Freitag, 12. Februar 2016

Das NEUE Manhattan “Easy Match Make up”

easymatch1

Bei der Suche nach einer neuen Foundation bin ich in der Drogerie auf die neue “Easy Match Make up” Foundation aufmerksam geworden. Im Alltag getestet kann ich euch nun meine Meinung dazu kundtun.

Ich finde es etwas irritierend, denn Manhattan führt(e) bereits eine “Easy Match” Foundation im Sortiment. Diese jetzt wird aber als neu beworben, unterscheidet sich im Design und daher habe ich sie mir gekauft. Der Inhalt liegt, wie bei Foundations in der Regel üblich, bei 30ml zu ca. 8 Euro.

“leichtes, ölfreies Make Up - passt sich perfekt dem Hautton an für eine sichtbar makellose & gesünder aussehende Haut.”

image

FullSizeRender(6)

Erhältlich in 6 Farben, ich habe Farbton “32 Classic Ivory” gewählt. Den Farbton würde ich als helles Beige bezeichnen, bei meinem mittleren Hautton passt die Farbe sehr gut.


IMG_1588 IMG_1589

Heute getragen: Die Foundation, fixiert mit dem Manhattan “Compact Powder” in 77, MAC Concealer in NC15, Maybelline “Pink Fling 217” Lippenstift (limitiert)

Konsistenz & Auftrag

Die Textur ist sehr angenehm, da sie ölfrei ist eignet sich die Foundation auch gut für Misch- und fettige Haut. Die Haut fühlt sich nach dem Auftrag gut an, ebenso lässt sich die Foundation gut verblenden und verbindet sich gut mit der Haut. Allerdings setzt sie sich sehr auf der trockenen Haut ab, so das Trockenheitsfältchen sehr betont werden. Sie hat einen leichten, dezent cremigen Duft.

IMG_1590 IMG_1582

Deckkraft & Haltbarkeit

Die Deckkraft ist eher mittel, es werden nur leichte Unreinheiten werden abgedeckt. Große Poren werden unschön betont (wie ihr auf dem unteren Foto gut sehen könnt). Bei einer ebenmäßigen Haut wird das Ergebnis um einiges besser aussehen – aber wer hat schon ebenmäßige Haut? Gerade Make up soll doch genau das machen.  Bei meiner öligen Haut ist die Haltbarkeit solide: Nach ca. 4 Stunden verschwindet sie auf meiner Haut ein wenig. Doch generell ist die Haltbarkeit zufriedenstellend, eine ölige Haut ist schließlich auch eine erschwärte Basis. Etwas irritiert hat mich die Werbung von Manhattan, sie schreiben: “Weichzeichner-Puder verblenden optisch Hautunebenheiten - helfen Augenringe und Rötungen optisch zu reduzieren, für ein porenloses, natürliches Finish.” Gerade ein Hersteller von Kosmetik sollte dabei doch wissen, das man Foundation NIE um die Augen aufträgt. Nie! Die Haut um die Augen ist viel dünner und dort die Foundation aufzutragen könnte Reizungen oder sogar Allergien auslösen. Also bitte den Bereich immer aussparen und dort zuerst eine Augencreme und dann ein Concealer verwenden!

FullSizeRender(7)

Mein Fazit (bei öliger Haut)

+ Angenehme, leichte Textur
+ Passt sich gut dem Hautton an
- Setzt sich in Falten ab
- Betont große Poren
- Zu wenig Farbauswahl 

Insgesamt eine gute Foundation, aber nicht die Beste. Ich bereue meinen Kauf nicht, aber ich denke ich werde sie auch nicht nochmal kaufen. Habt ihr sie getestet? Schreibt mir gern in die Kommentare!

Kommentare:

  1. Die Foundation habe ich noch nicht getestet, ich bin mit der "alten" Version auch sehr zufrieden.
    Eine Frage habe ich aber: Warum soll eine Foundation die Haut unter den Augen mehr reizen als ein Concealer?

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Bericht! Ich trage meine foundations immer auch um die Augen auf, mit concealern komme ich nicht zurecht. :p

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!