Mittwoch, 26. Juni 2013

GLOSSYBOX Wedding Edition

image

Das Prinzip- und gefühlte 1000 Boxen der GLOSSYBOX haben wir ja mittlerweile durch. Irgendwann endete meine Zulieferung und mein Interesse war auch nicht mehr vorhanden.
Jetzt allerdings muss ich ausnahmsweise nochmal über GLOSSYBOX bloggen. Denn es geht um ein typisches “Mädchen-Thema”: Seit kurzem gibt es die “Wedding Box”, also eine Box speziell gerichtet auf Heirat und alles, was dazu gehört. Ich bin zwar selbst noch nicht verheiratet (und das bleibt hoffentlich auch noch ein paar Jahre so) doch romantisch und schön finde ich das Thema natürlich trotzdem.

GLOSSYBOX Wedding Edition_Image_print 03 GLOSSYBOX Wedding Edition_Image_print 04

Die Wedding Box ist regulär auf glossybox.de für 29 Euro bestellbar. Die erste Auflage war direkt vergriffen – GLOSSYBOX bietet aber die Möglichkeit, sich auf eine “Warteliste” setzen zu lassen. Der Inhalt der Boxen richtet sich nicht unbedingt an Bräute, sondern auch Brautjungfern und jegliche Frauen, die bei einer Hochzeit dabei sind. Enthalten sind 6 Full-Size Produkte (laut GLOSSYBOX im Wert von 100 Euro)

GLOSSYBOX Wedding Edition_Image_print 01 GLOSSYBOX Wedding Edition_Image_print 02

So und nun zu der Wedding-Box!
Ganz wundervoll, richtig richtig schön finde ich die Verpackung. Edel und romantisch umgesetzt. Am tollsten sind die Rosenblätter, aww. Aber seht selbst wie hübsch sie ist:

glossy1 glossy2
glossy10
glossy5 glossy12
glossy4
glossy6
glossy13 glossy7

Zum Inhalt der Box
Bei mir waren folgende Produkte enthalten

  • Barbor Lippencil, “02 Orange” 7,50 Euro
  • Beautybird (Eigenmarke), “Yes I do!”, 12 Euro
  • BellaPierre Cosmetics, Volumizing Mascara 23,40 Euro
  • Emite Makeup, Make up Sponges 12 Euro (6 Sponges)
  • MODEL CO Lip Duo, 30 Euro
  • NAOBAY Bodylotion, 250ml, 17,50 Euro

Meine Meinung zum Inhalt
Ganz 100 Euro ist der Inhalt (glaube ich) nicht wert, aber insgesamt ist er hochwertig und ich finde den Preis der Box daher auch völlig in Ordnung.
Beim Make up war ich grundsätzlich zufrieden. Nagellack und Lipgloss sind neutral, ich denke es ist wichtig dass die Make up Farben neutral gehalten werden. Ein Großteil der Bräute wollen wahrscheinlich ein dezentes Make up an ihrer Hochzeit tragen und daher passt der rote Lipliner z.B gar nicht. Auch wenn die Box nicht für die Braut gedacht ist, finde ich den roten Lipliner nicht so schön umgesetzt. Aber da ich mit der Mascara, dem Nagellack und dem Lippenduo zufrieden bin, ist der Lipliner auch gar nicht mehr so wichtig. Die 6 kleinen Make up Schwämmchen finde ich auch praktisch.
Die Bodylotion hat mir nicht gefallen weil sie sich etwas klebrig angefühlt hat und mir der (Zitronen-)Duft zu aufdringlich war.
Unter dem Strich gefiel mir die Box gut. Das Auspacken hat aufgrund der hübschen Verpackung richtig Spaß gemacht und der Inhalt ist gut getroffen – und wie versprochen hochwertig. Proben gibt’s übrigens in keiner Box, nur Fullsize.

GLOSSYBOX Wedding Edition_Image_print 05

Diese Sonder-Box wollte ich euch dann doch ganz gerne vorstellen. Sie wurde mir von GLOSSYBOX zur Verfügung gestellt.

Was sagt ihr? Wäre das etwas, was euch vor eurer Hochzeit gefallen würde?
Eine Bekannte von mir hatte zu ihrer Hochzeit ein “Hochzeits-Tagebuch” in dem sie jeden Schritt vor/während/nach der Hochzeit genau dokumentieren konnte. Die Idee fand ich wunderschön. Ich würde wahrscheinlich sämtliche Braut-Magazine kaufen die es gibt. Und dazu passt so eine Box dann schon ganz süß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!