Donnerstag, 4. September 2014

Fantastic Four

par4

Aktuell meine 4 Lieblingsdüfte

1. Swarovski “Aura”
Aura empfinde ich sehr extravagant und edel, ein Duft der Abends besonders passt. Er ist “sinnlich-blumig”, etwas kräftiger mit weißem Moschus. Der Flakon war eine limitierte Version und ist rundherum mit Swarovski-Steinen besetzt. Erhältlich ist Aura ab ca. 60 Euro als Eau de Parfum und Nachfüllbar.

2. Victor & Rolf “Flowerbomb”
Das holländische Designer-Duo gehört nicht nur zu meinen Lieblingsdesignern, sondern Flowerbomb war auch der erste Duft, den ich mir selbst gekauft habe. Er ist so außergewöhnlich und einzigartig – deshalb liebt man ihn auch oder man mag ihn überhaupt nicht. Vergleichbar ist aber kein anderer Duft mit ihm! Er ist ein Blumenbouquet aus Jasmin, Cattleya-Orchidee, Freesie in Verbindung mit Patschuli. Ein kräftiger, ausdrucksstarker Duft. 30 ml ab ca. 60 Euro als Eau de Parfum.

3. ZARA “Femme”
Meine Wahl für den Alltag. Frisch und blumig, die Kopfnote ist Bergamotte, die Herznoten sind Pfingstrose und Vanille und die Basisnoten Patschuli und Moschus. Die Haltbarkeit ist etwas enttäuschend, man muss ihn mehrmals im Laufe des Tages “auffrischen”. Für den Preis von 12 Euro für 50ml aber verkraftbar. Eau de Toilette.

4. Victor & Rolf “Bonbon”
Das einzige süße, fruchtige Parfum das ich besitze. Mandarine, kristallisiertem Zucker und Sahne sind gemischt mit Früchten, Pfirsich kombiniert mit Karamell – absolut gelungen! In der Basisnote finden sich Zedernholz, Sandelholz und Amber und somit ist der Duft nicht überfüllt süß, sondern ausgeglichen zwischen süß- und fruchtig.
30ml ab 63 Euro als Eau de Parfum.

1 Kommentar:

Vielen Dank für deinen Kommentar!