Mittwoch, 3. September 2014

Getestet: Catrice “Ombre Topcoat”

Zufällig ist mir im neuen Catrice-Sortiment der “Ombre” Topcoat aufgefallen. Seit kurzem gibt es ihn für ca. 2,50 Euro im Drogeriemarkt. Den Ombre-Look liebe ich bei den Haaren wirklich sehr (besonders das Ombre-Set von L’oreal, was ihr einmal hier und hier an mir sehen konntet), da dachte ich mir ich probiere den Überlack auch einfach mal aus. Er ist anzuwenden auf hellen Farben und färbt, je nach dem wie oft er aufgetragen wird, den eigentlichen Nagellack stufenweise dunkler.

CA6 CA5 CA3

Aufgetragen habe ich ihn auf KIKO’s Nagellack 508, ein Altrosa.
Auf dem Deckel sieht man eine Auswahl der Farben, es ist wichtig einen hellen Ton zu nehmen damit der Look auch sichtbar ist und funktioniert. Der Farbton fällt laut der Einordnung von Catrice zu den Farben, auf denen der Ombre Topcoat anwendbar ist. Catrice: “Exklusiver Ombre Look für die Nägel. Der Ombre Topcoat lässt die Farbe des hellen Nagellacks mit jedem Auftrag um einen Farbton dunkler werden”

CA1 CA2


Die Anwendung
Schon beim Auftrag fiel mir der Pinsel auf, er sieht aus wie unsauber abgeschnitten (sehe Bild oben links). Dadurch kann man den Überlack gar nicht richtig auftragen. Ich weiß nicht ob ich einfach ein schlechtes Produkte erwischt habe oder alle so sind, jedenfalls habe ich mich über den Pinsel geärgert. Der Effekt war auch so gut wie nicht sichtbar – rechts seht ihr die fertig lackierten Nägel (ja und ihr erkennt nichts? So ist es auch – der Effekt ist so minimal, dass er kaum auffällt)

Das Ergebnis
Enttäuschend, weil kein richtiger Effekt aufgetreten ist. Leider fängt die Kamera nicht die zarten Streifen auf, die in dem Nagellack entstanden sind, auf dem ich den Topcoat aufgetragen habe (obwohl der Nagellack darunter trocken war!). Der Zeigefinger hat den Grudlack, jeden Nagel danach habe ich jeweils 1-3 Schichten aufgetragen (auf dem kleinen Nagel ist der Ombre Topcoat 3x).
Im Licht und mit viel Fantasie erkennt man eine kleine Verdunklung auf den Nägeln, auf denen ich den Ombre Topcoat aufgetragen habe. Aber: Er ist einfach so minimal, dass ich mich geärgert habe, den Topcoat gekauft zu haben.

Kommentare:

  1. ich hatte diesen top coat auch schon gesehen, habe ihn aber stehen lassen. weil ich nur negatives gelesen habe. lg


    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich auch gesehen,aber nicht gekauft.Ich hab so viele lacke ,damit kann ich den Look auch machen,diese Produkt brauche ich nicht. Danke fürs zeigen

    AntwortenLöschen
  3. schaaade... das wäre zu cool gewesen, wenn das funktionieren würde !

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!