Dienstag, 17. März 2015

Hello!

_SAM6230

Vor ein paar Tagen wurde Charlotte Emilia geboren und da einige von euch mehrfach nachgefragt haben, wie es uns geht, habe ich mir gedacht schreibe ich ein paar Worte zu unseren gemeinsamen ersten Tagen und wie es sich anfühlt, “plötzlich” Mutter zu sein

_SAM6238 - Kopie

Ich bin oft gefragt worden, wie ich mich jetzt fühle. Ich fühle mich noch genau so wie vor der Geburt, nur das Charlotte nun geboren ist und sich alles nach ihr richtet und sie im Mittelpunkt steht. Mit einer völligen Selbstverständlichkeit. Ich hatte auch keine Sekunde Berührungsängste zu ihr oder Probleme, mich auf sie einzustellen. Das meinen Mütter wohl damit, wenn sie sagen, das sie sich nicht mehr vorstellen können wie ihr Leben vor ihrem Kind war. Bis der Alltag eine Routine hat, dauert es wohl noch eine Weile aber wir harmonieren gut zusammen und ich habe keine Probleme mit ihr. Die ersten zwei Tage zuhause waren etwas überfordernd, weil sie sich erst an die neue Umgebung gewöhnen musste und ich schnell in Zweifel verfallen bin, ob für sie alles in Ordnung ist, ob sie sich wohl fühlt und ob es ihr gut geht, aber ab dem dritten Tag zuhause hat sich das gelegt und alles funktioniert. Ich bin zwar noch immer sehr aufgeregt, wenn ich mit ihr alleine die Wohnung verlasse, aber ich denke das wird mit jedem Tag besser und entspannter. Das sie meine Tochter ist, ist übrigens immer noch ein irrer Gedanke. Ihre Optik ist meiner ziemlich ähnlich, das ich ihre Mutter bin, sieht man direkt. ♥

_SAM6232

Kommentare:

  1. Sehr schöner Post-herrlich ehrlich!
    Alles Gute für euch zwei und drück das Murkelchen von mir
    LG

    AntwortenLöschen
  2. :) alles gute für euch. Bei mir war es so, dass meine Tochter anfangs total nach meinem Mann kam... Hach ja ich hätte ja auch noch mal sooooo gern nachwuchs

    AntwortenLöschen
  3. Von mir auch alles gute und noch eine schöne Kennenlernzeit :-)

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch !! Ich wünsche Euch eine wunderschöne Kuschel- und Kennenlernzeit. Die ersten Tage und Wochen sind so unbeschreiblich zauberhaft - und vergehen leider so schnell. Genieße jeden Tag mit Deiner Maus!
    Lieben Gruß*

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!