Balm“, sind All-in-One-Produkte, die besonders in Asien verbreitet sind. Das Herkunftsland der BB Creme ist jedoch Deutschland, wo Hautärzte die Formulierung für Patienten erfanden, die Laserbehandlungen hinter sich hatten. Die Patienten waren begeistert – ein Produkt, das nicht nur hautregenerierende und beruhigende Eigenschaften hatte, sondern außerdem genügend Deckkraft besaß, um Lasernarben, Akne oder andere Hautprobleme verschwinden zu lassen!”

 IMG_6927 

Die Allround-Creme ist in einer kleinen, schmalen Tube. 30ml sind enthalten, ich habe den dunkleren Farbton Medium. Preislich liegt sie bei 35 Euro und ist bereits erhältlich, allerdings nur bei Douglas. Einen direkten Vergleich der Farbtöne findet ihr zum Beispiel bei Musings of a Muse.

Textur und Duft
Den Duft empfinde ich als sehr angenehm: sehr dezent, erinnert etwas an Gurke (wird auch als solches beschrieben), frisch. Für eine Gesichtspflege perfekt.
Die Textur ist deutlich cremiger als bei Dior, die Estée Lauder BB erinnert mich schon mehr an das, was ich mir unter einer BB vorstelle.

Auftrag und Haltbarkeit
Ich trage generell jede flüssige Textur im Gesicht mit meinem MAC Sponge auf. So auch die BB und sie lässt sich gut auftragen. Fast wie eine typische, reichhaltige Creme mit einer ordentlichen Tönung. Besonders angenehm finde ich, dass sie nicht so “starr” auf der Haut ist, trotzdem aber etwas mattiert und –zumindest für meine- Mischhaut dadurch sehr gut geeignet ist. Auch im Laufe des Tages bleibt sie lange auf der Haut.
Etwas schwierig ist die Farbe: Sie ist sehr dunkel, deutlich dunkler als die Dior BB. Zumindest für meinen Farbtyp ist sie zu dunkel, das zeigt sich natürlich durch Ränder, auch wird sie bei mir nicht ganz so ebenmäßig (was aber eben auch normal ist, wenn die Farbe unpassend ist).

Finish
Positiv ist mir aufgefallen, dass sie nicht ganz so stark deckt – man sieht sie zwar, aber dennoch sieht die Haut natürlich aus. Negativ ist jedoch, dass bei mir Unreinheiten immer noch ziemlich stark durchscheinen. Sicherlich, wenn die Deckkraft nicht so hoch ist, ist das logisch dass man Unreinheiten noch sieht. Aber ich hätte mir irgendwas dazwischen gewünscht. Auf keinen Fall deckender; ich mag ihr Finish ganz gerne, aber auch dass sie meine Haut irgendwie etwas ebenmäßiger macht, das fehlt mir einfach. Ich weiß nicht welche Ansprüche ihr an eine BB habt, aber ich wünsche mir vor allem dass sie praktisch ist: schnell aufgetragen, Unreinheiten abgedeckt und dabei natürlicher als eine herkömmliche Foundation. Bisher habe ich bei jeder BB den Eindruck, dass es entweder wie eine Foundation ist (bei Dior zum Beispiel) ODER eine getönte Tagescreme. Mir fehlt immer noch irgendwie der “Allrounder” in den Produkten.
Generell kann ich sagen, dass mir die Textur bei Dior etwas besser gefällt (reine Geschmackssache) aber Estée Lauder das deutlich besser Finish hat. Die Dior ist schon wirklich sehr deckend, manchmal empfand ich sie auch als “zu schwer” auf der Haut.

IMG_6943

Die Farben im direkten Vergleich:


Nicht erschrecken, mein Arm ist extrem-extrem-extrem-weiß, im Gesicht bin ich deutlich dunkler. Ich denke aber so könnt ihr euch von den Farben einen guten Eindruck schaffen

IMG_6931

Übrigens: Beide Texturen sind “gleich” aufgetragen worden, hier sieht man gut dass die Dior BB schnell “antrocknet” und sehr mattierend auf der Haut ist. Die Estée Lauder hingegen ist etwas “feuchter” und das Finish daher auch weniger matt und wirkt transparenter- und leichter im direkten Vergleich.

Wie oben - links Dior, rechts Estée Lauder:

IMG_6934 IMG_6935

Zu welcher ich euch raten würde?
Das finde ich sehr schwierig, weil beide doch wirklich unterschiedlich sind. Dior ist flüssiger und trotzdem wirklich stark deckend. Estée Lauder ist cremiger, hat dafür aber das transparentere und leichtere Finish. Es kommt ganz darauf an, was ihr lieber mögt. Von der Textur tendiere ich eher zu Dior, auf der Haut gefällt mir aber die Estée Lauder besser. Schade sind einfach in beiden Fällen die Farbe: Dior passt mir zwar, aber da es sie nur in einer Farbe gibt, können Frauen mit einem hellen Teint sie nicht tragen. Sehr schade. Die Estée Lauder ist wirklich viiiiel zu dunkel, “Medium” ist das für mich schon nicht mehr – und ich bin ja nicht gerade sehr blass.

Lovely Songs #15

Mal wieder ein bisschen gute Musik.


  1. Madison - #1
  2. M83 - Midnight City
  3. Super700 - My Bones
  4. BOY - Little Numbers
  5. Kate Nash - Foundations
  6. Turboweekend -  Troble Is
  7. Santigold - Disparate Young
  8. Snow Patrol - Chasing Cars
  9. The Audience - We Are Just Hearts
  10. Foster The People - Call It What You Want

Samstag, 14. April 2012

FOTD mit Artdeco Pure Minerals

Ich habe heute einen Look mit den neuen Artdeco Produkten geschminkt; auch zeige ich euch die nächsten Tage für den Teint den neuen Moisturizer von Artdeco. Heute habe ich mal wieder meine Mineralfoundation von BellaPierre raus gesucht und verwendet – die ich doch immer noch ganz gern verwende, aber mir manchmal im Auftrag irgendwie zu nervig ist (obwohl der Auftrag mit Pinsel ja wirklich schnell geht und mir das Ergebnis sehr gefällt!). Außerdem mein aktuelles Lieblings-Lieblings-Lieblings-Blush: die Farbe “102” von Kiko. Habe ich schon ewig, lange unbeachtet gelassen, und jetzt liebe ich die Farbe regelrecht!

IMG_6904
IMG_6901 IMG_6900
IMG_6913

“Komplett” sieht der Look dann so aus:

IMG_6917 IMG_6907

Verwendet habe ich:

  • Artdeco Mineral Eyeshadow 345 (auf dem gesamten Lid)
  • Missyln Highlighter for Eyes, dunkles Blau (Review folgt noch)
  • Artdeco Eye Styler 62 (unter den unteren Wimpern)
  • Lancôme Art Liner
  • Sisley Strech Mascara
  • Foundation BellaPierre in “Nutmeg”
  • KIKO Blush 102
  • Smashbox Highlighter Baked Fusion Soft Lights (LE)
  • Artdeco Mineral Lippenstift 128

Artdeco “Pure Minerals” Sortimentserweiterung: Eindruck & Swatches

Vor ein paar Tagen habe ich euch die Pressemitteilung von Artdeco über die Sortimentserweiterung der “Pure Minerals” Range gebloggt (Klick). Wie immer durfte ich mir einige Produkte aussuchen, die ich euch näher zeigen darf. Meine Wahl fiel auf drei der Neuheiten, die mich aufgrund ihrer Farbe bereits auf den Pressebildern sehr interessiert haben.


Die Übersicht

Bei den Produkten handelt es sich um

Die Lidschatten- sowie die Lippenstifte gibt es schon länger, hier wurde die Farbpalette um 8 Nuancen erweitert. Bei den Lidschatten gibt es 4 neue Nuancen. Neu ist von meiner Auswahl der Eyeliner: Insgesamt 12 Farben stehen zur Auswahl.

Der Mineral Baked Eyeshadow
Inhalt 2g, um 8,50 Euro
Die Lidschatten sind, wie es der Name schon vermuten lässt, gebacken. Daher kann die Farbe auch feucht aufgetragen werden, wird dadurch dann intensiver. Mir reicht die Variante mit der Artdeco Base als Grundlage und trocken aufgetragen. Die Farbe würde ich als “Nougat” bezeichnen, durchzogen mit einem leichten silbrigen Schimmer. Ich finde sie trocken aufgetragen und in Verbindung mit einer Base von guter Haltbarkeit, mir ist kein Unterschied zu den übrigen, “normalen” Artdeco Lidschatten aufgefallen. Artdeco bietet für mich eine konstant gute Qualität, auch bei den Mineral Baked Lidschatten unterstreichen sie das wieder für mich.
 
IMG_6881 IMG_6883

Der Mineral Eye Styler
Inhalt 0,4g, um 8,50 Euro
Mir fiel auf den Pressebildern direkt der grau-braune Eyeliner (Eye Styler) auf. Ich hatte auf ein kühles Braun mit einem kräftigen Graueinschlag gehofft. Und so war die Farbe, sehr zu meiner Freunde!, dann auch. Eine sehr schöne Farbe, durch den Schimmer bekommen die Augen ein richtiges Leuchten. Ich bin auch sehr positiv von der Stifthülle überrascht: Durch einen gummierten “Grip” liegt der Stift super in der Hand, mit einem Drehmechanismus kommt die Mine aus ihm heraus. Am Ende des Stiftes ist ein integrierter Anspitzer. Sehr toll umgesetzt, wenn ihr gerne mit Eyelinern für UM die Augen (nicht für die Wasserlinie!) arbeitet, schaut ihn euch unbedingt an. Übrigens ist die Haltbarkeit auch sehr gut: Trotz Seife hat es lange gedauert, bis ich den Swatch von meiner Haut entfernen konnte.

Der Pure Moisture Lipstick
Preis um 12,80 Euro
Ich habe vor einiger Zeit bereits eine Review geschrieben (Klick), nach dem ich mit dem ersten Lippenstift so zufrieden war folgte auch noch eine pinke Variante. Die Lippenstifte sind sehr buttrig und weich in ihrer Konsistenz, die Lippen fühlen sich weich an und die Haltbarkeit ist auch gut. Da mir nur zwei Farben aus der bisherigen Farbpalette gefallen hatten, freue ich mich jetzt dass es neue Farben gibt. Ich dachte meine Ausgewählte Farbe sei viel zu dunkel, auf den Lippen aber wirkt die Farbe schön natürlich; bei mir ein Beige mit einem Hauch Rosé.

IMG_6888 IMG_6896

Aufgetragen:

IMG_6889

Fazit:
Ihr solltet euch die Eye Styler unbedingt anschauen, finde ich sehr gut umgesetzt und die Farbe hat ein schönes Leuchten. Der Lippenstift hat mich farblich auf den Lippen überrascht, er ist deutlich heller als vermutet. Auch hier bin ich überzeugt, von der Qualität- wie auch von der Farbe. Der Lidschatten hat ebenfalls einen schönen Farbton. Ihr merkt schon: ich bin durch die Bank weg sehr zufrieden und kann alle drei Produkte empfehlen!

Frisur Inspirationen.

Ich brauche unbedingt ein paar Inspirationen für meine Haare.
Wie bereits schon mal erwähnt, lasse ich wieder meine Naturhaarfarbe wachsen (irgendwas zwischen Dunkelblond- und Hellbraun). Ich möchte entweder Strähnen oder die Haare komplett tönen, bin mir nur bei der Farbe nicht sicher. Auch ein neuer Schnitt wäre toll, aber da ist die Möglichkeit bei mir ja auch irgendwie beschränkt. Bereits bei Instagram (Name: Isa__bella) habe ich Fotos von Alexa Chung gepostet, ihre Mischung aus verschiedenen Brauntönen finde ich toll. Kennt ihr noch gute Seiten? Ich habe bisher oft bei Cosmoty geschaut. Vielen Dank für eure Tipps!

Auch diese Farben gefallen mir gut, irgendwie in diese Richtung soll es gehen:



News von Lancôme: Metallic Art Liner

Werbung

 

image
Bild: ©Beautyaddicted.de

Lancôme erweitert sein Eyeliner Sortiment um drei neue metallische Farbnuancen:

Lancome12

  • Bleu Métal – Mutig und elektrisierend
  • Violet Vibrant – magnetisch und futuristisch
  • Vert Chromé – frisch und energiespendend

“An diesem Trend kommt diesen Sommer 2012 kein It-Girl und keine Fashionista vorbei: Color Blocking ist angesagt! Ob Farbfreak oder Modemaniac, LANCÔME interpretiert mit drei limitierten Artlinern im Metalliclook den Lidstrich ganz neu. Der klassische ARTLINER in der praktischen Stiftform und mit dem präzisen Schaumstoffapplikator schmückt die Augen ab sofort mit schillernden Farbeffekten. Ist es nur ein Lidstrich? Nein, es ist ein raffinierter Metallicglanz für den Bambiblick 2012. Der schüchterne Rehblick war gestern! In diesem Sommer setzen wir auf schimmernde, changierende Effekte wie schmelzendes Metall – und mit außergewöhnlichem Halt. Drei inspirierende Farben stehen zur Wahl: Bleu Métal – Mutig und elektrisierend, Violet Vibrant – magnetisch und futuristisch, Vert Chromé – frisch und energiespendend.”

Bei uns erhältlich ab Juni 2012 für ungefähr 32 Euro.
Was sagt ihr?

In love with RUNWAY CORAL

Wenn ICH einen auffälligen Lippenstift trage, muss er schon außergewöhnlich schön sein. Clinique’s “Runway Coral” ist solch ein Farbton.

Unbenannt00 Unbenannt778

“Jenna Menard, unser Global Colour Artist, kreierte diesen Korall‐Ton exklusiv für die Frühjahrs‐Show von Karen Walker. Karen wollte eine dynamische, fröhliche Farbe für die Lippen, die Blicke anziehen: Jung, frisch, frech. Passt perfekt zu den vibrierenden Farben der Frühjahrsund Sommermode. Intensive Farbe mit viel Pflege, die lange hält.
Haben wollen was die Models trugen? Unglaublich, aber wahr! Diesen limitierten Fashionshow Star könnt ihr jetzt für kurze Zeit auf www.clinique.de kaufen. Now or never. Jetzt gleich bestellen, die Stückzahl ist exklusiv limitiert.”

IMG_6864 IMG_6866 IMG_6865

Hier ein paar Impressionen – ich finde den Farbton extrem gelungen, passend für tagsüber- und auch abends. Die Textur ist sehr leicht und angenehm, die Farbe bleibt lange auf den Lippen. Den weiteren Look der Fashion Week findet ihr direkt bei Clinique: Klick

Wie gefällt euch die Farbe?

IMG_6871 IMG_6874 IMG_6867

Freitag, 13. April 2012

All day Look

Früher habe ich ja häufig(er) meine geschminkten Looks gezeigt, doch da ich mich mittlerweile eigentlich jeden Tag gleich schminke, habe ich schon lange nichts mehr in diese Richtung gebloggt – wäre für euch ja auch ziemlich langweilig. Ich zeige euch heute aber noch mal meinen Lieblingslook.

IMG_6855

Bewährt haben sich im Alltag:

  • Chanel “Ombre D’Eau” Lidschatten in 40, entweder als Base oder als Highlighter; er hat einen silbrig-beigen Farbton
  • M.A.C “Love Connection” Minerallidschatten – soweit ich weiß leider nicht mehr im Sortiment erhältlich. Ich mag ihn sehr, sehr gern weil er so einen hübschen hellen Farbton mit etwas Glitzer hat (die Augen strahlen mit ihm so)
  • Lancôme Lidschatten (F75, aber ich habe ihn euch schon näher vorgestellt: Klick). Ein richtig toller natürlicher Lidschatten; etwas rauchig aber trotzdem dezent!
  • Clinique Concealer (ich habe ihn in '”fair”) wie ihr wisst mein alltime-Concealer. Ich liebe ihn, und kaufe ihn auch immer wieder nach (eines der wenigen Produkte, die ich mir immer wieder kaufe!)
  • Clinique “High Impact” Mascara – mittlerweile auch eine meiner Lieblinge. Sie macht ein gutes Volumen, ohne dabei zu künstlich auszusehen.
  • L’Oreal Super Liner (ist fast leer und wird durch Lanôme ersetzt), im Prinzip ein guter Liner; ich bin zufrieden. Da aber viele vom Lancôme Liner schwärmten, werde ich diesen ab jetzt auch mal verwenden.


Und so sieht der Look dann aus:

IMG_6849 IMG_6853
IMG_6851

Sonntag, 8. April 2012

Tweezerman Hot for Dots Kollektion

Wenn es um Pinzetten geht, verwende ich nur eine Marke: Tweezerman. Für mich gibt es keine besseren und hochwertigeren Pinzetten. Ab dem 15. April 2012 gibt es die neue Kollektion im Handel, dieses mal sind die Pinzetten in einem süßen Pünktchen-Look. Pinzette und die “Itty Bitty” Matchbox habe ich getestet:

Das sagt Tweezerman
”Lernen Sie den Neuzugang unserer beliebten Pinzetten im Punktelook kennen – jetzt in einem tollen neuen Muster der Sonderedition. Der Stil dieser Neuzugänge reicht von frischen Modetrends bis hin zu koketten Retrolooks und bietet mit einer großen Menge an verschiedenen Punkten den doppelten Spaß. Die perfekte Pinzette für unterwegs – diese kleinere Ausgabe der preisgekrönten Slant passt ins kleinste Täschchen und zu jedem Budget, hat jedoch dieselbe Präzision wie ihre große Schwester. Sie ermöglicht höchste Präzision beim Brauenformen – unterwegs wie zuhause. Sie ist in Edelstahl in drei Farben mit gepunktetem Emaille-Überzug erhältlich.”

Insgesamt gibt es die Pinzetten- und Nagelfeilen in 3 Farbkombinationen: Pink, Blau und Lila, Rot, Orange und Gelb sowie Gelb, Grün und Blau. Limitiert!

Neu ist natürlich nur das Aussehen – ansonsten ist die Pinzette wie alle Tweezerman’s. Ich bin übrigens zufriedener mit den Kleinen Pinzetten. Ich habe zwar nur eine Große, aber mit ihr komme ich nicht zurecht. Dafür mit meinen Kleinen (insgesamt 2 Stück) kann ich präziser, schneller, einfacher zupfen. Keine Ahnung woran das liegt, vielleicht hat meine Große auch nicht die typische Tweezerman Qualität? Ihr könnt die Pinzetten übrigens kostenfrei bei Tweezerman nachschärfen lassen! Für meine erste Tweezerman (3 Jahre alt) werde ich den Service demnächst in Anspruch nehmen.

IMG_6816
Die Farbkombination Pink, Blau und Lila

In den “Itty Bitty” Matchboxen sind insgesamt 8 kleine Mini-Nagelfeilen enthalten. Ihr Stärke würde ich als “Leicht- bis Mittel” bezeichnen. Zum Verreisen finde ich die kleine Box sehr praktisch, sie wird bei mir wohl ewig halten. Die Nägel werden sehr sanft gefeilt, ich war sehr überrascht. Die Boxen kosten ca. 5 Euro.

 IMG_6802 IMG_6803

Die kleinen Tweezerman Pinzetten sind ca. 9cm lang, eigentlich gedacht für die Reise. Aber ich verwende immer die kleine Version, wie oben bereits geschrieben komme ich damit gut zurecht. Die Nagelfeilen haben fast die gleiche Größe.
Preislich liegen die Pinzetten wie immer: die kleineren kosten 15 Euro, die “Richtigen” rund 30.

IMG_6809 IMG_6810

Sicherlich findet man auch günstigere Pinzetten, die eine gute Leistung erbringen – aber eine hochwertige Pinzette ist einfach eine langfristige Anschaffung. Einmal 15 (oder 30 Euro) investiert, und ihr könnt sicher sein, dass ihr euch nie wieder eine Pinzette kaufen müsst. Ich kann mich nur für Tweezerman aussprechen, Qualität- und Leistung sind ausgezeichnet!