Meine Pflege-Routine

DSC_0090

Mein letztes Update bezüglich meiner Gesichtspflege liegt einige Zeit zurück und in der Zwischenzeit habe ich ein paar gute Produkte entdeckt, die ich euch zeigen möchte!

Zu meiner Haut: Gesichtspflege ist immer individuell. Lasst euch beraten, achtet darauf was gut für eure Haut ist und: probiert nicht zu viel aus! Die Haut braucht auch Zeit, um sich an neue Produkte zu gewöhnen. Meine Haut ist eine Mischhaut, die zu einer öligen Haut tendiert. Oft reagiert meine Haut mit übermäßigem Talg auf Produkte, die ich nicht vertrage. Und trotzdem ich nächstes Jahr 30 werde, reagiert meine Haut empfindlich auf “reichhaltigere” Pflege wie z.B aus dem Anti-Aging Bereich (die man ab Mitte 20 schon verwenden kann). Nicht nur die Pflegeprodukte spielen eine Rolle, auch der Lebensstil: Viel Trinken ist wichtig, eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf usw, – dürftet ihr bereits alles wissen. Auch von Zigaretten lasse ich die Finger – auch die sind für die Haut wie Gift!

DSC_0105

Immer wichtig: Eine gute Reinigung! Je nach eurem Hauttyp könnt ihr zum Beispiel zwischen einer Gesichtsmilch, einem Reinigungsgel- oder Mousse entscheiden. Ich nehme zum Abschminken das Mizellen Reinigungswasser “Waterproof”, weil ich zufrieden bin das ich Augenmake-up genau so schnell wie Make-up Reste im Gesicht entfernen kann. Geht niemals mit ungereinigter Haut ins Bett. Nachts regeneriert sich die Haut, und die Nachtcreme, dessen Aufgabe es ist, viele Inhaltsstoffe der Haut zuzufügen, kann nur dann ihre Wirkung richtig entfalten wenn die Haut gereinigt ist. Sonst können auch unschöne Unreinheiten entstehen. Ich verwende schon länger den Calendula “Deep Cleaning Foaming Face Wash”. Das Gel eignet sich für normale- bis ölige Haut und die Reinigungswirkung ist wirklich enorm.

Anschließend benutze ich von Rosense das “Gülsuyu” Gesichtswasser – ein völliges allround-Produkt für mich! Gefunden habe ich es bei dm und nachdem ich ein paar Postings bei Instagram darüber gesehen habe, musste ich es mir auch kaufen (jaja…). Ich weiß, dass das Rosenwasser mit rund 15 Euro in Deutschland deutlich teurer ist als in der Türkei – aber trotzdem kaufe ich es lieber direkt im Geschäft als es online ewig lange suchen zu müssen. Die Flasche mit 300ml reicht auch wirklich lange aus. Ich tupfe einige Tropfen auf ein Wattepad und gehe damit über die Gesichtshaut. Morgens lege ich mir bei müden Augen auch gerne mit dem Rosenwasser getränkte Wattepads auf die Augen – die perfekte Erfrischung morgens! Bei meiner Haut spüre ich auch immer eine Linderung von Rötungen, sobald ich das Rosenwasser benutze und ich bin mir auch sicher, das meine Haut seit der Verwendung besser geworden ist. Daher: Eine ganz klare Empfehlung!

DSC_0091

Ebenfalls sehr zufrieden bin ich mit den “naturschön” Produkten von dm: Ihr findet die Sachen bei der Naturkosmetik. Ich habe mir das Gesichtsöl gekauft, weil es aus Mandel- und Olivenöl besteht und ich in der Hautpflege mit Mandelöl gute Erfahrungen gemacht habe. Ich habe eine kleine Stelle Schuppenflechte auf der Stirn und Mandelöl hat zumindest immer die Rötung gut abklingen lassen (ansonsten muss ich leider auf Medikamente zurückgreifen, damit man die betroffene Stelle nicht mehr sieht). Ein Gesichtsöl ist für jeden Hauttyp eine ideale, reichhaltige Pflege. Selbst bei Misch- oder öliger Haut kann man ein Gesichtsöl verwenden. Ich verwende es immer nur abends.

Dazu habe ich mir die Augencreme gekauft. Gute 30ml hat sie, ich habe das Gefühl der Tiegel leert sich gar nicht. Eine solide, gute Augencreme die angenehm schnell einzieht. Ihr könnt Augencreme übrigens auch immer für die Haut um die Lippen verwenden. Die Haut ist dort etwas dünner (ähnlich wie um die Augen, deshalb solltet ihr in dem Bereich auch eine spezielle Augencreme verwenden und NICHT die normale Gesichtscreme)

DSC_0104

Und zum Schluss: Ein Serum, sollte meine Haut durch den kalten Winter doch mal trockene Stellen haben. Ich verwende das Aqualia Thermal von Vichy in der Variante “Extra Sensitive”.

Das war’s.
Einmal im Monat peele ich meine Haut, zwischendurch verwende ich gerne Reinigungsmasken. Wie ist das bei euch? Welche Produkte verwendet ihr? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Lasst es mich gern in den Kommentaren wissen!

Folgt mir auch bei Instagram: @bellewunderbar

Kommentare